Das Erbe des Flammenmädchens von Samantha Young

Anja Druckbuchstaben | 08 Januar 2015 |


Zum Inhalt:
Als "Siegel Salomons" hat Ari zwar - theoretisch - unbegrenzte Macht über alle Dschinns, doch ihr eigenes Leben gerät völlig außer Kontrolle. Ein skrupelloser Zauberer will sie entführen, und der White King der Feuergeister droht damit, ihr alles zu nehmen, was sie liebt. Die Einzigen, auf die sie zählen kann, sind Jai und Charlie. Aber auch Aris Beziehungen zu den beiden Jungs wird immer komplizierter: Jai scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Und ihre Jugendliebe Charlie erliegt langsam den Versuchungen der dunklen Seite. Kann Ari ihn vor sich selbst retten - oder ist es bereits zu spät?

Mein Senf zum Buch:
Ich brauchte ein bisschen, bevor ich wieder so richtig in der Geschichte drin war. Was mir aber auf Anhieb sofort gefallen hat, war der bereits gewohnt sympathische Schreibstil der Autorin. Um genau zu sein, hat sie mich schon nach den ersten Seiten vor einer sich anbahnenden Leseflaute gerettet.

Die Protagonistin Ari ist mir in diesem Band viel sympathischer als im ersten. Mir gefällt es, dass sie versucht stark zu sein und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Sie muss einiges aushalten und ist gefühlstechnisch ziemlich durch den Wind. Trotzdem reißt sie sich zusammen so gut es eben geht.
Dieses Liebesdreieck zwischen ihr, Charlie und Jai empfinde ich normalerweise als ziemlich nervig .... naja es ist auch echt nervig ^^, aber gut geschrieben. Auch hier hat mich Ari positiv überrascht. 

Mir gefällt wie der  Konflikt zwischen Jai und seinem Vater thematisiert wird. Was mir etwas schwächer vorkam, war die Seite der Bösewichte. Die Genialität aus dem ersten Teil hat mir gefehlt. Aus meiner Sicht wurde das Potenzial an dieser Stelle nicht gut genug genutzt.
Der Fokus liegt sehr stark auf der Beziehungsebene, Das ist eben genau die Ecke, aus der Samantha Young kommt, doch ich würde mich freuen, wenn der Fantasy-Anteil im Finale nochmals steigt.

Fazit:
Tolle inhaltliche Fortsetzung und sehr angenehmer Schreibstil! Man möchte am liebsten gar nicht aufhören zu lesen. Zum Glück erscheint das Finale schon im April =).





Infos zur Reihe:



Kommentare:

  1. Huhu,
    ich liebe die Reihe ja, aber ich kann deine Kritik verstehen. Tolle Rezi. ;)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mandy. Ich hab ja schon am ersten Teil etwas rumgemeckert. Verglichen damit, hat es mir etwas besser gefallen. Man darf also gespannt auf das Finale sein =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hey, Anja:)

    Da musste ich doch gleich einmal vorbeischauen:) Es stimmt schon und wir sind da echt derselben Meinung. Bin schon sehr gespannt, wie der nächste Teil wird. Ich musste mir ja gerade erst heute sagen lassen, dass es NICHT das Finale ist, sondern die Reihe aus 4 Bänden besteht. Keine Ahnung, ob es stimmt, wir werden es ja lesen;)

    LG und guten Start ins WE,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    das klingt nach einem sehr interessanten Buch, welches ich mir auch mal genehmigen muss. Und dann auch noch ein Mehrteiler, sehr interessant. :)
    Das Cover gefällt mir auf alle Fälle schonmal sehr gut.

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen