Setzt ihr euch ein festes Jahresziel was zu lesende Bücher angeht? - MF

Anja Druckbuchstaben | 11 Dezember 2017 | 8 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Falls du dir ein Jahresziel gesetzt hast, wie viele Bücher davon hast du bereits geschafft?

 

Ich habe eigentlich nur ein einziges Ziel und zwar das ganze Jahr über. Ich versuche dafür zu sorgen, dass mein SUB keine katastrophalen Ausmaße annimmt. Bisher hat das ganz gut geklappt über die Jahre. Momentan stapeln sich allerdings 7 Rezensionsexemplare. Das ist ungewöhnlich viel für mich und setzt mich leicht unter Druck. Es sorgt aber auch dafür, dass ich über die Feiertage genug guten Lesestoff habe <3. Mein SUB bewegt sich ungefähr bei 40 Büchern.

Eine feste Anzahl an Büchern, die ich in einem Jahr lesen möchte, so ein Ziel habe ich nicht.

Wie sieht das bei euch aus? 
Setzt ihr euch ein festes Leseziel?
LG
Anja

Schnauze, jetzt ist Stille Nacht von Karen Christine Angermayer

Anja Druckbuchstaben | 06 Dezember 2017 | 2 Kommentare
Erschienen am 02.10.2017 | 1 CD | Laufzeit: 1h 15 | ab 6 Jahren | 9,99 € |
Karen Christine Angermayer | gelesen von Andrea Sawatzki und Christian Berkel |
 cbj audio


Inhalt

„Stihille Nacht, heilige Nacht ....!“, brummt Hund Bruno vor sich hin, der die Ruhe schätzt und Veränderungen so sehr verabscheut wie die Betriebsferien seines Lieblingsmetzgers. Doch mit der stillen Nacht und dem Frieden wird es wohl auch dieses Jahr zu Weihnachten nichts werden: Denn erstens muss er zum Advent vorrübergehend bei Katze Soja und ihrem Frauchen einziehen und zweitens erfahren sie aus den Nachrichten, dass die Kamele der Heiligen Drei Könige verschwunden sind. Klar, dass Soja den Royals unbedingt helfen will - Bruno vermutet, sie wünscht sich vor allem eine Krone. Zumindest eine ganz kleine. Und so beginnt für die beiden selbsternannten Spürnasen ein Abenteuer, das weder still noch heilig ist! (Quelle: cbj audio)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 05 Dezember 2017 | 13 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Constellation - gegen alle Sterne" von Claudia Grey und ich bin auf Seite 214 von 507.




Habt ihr einen Lieblingsbuchhandlung? - MF

Anja Druckbuchstaben | 04 Dezember 2017 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Hast du eine Lieblingsbuchhandlung? Was gefällt dir daran besonders gut?

 

In meinem Ort gibt es nur eine kleine Buchhandlung. Dort bin ich zwar sehr selten aber auch sehr gerne. Das Buchangebot ist sehr begrenzt und doch finde ich immer genau das richtige. Die Buchhändler kennen die meisten Kunden persönlich und sind immer sehr freundlich. Der Nachteil gegenüber großen Buchhandlungen ist, dass man bestimmte Titel evtl. erst bestellen muss. Diese sind dann allerdings schon am Folgetag da.

Im Urlaub am Timmendorfer Strand habe ich mal einen wundervollen Buchladen entdeckt <3. Der Laden ist von Wasser umgeben und man erreicht ihn nur über einen kleinen Steg.
Hier habe ich mehr darüber geschrieben.

Wenn ich in größeren Städten bin, dann stöbere ich auch gerne mal in großen Buchhandlungen wie beispielsweise Thalia. Manchmal überfordert mich allerdings das wahnsinnig große Angebot etwas.
Hier hängen dann auch meist Bestsellerlisten aus, was beispielsweise in meiner kleinen Buchhandlung überhaupt nicht zu finden ist. Das sind für mich ohnehin keine Listen, an denen ich mich orientiere =).


Besucht ihr noch öfter lokale Buchhandlungen?
Was ist euer Lieblingsbuchladen?
LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 28 November 2017 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Constellation - gegen alle Sterne" von Claudia Grey und ich bin auf Seite 7 von 507.




Lockwood & Co. - Das grauenvolle Grab von Jonathan Stroud

Anja Druckbuchstaben | 27 November 2017 | 11 Kommentare
Erschienen am 27.11.2017 | 506 Seiten | ab 12 Jahren | Band 5 (Finale) 
19,99 € | Jonathan Stroud | cbj Verlag


Klappentext

In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich? Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert! (Quelle: cbj Verlag)

30 Stunden von Elena MacKenzie

Anja Druckbuchstaben | 24 November 2017 | Kommentieren
Erschienen am 14.11.2017 | 206 Seiten | 7,99 € 
Elena MacKenzie | Edition M



Klappentext

Viel Zeit bleibt Melissa Harper nicht mehr. 30 Stunden, dann ist das kleine Mädchen tot. Eine rätselhafte Videobotschaft und ein Funkgerät sind alles, was die FBI-Agentin in der Hand hat. Will sie das entführte Mädchen retten, braucht sie einen klaren Kopf. Mit verschlüsselten Hinweisen lockt sie ein Unbekannter von Leiche zu Leiche. Und immer wieder kommt sie zu spät. Doch für Melissa ist es mehr als nur ein Fall. Als Kind war sie selbst in eine Kiste gesperrt. Alles, was ihr damals blieb, waren Sauerstoff für 30 Stunden, ein Funkgerät und ihre panische Angst. (Quelle: Edition M)

Brennender Durst von Lizzie Wilcock

Anja Druckbuchstaben | 22 November 2017 | 8 Kommentare
Erschienen am 10.07.2017 | 250 Seiten | 13,95 € | ab 12 Jahren
Lizzie Wilcock | BETLZ & Gelberg


Klappentext

Auf dem Weg zu ihrer sechsten Pflegefamilie überlebt die 14-jährige Karanda einen Autounfall und findet sich mitten in der australischen Wüste wieder. Ein Rucksack, eine Flasche Wasser und ein verblichenes Foto ihrer Mutter sind alles, was ihr bleibt. Karanda wittert ihre Chance. Endlich kann sie ihr Leben selbst bestimmen. Wäre da nicht der acht Jahre alte Solomon, der mit im Auto saß. Karanda kann ihn nicht im Stich lassen. Und so kämpfen die beiden ums Überleben. Sie sind verlorene Seelen, sie wollen ihrer Zukunft entkommen und werden dabei von ihrer gemeinsamen Vergangenheit eingeholt. (Quelle: BETLZ & Gelberg)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 21 November 2017 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Constellation - gegen alle Sterne" von Claudia Grey und ich bin auf Seite 7 von 507.




Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen? - MF

Anja Druckbuchstaben | 20 November 2017 | 22 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.?

 

Es gibt eigentlich nur eine Buchreihe, bei der wir immer wieder in Versuchung kommen und zwar bei Harry Potter ^^.  Wir haben:

- Hogwarts Shirt
- Hogwarts Banner
- Slytherin und Gryffindor Banner
- HP Kalender
- Ron in Tante Tessys Mantel als Funko Pop
- Gryffindor Mantel und Krawatte
- Wanted Poster Bellatrix Lestrange und Sirius Black

Und fast verschwiegen hätte ich:
- Twilight Bettwäsche (hat mir meine Mama mal geschenkt =)
- Team Jacob Trinkflasche

Weil Gisela es unbedingt genau wissen wollte, hier ein Bild ^^




Für nächstes Jahr planen wir einen Trip in die HP Studios nach London. Ich bin sicher da wird noch so einiger Kram bei uns einziehen ^^. Das war's aber auch schon zu Büchern. 

Wenn es um Serien geht, dann schleicht sich dieses Konsumverhalten langsam auch immer mehr ein:
- Supernatural Shirt
- Mini Impala
- SPN Kalender
- Captain Buzz Lightyear Tasse aus dem Disney Land



Wie ist das bei euch?
Steht ihr auf Merchandise?

LG
Anja

Hass ist keine Meinung von Renate Künast

Anja Druckbuchstaben | 15 November 2017 | 4 Kommentare
Erschienen am 28.08.2017 | 192 Seiten | 14,99 €
Renate Künast | Heyne Verlag


Klappentext

»Du ekliges Wesen«, »Gesindel«, »du dummes Stück grüne Scheiße« – vermeintlich besorgte Bürger machen ihrer Wut in Hassmails oder feindseligen Kommentaren auf Facebook und Twitter Luft. Adressaten sind engagierte Menschen: Flüchtlingshelfer ebenso wie sozial Engagierte, Journalisten ebenso wie Politiker. Auch Renate Künast bekommt täglich den Hass zu spüren. Doch sie geht in die Offensive, reist zu den Absendern, sucht das Gespräch. In klarer Sprache analysiert sie nun, woher der Hass kommt, warum AfD, Trump und Co. die Wut schüren und wie sie ihnen nützt – und sie warnt davor, wohin der Hass führen wird, wenn wir jetzt nicht eingreifen. (Quelle: Heyne Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 14 November 2017 | 12 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "30 Stunden" von Elena MacKenzie und ich bin auf Seite 10 von 206.




Siehst du dir Bestsellerlisten an? - MF

Anja Druckbuchstaben | 13 November 2017 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Siehst du dir Bestsellerlisten an?

Es gab tatsächlich eine Zeit, in der ich sehr stark auf Bestsellerlisten geachtet habe. In einigen Buchhandlungen hängen die ja sogar regelmäßig aus, quasi als Orientierung.
Ich muss zugeben, dass ich aufgehört habe diese Listen zu beachten. Für mich sind sie allerhöchstens eine nice-to-have Info. Um ehrlich zu sein hab ich mich in der Vergangenheit öfter gefragt wie bestimmte Bücher so weit oben auf diese Listen kommen.
Letztlich geht es hier nur um reine Verkäufe (best seller) und das sagt ja nicht unbedingt etwas über die Qualität aus.


Wie ist das bei euch?
Orientiert ihr euch an Bestsellerlisten?

LG
Anja

Überraschungpost *yay* und Weihnachten im Schuhkarton

Anja Druckbuchstaben | 12 November 2017 | 2 Kommentare

Hallöchen an diesem wundervollen faulen Sonntag =)

Ich hoffe ihr verbringt den heuten Regentag in eurer Leseecke mit Buch und Teechen oder ähnlichem =). Ich möchte die Gunst der Stunde kurz nutzen, um euch die Überraschungspost vorzustellen, die am Freitag bei mir eingetroffen ist. Es gibt nichts über Überraschungspost *freu*. Ehrlich gesagt war es ein ganzes Päckchen! An dieser Stelle schonmal vielen Dank an Eden Books!


Inhalt des Päckchens: Ein Exemplar von "Mieze Undercover", dessen weibliche Protagonistin stark von Daniela Katzenberger inspiriert ist. Ein Notizbuch mit passendem Stift, ein Energy-Drink, ein Energieriegel und flauschige Handschellen =).

Worum es in dem Buch geht:

Michaela Moll – von allen nur Mieze genannt – hat einen liebevollen Ehemann, eine süße Tochter und ist hauptberuflich Hausfrau. Allerdings ödet sie ihr Alltag zwischen Bauklötzen und Mutti-Stammtisch mehr und mehr an. Um wieder etwas Abwechslung in ihr Leben zu bringen, bewirbt sie sich kurzerhand um einen Bürojob im Polizeirevier – und wird prompt eingestellt. Wie es der Zufall so will, platzt die schlagfertige Blondine gleich an ihrem ersten Arbeitstag in einen Undercovereinsatz in einer Table-Dance-Bar. Zum Glück weiß sie sich zu helfen und tanzt sich als sexy Pole-Dancerin mal eben aus der Bredouille – was ihr umgehend eine Beförderung zur verdeckten Ermittlerin im Rotlichtmilieu einbringt. Den Balanceakt zwischen ihrem Alltag als Mama und ihrer Geheimexistenz als Undercover-Agentin meistert Mieze fortan mit jeder Menge Charme, einer beeindruckenden Beobachtungsgabe und viel Witz – und sorgt für heitere Krimiunterhaltung vom Feinsten. (Quelle: Eden Books)

 

Weihnachten im Schukarton

 Kennt ihr eigentlich die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"? Ein Stück weit hab ich diese schon in den letzten Jahren verfolgt. In diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen auch zwei Kartons zu packen. Also sind wir im Kaufrausch losgezogen und haben allen mögliche Kram eingepackt, über den sich ein Mädchen bzw. Junge vielleicht freuen könnte, die/ der nicht alles im Überfluss zur Verfügung hat so wie wir. Nächstes Jahr werden wir unsere Strategie aber wohl etwas verfeinern ^^.
Habt ihr Lust bei der Aktion mitzumachen? Dann klickt soch mal hier! Noch bis Mittwoch habt ihr Zeit einen Karton abzugeben.

Auf den Bildern seht ihr, was wir alles in die Kartons gepackt haben =). Morgen werden sie dann abgegeben.




LG
Anja






Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 07 November 2017 | 17 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Born Scared" von Kevin Brooks und ich bin auf Seite 5 von 235.




Supernatural - eine Fan-Beichte

Anja Druckbuchstaben | 02 November 2017 | 12 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

auf Nicole's Blog läuft gerade eine Blogparade, bei der sie dazu aufruft, einen Beitrag darüber zu schreiben, bei welcher Serie/ Buch/ Musiker / etc. man selbst total in den Fangirl-Mode verfällt und ob man selbst gerne mal in der Geschichte landen würde.



Schon während des Lesens bei Nicole, hatte ich eine spezielle Serie im Hinterkopf, die mich aktuell sehr beschäftigt und beinahe täglich begleitet.... und zwar Supernatural <3

(Quelle: Serienjunkies)


Inhalt

Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles) sind zwei junge Brüder, die ein Ereignis, das vor 20 Jahren stattfand, zusammengeschweißt hat: Der Tod ihrer Mutter. In ihrem 67er Chevy Impala fahren sie kreuz und quer durch das Land und setzen das um, was sie von ihrem Vater gelernt haben: als Monsterjäger Dämonen, Geister und anderen Monster bekämpfen. Dabei steht auch die Suche nach jenem Dämon im Vordergrund, der seinerzeit den Tod ihrer Mutter herbeigeführt hat. (Quelle: Serienjunkies)



Wie kam es zu diesem fanatischen Zustand?

Viele Jahre habe ich einen riesen Bogen um die Serie gemacht. Wenn ich sie im TV entdeckt habe, habe ich lediglich mal kurz reingezappt um dann auch gleich wieder zu verschwinden. Ich hatte keine große Lust mich damit zu beschäftigen.

Und dann kam Netflix ... 
Auf Netflix habe ich mittlerweile die ein oder andere spannende Serie entdeckt und so kam es, dass ich mir die ersten Folgen von Supernatural einfach mal angeschaut habe. Spätestens nach den ersten drei Folgen war ich der Serie völlig verfallen =)


Was an Supernatural so toll ist?

Tja also wo soll ich da nur anfangen? Ich stehe schon immer auf Geschichten über Dämonen, Engel, Vampire und Co. Ich gebe dafür heute noch Buffy die Schuld, die mich auf diesen Zug gebracht hat =).
Also Thema und Setting passen einfach. Dazu kommen die beiden Brüder Sam und Dean Winchester, die nicht nur was fürs Auge sind, sondern auch sonst einiges zu bieten haben. Die beiden halten zusammen wie Pech und Schwefel und immer wieder heißt es, die beiden gegen den Rest der Dämonenwelt. Dazu gibt es eine ganze Latte weiterer charismatischer Charaktere, die man einfach lieben muss wie Charlie, Bobby, Castiel, Crowley, Kevin, den Trickster, Jodie usw. Die Liste lässt sich beliebig weiter fortführen.
Btw. hatte ich schon Dean Winchester erwähnt?

Richtig klasse ist außerdem der Humor der Serie. Sie nimmt sich selbst nicht so ernst und bietet zwischendurch immer wieder ganz spezielle Folgen, ich sag nur Musical oder Ghostfacers =).
Mit Supernatural ließe sich ein eigener Blog füllen ^^.
Es ist beeindruckend wie sich die Serie über die Jahre entwickelt hat.

Ein richtiger Insider wird man aber nur, wenn man die Serie in der Originalsprache schaut. So wusste ich anfangs gar nicht wieso Sam als Moose und Dean als Squirrel bezeichnet wird. Im Deutschen ist die Übersetzung nämlich eine völlig andere! Da wird aus Moose -> Föhni und aus Squirrel -> Schönling ^^. Aber wenn man es auf Englisch schaut, ist einem alles klar.



Supernatural Quotes

Die meist gesagten Worte/ Sätze sind Schätzungsweise:

"Alter, echt jetzt?" 
(Wenn Sam mal wieder nicht fassen kann, was Dean da macht)

"Mistkerl"
(meist in Begleitung des Wortes "elender" oder auch "verdammter")

"Apokalypse"
(zentrales Thema)

"Abgefahren"
(Dean Standard)

"Ich bin dein Bruder"
(oder auch "du bist mein Bruder")


Wie lebe ich meine Fan-Liebe aus?

Natürlich in dem ich die Serie schaue und mich wie verrückt freue, wenn ich jemanden finde, der sie ebenfalls toll findet. Dann lässt sich nämlich richtig schön darüber fangirlen!
Darüber hinaus heißt das Zauberwort STALKING! Ich verfolge beispielsweise Jensen Ackles und Jared Padelecki auf Twitter und Instagram. 

Ich hatte ja vorher keine Ahnung wie riesig diese Fangemeinde bzw. wie sie sich selbst nennt "SPN Family" ist. Wirklich beeindruckend. So finden beispielsweise regelmäßig Supernatural Conventions statt, bei denen man die Stars live erleben kann. Die Fotos die bei den Foto-Ops entstehen oder die Videos der Panels verfolge ich auch gerne. An das neue Vokabular musste ich mich übrigens erstmal gewöhnen =).


Was ich am liebsten mal tun würde?

Eine Supernatural Convention besuchen und einfach nur mal Fangirl sein ^^



Wieviele Sekunden würde ich überleben, wenn ich plötzlich an der Seite von Dean Winchester in der Serie Supernatural auftauchen würde?

An der Seite von Dean Winchester würde ich keinen Tag überleben, das steht mal fest. Wenn ich nicht durch einen Dämon, Formwandler oder Werwolf getötet würde, so würde ich auf jeden Fall sabbernd an den ganzen Aaaawwww-Momenten zu Grunde gehen. Aber ich würde jede Sekunde genießen ^^.


Bei was schlägt euer Fangirl-Herz höher?
Steht ihr vielleicht auch auf Supernatural?


LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 31 Oktober 2017 | 10 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Brennender Durst" von Lizzie Wilcock und ich bin auf Seite 5 von 250.




Auslosung des Gewinnspiels zu "Unsere verlorenen Herzen"

Anja Druckbuchstaben | 30 Oktober 2017 | 4 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben,

heute lose ich das Gewinnspiel zu "Unsere verlorenen Herzen" aus =)





Ein Exemplar dieses wundervollen Buches gewinnt die liebe

Lena (von Traumbuchfänger)

Herzlichen Glückwunsch! Lass mir bitte deine Adresse zukommen, damit ich das Buch auf die Reise schicken kann!



LG
Anja

New York zu verschenken von Anna Pfeffer

Anja Druckbuchstaben | 27 Oktober 2017 | 14 Kommentare
Erschienen am 28.08.2017 | 336 Seiten | 14,99 € | ab 12 Jahren
Anna Pfeffer | cbj Verlag


Klappentext

Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft (Quelle: cbt Verlag)

Frankfurter Buchmesse - Ein Tag in Halle 3

Anja Druckbuchstaben | 26 Oktober 2017 | 4 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

mittlerweile gehört ein jährlicher Besuch der Frankfurter Buchmesse (auch wenn es nur ein Tag ist) zum Pflichtprogramm. Ohne geht gar nicht mehr =).
Ich fahre nicht in erster Linie dort hin, weil ich andere Blogger treffen will (auch wenn das sehr schön ist) oder weil ich massig Termine bei Verlagen habe. Nööö... ich gehe einfach sehr gerne dort hin, um all die Bücher zu bestaunen, die kreativ gestalteten Stände anzuschauen und vor ALLEM, um an Lesungen teilzunehmen, bei denen begeisterte Autoren ihre Bücher vorstellen.

Da meine Tocher mit von der Partie war, musste das Programm für den Samstag einigermaßen kindgerecht gestaltet sein und so haben wir einen Großteil unserer Zeit vor der Kids Stage in Halle 3 verbracht. Dort löste wirklich eine tolle Lesung die nächste ab.




Den Anfang machte Anne Kostrzewa, die ihr Buch "Nasengruß & Wangenkuss" vorstellte. Eigentlich stand diese Veranstaltung gar nicht auf unserem Plan, aber die Autorin hat uns direkt begeistert. Mit ihrem Buch schafft sie nämlich etwas ganz tolles! Sie erklärt auf kindgerechte Art, wie wir zu dem Menschen werden, der wir sind. Was dazu führt, dass wir bestimmte Gewohnheiten haben, dass es verschiedene Kulturen gibt und diese Gewohnheiten für jeden anders sind. Manchmal kommt uns etwas komisch vor, weil wir es nicht gleich verstehen. Wir sind alle so unterschiedlich und haben doch so viel gemeinsam. Das Buch haben wir natürlich gleich mitgenommen =)



Direkt im Anschluss bestiegen Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl die Bühne, die gar nicht lange fackelten und direkt mal ihren Nordseedetektive-Song schmetterten. Der hatte uns schon letztes Jahr begeistert und auch die Detektiv-Geschichten sind sehr spannend. Also sind direkt mal der erste Band und das aktuelle Hörbuch mit in unsere Tasche gewandert.



Sven Gerhardt lies seine Heuhaufen-Halunken auf die Menge los und zeigte eine typische Halunken-Aufnahmeprüfung. Das war eine heiß ersehnte Veranstaltung für uns, denn der erste Band hat meiner Tochter richtig gut gefallen. Sie hat sich direkt den zweiten Teil mitgenommen. 





Mittags wurde es dann richtig laut auf der Kids Stage. Kein Wunder, denn schließlich lieferte uns Jochen Till eine direkte Live-Übertragung aus der Hölle. Mit verstellten Stimmen entstand eine wirklich actionreiche Lesung, die uns so sehr begeistert hat, dass Luzifer Junior bei uns eingezogen ist =).



Zwischendurch hab ich dann mal einen Abstecher zum Amazon Publishing Stand gemacht. Letztes Jahr bin ich hier schon bei einer Veranstaltung gewesen, allerdings war es da bei weitem nicht so voll. Dieses Mal wimmelte es nur so von Bloggern (naja es war ja auch eine Blogger-Veranstaltung ^^). 
Amazon hat hier verschiedene Imprints, die jeweils für ein spezielles Genre stehen.
Montlake Romance (romantische Titel), Edition M (mörderische Spannung), Tinte & Feder (zeitgenössisch und historisch), 47 North (Fantasy und Science Fiction).
Aus einigen Imprints waren Autoren vertreten, die sich und ihr aktuelles Buch kurz vorgestellt haben. Am Ende gab es eine prall gefüllte Goodie-Bag, in der unter anderem drei der vorgestellten Titel waren =). Sehr großzügig, nochmals vielen Dank! Mit "Neuntöter für Greetsiel" werde ich wohl an der Blogger-Challenge teilnehmen =). So jedenfalls der Plan.
 





Wie jedes Jahr gab es auch in diesem NATÜRLICH einen Besuch am Stand des Magellan Verlags! Hier sollte eigentlich die Autorin Suza Kolb den aktuell dritten Band des Esel Pferdinands vorstellen. Doch diese war krankheitsbedingt außer Gefecht gesetzt und so bestieg die mutige Carola Sieverding (Illustratorin der Reihe) ganz alleine die Bühne. Mit ihrer spontanen Lesung und der tollen Live-Zeichnung hat sie eine ganz wunderbare Vorstellung geliefert! Carola ist ganz klar eine Pferdinand-Expertin =).  



Ein kleines Highlight für mich war an diesem Tag die Lesung von Karl Olsberg zu seinem neuen Buch "Boy in a white Room". Ich bin wirklich begeistert vom Auftritt des Autors. Er ist jemand, der Dinge hinterfragt und der das auch gerne seinen Lesern mitgibt. Laut Verlag ist das Buch ab 14 Jahren eingestuft, aber er denkt, dass Kinder ab 11/ 12 Jahren sich durchaus schon mit diesem Thema beschäftigen können.

Da war er auch schon so gut wie vorbei der Messe-Samstag. Wie immer viel zu schnell. Ein Tag ist wirklich viel zu wenig. Immer wenn ich die ellenlangen Schlangen an den Signier-Zelten sehe, dann frage ich mich wie ihr das nur aushaltet. Ich würde mich da niemals anstellen =).
  

Abschließend noch ein Foto von unserer Ausbeute =). 




 LG
Anja


Gewinnspiel-Erinnerung "Unsere verlorenen Herzen"

Anja Druckbuchstaben | 25 Oktober 2017 | Kommentieren
Hallöchen Ihr Lieben,



bis Freitag habt ihr noch die Chance auf eine Exemplar von "Unsere verlorenen Herzen". Also schaut doch mal vorbei =).




Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 24 Oktober 2017 | 13 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Hass ist keine Meinung" von Renate Künast und ich bin auf Seite 27 von 179.




Hast du schon einmal eine Fanfiction zu einem Buch geschrieben? - MF

Anja Druckbuchstaben | 23 Oktober 2017 | 6 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Hast du schon einnmal eine Fanfiktion zu einem Buch geschrieben?

Ich hab tatsächlich schonmal drüber nachgedacht, aber noch nie was zu Papier gebracht. Das liegt zum einen am Zeitproblem und zum anderen daran, dass mir die nötigen Schreib-Skills fehlen =).
Was ich aber definitiv mache (manchmal), ist es, die Handlung einer Geschichte (sei es Buch, Serie oder Film) im Kopf weiter zu spinnen oder abzuwandeln. Das macht wirklich Spaß.
Vor ein paar Jahren habe ich öfter Fanfiction gelesen und ein paar wirklich gute Werke entdeckt.
Da sollte ich endlich mal wieder stöbern gehen und mich inspirieren lassen ^^.

Wie ist das bei euch?
Schreibt oder lest ihr selbst Fanfiction?

LG
Anja

Rezension und Gewinnspiel zu Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland

Anja Druckbuchstaben | 21 Oktober 2017 | 19 Kommentare
Erschienen am 25.09.2017 | 384 Seiten | 14,99 € 
Krystal Sutherland | cbt Verlag


Klappentext

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen. (Quelle: cbt Verlag)

Prinzessin Insomnia & der alptraumhafte Nachtmahr von Walter Moers

Anja Druckbuchstaben | 18 Oktober 2017 | 8 Kommentare
Erschienen am 28.08.2017 | 344 Seiten | 24,99 € 
Walter Moers | Knaus Verlag


Klappentext

Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der ebenso beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich. (Quelle: Knaus Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 17 Oktober 2017 | 15 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland und ich bin auf Seite 24 von 377.




Big Rock von Lauren Blakely

Anja Druckbuchstaben | 13 Oktober 2017 | 4 Kommentare
Erschienen am 10.07.2017 | 304 Seiten | 9,99 € 
Lauren Blakely | Cora Verlag


Klappentext

Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte … Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen: Keine Sexskandale mehr! Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper. Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel   (Quelle: Cora Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 10 Oktober 2017 | 13 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Prinzessin Insomnia und der alptraumhafte Nachtmahr" von Walter Moers und ich bin auf Seite 201 von 334.