Serverland von Josefine Rieks

Anja Druckbuchstaben | 18 Mai 2018 | Kommentieren
Erschienen am 19. Februar 2018 | 176 Seiten | 18,00 €
Josefine Rieks | Hanser


Klappentext

Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher sind nur noch Elektroschrott. Reiner, Mitte zwanzig, sammelt Laptops aus dieser lange vergangenen Zeit und wird zum Begründer einer Jugendbewegung, die verklärt, was es früher wohl einmal gab – die Freiheit einer Gesellschaft, die alles miteinander teilt. Mit Hilfe einer Autobatterie gelingt es, eine Verbindung zu lange stillgelegten Servern herzustellen. Die Jugendlichen sehen, was seit Jahrzehnten keiner mehr gesehen hat: das Internet. Mit einem sezierenden Blick auf unsere Gegenwart hat Josefine Rieks einen rasanten wie klugen Roman geschrieben. Ein Debüt, das man mit weit aufgerissenen Augen liest. (Quelle: Hanser)

Auslosung zum Gewinnspiel "Das Zeiträtsel"

Anja Druckbuchstaben | 17 Mai 2018 | Kommentieren

Hallöchen Ihr Lieben,

heute lose ich das Gewinnspiel zu "Das Zeiträtsel" aus =)





Ein Exemplar dieses wundervollen Buches gewinnt die liebe

Lyne

Herzlichen Glückwunsch! Lass mir bitte deine Adresse zukommen, damit ich das Buch auf die Reise schicken kann!



LG
Anja

Dumbledores Armee

Anja Druckbuchstaben | 24 April 2018 | 3 Kommentare
Guten Morgen Ihr Lieben!

Wahrscheinlich habt ihr es schon längst mitbekommen. In diesem Jahr steht ein unglaubliches Jubiläum an. 20 Jahre Harry Potter! Ist das zu glauben? Ist das wirklich schon so lange her?
In diesem Zusammenhang hat sich der Carlsen Verlag allerhand einfallen lassen. Unter anderem konnte man sich für Dumbledores Armee bewerben. Tief im Herzen war ich schon immer Mitgleid, aber ab heute ist es offiziell! Ich bin ein Teil von Dumbledores Armee! 


Ich bin so stolz! Haltet eure Zauberstäbe bereit und schaut doch mal bei den tollen Aktionen vorbei: Harry Potter - 20 Years of Magic. Ist jemand von euch auch offizielles Mitglied der Armee?



After all this time? Always.
Anja

Welttag des Buches (inkl. Gewinnspiel)

Anja Druckbuchstaben | 23 April 2018 | 6 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wunderbaren Welttag des Buches! Meinen werde ich erst im Büro und dann wartend in der Werkstatt verbringen ^^. Dazu kommt, dass ich diesen heutigen Tag doch fast vergessen hätte. Ich weiß das klingt ganz furchtbar, aber in meinem Leben passiert gerade so viel spannendes, dass ich mich zum Bloggen regelrecht durchringen muss. Spaß macht es mir trotzdem noch =). Zur Feier des Tages könnt ihr ein Exemplar des folgenden Buches gewinnen.



Zum Inhalt:

Die dreizehnjährige Meg ist zwar ein Mathegenie, aber sie hält nicht viel davon, in der Schule auf die Lehrer zu hören. Also hat sie nichts als Ärger. Auch mit ihrem kleinen Bruder Charles, der über merkwürdige Begabungen verfügt und manchmal ihre Gedanken lesen kann. Als die beiden dann noch mitten in der Nacht Besuch von einer merkwürdigen alten Dame bekommen, wird ihr Leben gehörig auf den Kopf gestellt: Denn Meg und Charles erfahren, dass ihr Vater, ein berühmter Wissenschaftler, der seit Jahren verschwunden ist, auf dem weit entfernten Planeten Camazotz gefangen gehalten wird. Dort herrscht ES, das Böse schlechthin, das die Menschen zu willenlosem Gehorsam zwingt. Niemand kann sich seiner Macht entziehen. Doch es gibt einen Weg, ES zu besiegen und ihren Vater zu befreien. Und Meg und Charlie sind die Einzigen, die diese Aufgabe übernehmen können. Das Abenteuer durch Raum und Zeit kann beginnen
(Quelle: Piper)



Teilnahmebedingungen:

1. Ihr seid Leser meines Blogs
2. Ihr wohnt in einem Land, dessen Portokosten mich nicht zu einem Leben unter der Brücke zwingen.
3. Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern, um hier teilzunehmen.
4. Ihr seid damit einverstanden, im Gewinnfall, namentlich genannt zu werden.
5. Schreibt einen Kommentar unter die Rezension (diesen Beitrag) und verratet mir, wie ihr den Welttag des Buches verbringt. Lasst, wenn möglich, eine Kontaktmöglichkeit da. Andernfalls kann ich euch auch gerne über euren Blog kontaktieren.

Mein Sommer auf dem Mond von Adriana Popescu

Anja Druckbuchstaben | 18 April 2018 | 3 Kommentare
Erschienen am 12. März 2018 | 400 Seiten | ab 14 Jahren | 13,00 €
Adriana Popescu | cbt Verlag


Klappentext

Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ... … und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe. (Quelle: cbt Verlag)

Gibt es ältere Buchausgaben in deinem Regal? - MF

Anja Druckbuchstaben | 16 April 2018 | 3 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Hast du ältere Buchausgaben im Regal? Wenn ja, welche/s sind/ist die/das mit dem ältesten Erscheinungsjahr?

 

In meinem Regal hab ich eigentlich nicht wirklich alte Buchausgaben. Schätze das älteste dürfte "Harry Potter und der Stein der Weisen" von 1997 sein. 
Bei meiner Mum habe ich allerdings  noch einen Schwung Bücher, die einige alte Klassiker wie zum Beispiel Shakespeare, Lenz, Keller oder Schiller umfassen. Die sind garantiert alle älter. Darauf hatte ich aber so schnell keinen Zugriff =).


Was sind eure ältesten Buchausgaben?

LG
Anja

Wundervolle Überraschungspost!

Anja Druckbuchstaben | 14 April 2018 | 6 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

ich hatte kürzlich bei einem Gewinnspiel von Piper teilgenommen, allerdings nicht damit gerechnet, dass ich Glück haben werde =). Aber was soll ich sagen, letzte Woche ist ein ziemlich umfangreiches Überraschungspaket hier angekommen und was da alles drin war, möchte ich euch heute zeigen =).



Wie unschwer zu erkennen ist, handelt es sich um das Buch "Das Zeiträtsel", dessen Verfilmung seit dem 05. April im Kino zu bewundern ist. Im Päckchen befand sich das Buch in zweifacher Ausführung (von dem ich eins an euch verlosen werde =), zwei Kinotickets, ein hübsches Notizbuch und eine total stylische Lampe mit einer Art Whiteboard Funktion. Vielen lieben Dank an den Piper Verlag <3.

Worum es in dem Buch geht:

Die Nacht, als alles begann, war dunkel und stürmisch ... Die dreizehnjährige Meg ist zwar ein Mathegenie, aber sie hält nicht viel davon, in der Schule auf die Lehrer zu hören. Also hat sie nichts als Ärger. Auch mit ihrem kleinen Bruder Charles, der über merkwürdige Begabungen verfügt und manchmal ihre Gedanken lesen kann. Als die beiden dann noch mitten in der Nacht Besuch von einer merkwürdigen alten Dame bekommen, wird ihr Leben gehörig auf den Kopf gestellt: Denn Meg und Charles erfahren, dass ihr Vater, ein berühmter Wissenschaftler, der seit Jahren verschwunden ist, auf dem weit entfernten Planeten Camazotz gefangen gehalten wird. Dort herrscht ES, das Böse schlechthin, das die Menschen zu willenlosem Gehorsam zwingt. Niemand kann sich seiner Macht entziehen. Doch es gibt einen Weg, ES zu besiegen und ihren Vater zu befreien. Und Meg und Charlie sind die Einzigen, die diese Aufgabe übernehmen können. Das Abenteuer durch Raum und Zeit kann beginnen. (Quelle: Piper Verlag)



Hier auch nochmal zur Info für euch der Kinotrailer bei Youtube.




Kennt ihr das Buch schon? 
Habt ihr vielleicht den Kinofolm schon gesehen?

LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 10 April 2018 | 9 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Das Zeiträtsel" von Madeleine L'Engle und ich bin auf Seite 6 von 205.



Moondust von Gemma Fowler

Anja Druckbuchstaben | 06 April 2018 | 10 Kommentare
Erschienen am 21. März 2018 | 304 Seiten | ab 14 Jahren | 19,99 €

Klappentext

Aggie hat sich mit ihrem neuen Zuhause arrangiert: Die 17-Jährige arbeitet auf der Mondstation von Lunar Inc. Hier wird Lumite gewonnen, eine Energie, die Licht und Hoffnung spendet, die das Ende von Krieg und knappen Ressourcen bedeutet. Davon ist Aggie fest überzeugt und deshalb lässt sie sich auch überreden, Botschafterin von Lunar Inc. zu werden. Doch eine zufällige Begegnung mit Danny ändert alles. Der attraktive Rebell zeigt ihr eine Seite des Monds, von deren Existenz sie keine Ahnung hatte und die sie zutiefst erschüttert. Jetzt ist nicht nur Aggies Zuhause in Gefahr (Quelle: Carlsen Verlag)

Master of Disaster - Chaos ist mein zweiter Name von Stephan Knösel

Anja Druckbuchstaben | 04 April 2018 | 2 Kommentare
Erschienen am 02. Februar 2018 | 232 Seiten | ab 10 Jahren | 12,95 €
Stephan Knösel | Beltz & Gelberg


Klappentext

Quentin bekommt nach den Sommerferien die Vollkrise: Stella, seine Erzfeindin aus der Grundschule, ist in seiner neuen Klasse gelandet. Ein Masterplan muss her, denn Quentin wird es keine Woche mit dieser Zicke aushalten! Tatkräftig unterstützt von seinem jüngeren Bruder Vincent folgt eine Flut von fiesen Streichen. Doch weder fiktive Liebesbriefe, eklige Spinnen noch eine Überschwemmung des Schulhofs vertreiben Stella. Und dann dreht Stella den Spieß um ... für Quentin wird es eng! (Quelle: Beltz & Gelberg )

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 03 April 2018 | 12 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Mein Sommer auf dem Mond" von Adriana Popescu und ich bin auf Seite 358 von 397 .



Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 27 März 2018 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Moondust" von Gemma Fowler und ich bin auf Seite 7 von 300.




Hast du schonmal daran gedacht ein Buch zu schreiben? Welches Genre wäre es? - MF

Anja Druckbuchstaben | 26 März 2018 | 5 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre es?

 

Manchmal gibt es in den Geschichten, die ich lese, so beeindruckende Charaktere, dass sie mich auch nach dem Zuklappen des Buches nicht loslassen. Manchmal spinne ich die Geschichte im Kopf weiter oder füge neue Elemente hinzu. Natürlich kommt da auch mal der Gedanke auf, ein eigenes Buch zu schreiben. 
Ich denke, ich wäre ganz gut im Schaffen und Ausbauen von Charakteren und dem Entwickeln von Beziehungen. Trotzdem wird es bei einer Idee bleiben. Mir fehlt einfach die Zeit und die Geduld für die harten Anfänge, eine Autorin zu werden =).
Das Genre wäre auf jeden Fall Urban Fantasy!


Habt ihr schonmal daran gedacht ein Buch zu schreiben?
Seid ihr vielleicht gerade dabei oder habt schon etwas veröffentlicht?

LG
Anja

God's Kitchen von Margit Ruile

Anja Druckbuchstaben | 23 März 2018 | 10 Kommentare
Erschienen am 12. März 2018 | 320 Seiten | ab 14 Jahren | 14,95 €
Margit Ruile |  Loewe Verlag


Klappentext

Chi sieht aus wie ein Kind. Blass und schmal. Die Züge so bleich. Die Haut zart und durchscheinend. Lange Wimpern an den Lidern der mandelförmigen Augen. Fast echt. Denn Chi ist ein Roboter, an dessen Programmierung die 19jährige Celine während ihres Praktikums am Institut für neuronale Informatik mitarbeiten soll. Obwohl Celine weiß, dass Chi nur eine Maschine ist, baut sie eine Beziehung zu ihr auf. Aber als es zu ungeklärten Todesfällen am Institut kommt, ist klar, dass das Projekt gestoppt werden muss. (Quelle: Loewe Verlag)

Serienmittwoch - Was sind deine liebsten TV-Sender bzw. Internet-Streams?

Anja Druckbuchstaben | 21 März 2018 | 1 Kommentar



Hallöchen Ihr Lieben,
herzlich willkommen beim Serienmittwoch, einer tollen Aktion von Corly =)


Welche Sender sind denn eure liebsten Serien-TV-Sender? Oder wenn ihr im Internet unterwegs seid, welche Seiten nutzt ihr? Könnt ihr uns diese Seiten vielleicht vorstellen?


TV-Sender schaue ich so gut wie gar keine, wenn es um Serien geht. Wenn ich Zuhause bin, schaue ich ab und zu Sankt Maik auf RTL. Die Serie ist überraschend gut. Das war's dann aber auch schon.

Bei Serien setze ich hauptsächlich auf Netflix (da gibt's ab heute wieder Shadowhunters zu bestaunen). Ab und zu schaue ich auch auf Amazon Video vorbei, denn da gibt's ja gerade die 13. Staffel von Supernatural.


Welche Dienste oder Sender nutzt ihr, um eure Serien zu schauen?

LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 20 März 2018 | 10 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Serverland" von Josefine Rieks und ich bin auf Seite 15 von 170.




Warst du schonmal auf einer Buchmesse? Gibt es buchige Events, die man nicht verpassen darf? - MF

Anja Druckbuchstaben | 19 März 2018 | 9 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?

 

Ich war die letzten vier Jahre auf der Buchmesse in Frankfurt und plane das auch für dieses Jahr wieder fest mit ein =).
Wenn ich mir so die E-Mails anschaue, die ich im Vorfeld zur Leipziger Buchmesse bekommen habe... mit all den vielen tollen Verlagsaktionen und den Autoren und Bloggern vor Ort, dann überlege ich stark, ob ich mich dort nächstes Jahr nicht auch mal blicken lassen soll. Gefühlt hätte ich sogar viel mehr Termine gehabt als in Frankfurt. Naja mal sehen =)


Ward ihr dieses Jahr in Leipzig vor Ort?
Werdet ihr in Frankfurt am Start sein?
Welche buchigen Events könnt ihr sonst noch empfehlen?

LG
Anja

Neuzugänge #10

Anja Druckbuchstaben | 18 März 2018 | 1 Kommentar

Hallöchen Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr seid nicht im Leipziger Schneechaos untergegangen =)! Diese Woche ist ein aufregendes Buch bei mir eingezogen!



Klappentext

Aggie hat sich mit ihrem neuen Zuhause arrangiert: Die 17-Jährige arbeitet auf der Mondstation von Lunar Inc. Hier wird Lumite gewonnen, eine Energie, die Licht und Hoffnung spendet, die das Ende von Krieg und knappen Ressourcen bedeutet. Davon ist Aggie fest überzeugt und deshalb lässt sie sich auch überreden, Botschafterin von Lunar Inc. zu werden. Doch eine zufällige Begegnung mit Danny ändert alles. Der attraktive Rebell zeigt ihr eine Seite des Monds, von deren Existenz sie keine Ahnung hatte und die sie zutiefst erschüttert. Jetzt ist nicht nur Aggies Zuhause in Gefahr.
(Quelle: Carlsen Verlag)


Auf das Buch bin ich schon seit Monaten gespannt. Als ich es dann endlich in den Händen hielt, war ich total verwundert, dass es so "dünn" ist =). Ich bin sehr gespannt, was mich hier erwartet. Vielen Dank an den Carlsen Verlag!




Kennt ihr das Buch? 
Habt ihr vor es zu lesen?

 
LG
Anja



Gibt es ein Buch, das länger als 1 Jahr auf deinem SUB liegt? Was hält dich ab? Willst du es noch lesen? - MF

Anja Druckbuchstaben | 12 März 2018 | 5 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Gibt es ein Buch, das länger als 1 Jahr auf deinem SUB liegt und was hält dich ab, willst du es noch lesen?

 

Oh oh... erwischt! Da gibt es das ein oder andere Buch, das nun schon länger als ein Jahr auf meinem SUB schlummert. Diese Exemplare befinden sich in einem Regal im Wohnzimmer und sie starren mich beinahe täglich beleidigt an =). Ganz klare Sache, ich will sie auf jeden Fall noch lesen!
Was mich davon abhält? Zu viele tolle neue Bücher bei den Verlagen, viel zu viele begabte Autoren, Blogger-Reviews, die mich immer wieder auf weitere Bücher heiß machen.
Wie könnte man das Problem lösen? Evtl. indem ich meinen Job kündige und einfach Vollzeit-Leser werde. Bloß leider wird mich dafür wohl niemand bezahlen und dann hätten meine Bücher kein Dach mehr über dem Kopf. Ein Teufelskreis!

Eins der Bücher auf dem SUB, das ich schnellstmöglich lesen möchte (noch vor dem Kinofilm), ist "Ready Player One" =)


Habt ihr Bücher, die schon länger als ein Jahr auf dem SUB liegen? 

LG
Anja

Neuzugänge #8/9

Anja Druckbuchstaben | 11 März 2018 | 2 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr habt einen entspannten Sonntag! Diese und letzte Woche sind wieder zwei tolle Bücher bei mir angekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte =)



Klappentext

Chi sieht aus wie ein Kind. Blass und schmal. Die Züge so bleich. Die Haut zart und durchscheinend. Lange Wimpern an den Lidern der mandelförmigen Augen. Fast echt. Denn Chi ist ein Roboter, an dessen Programmierung die 19jährige Celine während ihres Praktikums am Institut für neuronale Informatik mitarbeiten soll. Obwohl Celine weiß, dass Chi nur eine Maschine ist, baut sie eine Beziehung zu ihr auf. Aber als es zu ungeklärten Todesfällen am Institut kommt, ist klar, dass das Projekt gestoppt werden muss. 
(Quelle: Loewe Verlag)


Das Buch habe ich in der Verlagsvorschau entdeckt und freue mich sehr, das ich es nun lesen kann. Anfangs hatte ich ein bisschen Probleme mit dem Schreibstil. Nach ein paar Seiten geht es aber endlich zur Sache und ich bin gespannt, was mich noch erwartet. Danke an den Loewe Verlag!






Klappentext

Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ... … und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ... (Quelle: dtv)


Ich bin total aufgeregt, denn dies ist mein erstes Buch der Autorin. Nach so vielen begeisterten Stimmen zu ihren Werken, muss ich mir doch endlich mal selbst ein Bild machen =). Vielen Dank an den cbt Verlag.




Kennt ihr eins der Bücher? 
Habt ihr eins davon gelesen oder es vielleicht noch vor?

 
LG
Anja



Nevermoor - Fluch und Wunder von Jessica Townsend

Anja Druckbuchstaben | 08 März 2018 | 8 Kommentare
Erschienen im Februar 2018 | 432 Seiten | ab 10 Jahren | Band 1 | 19,00 €
Jessica Townsend |  Dressler Verlag


Klappentext

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt? (Quelle: Dressler Verlag)

Serienmittwoch - Dein Leben als Serie: Welcher Schauspieler/ welche Schauspielerin verkörpert dich?

Anja Druckbuchstaben | 07 März 2018 | 4 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,
herzlich willkommen beim Serienmittwoch, einer tollen Aktion von Corly =)


Dein Leben als Serie: 
Welcher Schauspieler/ Welche Schauspielerin verkörpert dich?


Ach du meine Güte, jetzt wird's schwierig ^^. Ich kann schonmal sagen, dass die vielen hippen jungen Schauspielerinnen dafür eher nicht in Frage kommen. Jedenfalls fällt mir da keine passende ein. Am liebsten würde ich mich natürlich selbst spielen. Oscar-reif! =)

Folgende Schauspielerinnen könnte ich mir in ihren jungen Jahren vorstellen. Das aktuelle Alter passt natürlich momentan nicht mehr, aber von der Art her wäre die Besetzung optimal.

Lauren Graham aus der Serie Gilmore Girls.
Hier passen Emotionalität, Lebenslage und Humor sehr gut.

Roseanne Barr aus ihrer Serie Roseanne.
Sie kämpft mit alltäglichen Sorgen und verliert trotzdem nie ihren Humor. Sie ist so schön sarkastisch. Das würde sehr gut passen.


Kennt ihr die Schauspielerinnen?
Wer würde euch spielen?

LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 06 März 2018 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "God's Kitchen" von Margit Ruile und ich bin auf Seite 5 von 317.




Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um? - MF

Anja Druckbuchstaben | 05 März 2018 | 8 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

 

Es gab in den letzten Jahren keine Phasen, in denen ich nicht gelesen habe. Was passieren kann ist, dass ich beruflich und privat so eingespannt bin, dass ich viel weniger zum lesen komme als mir lieb ist. Das war beispielsweise in den letzten zwei Wochen der Fall. Ich hoffe mal, dass sich die Situation ab dieser Woche entspannt und alles wieder etwas ruhiger wird =).
In diesen Phasen kommen seltener Rezensionen online, aber ich versuche trotzdem den Aktionen treu zu bleiben, an denen ich mich gerne beteilige. Ich mache mir da aber keinen Stress. Der Blog kommt auch mal ein paar Tage ohne Post aus. Die Rezensionen kommen dann einfach etwas später =)


Gibt es Phasen in denen zu gar nicht liest oder dir die Ideen für deinen Blog ausgehen? 

LG
Anja

Sub Erwartungen - Tag

Anja Druckbuchstaben | 01 März 2018 | Kommentieren
Hallöchen Ihr Lieben,

die Mädels vom Kaminzimmer haben mir einen Tag beschert. Dabei geht es um die Erwartungen an die Bücher, die noch auf dem SUB schlummern. Da bin ich mal gespannt =).

Ein Buch ... 

1) ... bei dem du denkst, dass es dich am meisten berührt. 

Ich habe schon ewig "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" auf dem SUB. Ich denke das wird mich emotional sehr mitnehmen.

2) ... bei dem du denkst, dass deine Meinung anders sein wird, als die der anderen.

Ich habe eigentlich nur Bücher auf dem SUB, von denen ich annehme, dass sie mir gefallen. Da ist meines Wissens kein Buch dabei, welches durch "die anderen" extrem negativ bewertet wurde, daher erwarte ich erstmal keine Überraschungen. 
 
3) ... bei dem du denkst, dass es einem deiner Lieblingsbücher ähnelt. 

In diesem Fall habe ich es bereits herausgefunden. Nämlich mit dem Auftakt zu "Nevermoor", der mich aktuell komplett von den Socken haut.

4) ... bei dem du denkst, dass es so spannend wird, dass du es nicht mehr aus der Hand legst.

"Ready Player One", das ich gerne noch vor dem Kinofilm lesen möchte.

5) ... bei dem der Inhalt hoffentlich besser ist als das Cover. 

Ich habe kein Buch auf dem SUB, dass ein hässliches Cover hat =)

6) ... bei dem du denkst, dass es das lustigste Buch sein wird. 

Ich hoffe mal, dass "Adorkable" durch diverse Wortgefechte recht unterhaltsam wird. 

7) ... bei dem du denkst, dass es schwer wird zu lesen (zäh, dick, viele Fachbegriffe). 

Ich hab schon ewig die Chroniken der Schattenjäger auf dem SUB. Ich hoffe, dass es mich genauso packen kann wie die Chroniken der Unterwelt. Aber die Bücher sind ziemliche Schinken, deshalb hab ich da ein paar Bedenken =). 

8) ... das dünn ist, dich aber trotzdem umhauen wird. 

Definitiv "Serverland" von Josefine Rieks. Sagen wir mal ich hoffe, dass es mich umhauen wird.

9) ... bei dem du denkst, dass es sehr magisch wird. 

Da hoffe ich einfach auf die Septimus Heap Reihe, die seit einiger Zeit auf meinem SUB schlummert.

10) ... bei dem du sehr hohe Erwartungen hast, weil der Film toll war oder es sehr gehypt wird. 

Bei "extrem gehypt" fällt mir sofort "Die Illuminae Akten" ein. Da bin ich echt gespannt wie ein Flitzebogen.

Sollte jemand von euch Lust haben, den Tag mitzumachen, lasst mir doch bitte einen Link da =)

LG
Anja



Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 27 Februar 2018 | 15 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Nevermoor" von Jessica Townsend und ich bin auf Seite 167 von 428.




Was war dein letztes bzw. ist dein nächstes Non-Fiction Buch? - MF

Anja Druckbuchstaben | 26 Februar 2018 | 5 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wie heißt das Non-Fiktion-Buch, das du zuletzt gelesen hast oder als nächstes lesen willst?

 

Das letzte Non-Fiction Buch war dieses hier. Naja jedenfalls scheint es ein ganzes Stück weit autobiographisch zu sein, wenn ich das richtig verstanden habe. Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension.

 
https://druckbuchstaben.blogspot.de/2018/02/rocket-boys-von-homer-hickam.html

Zum Inhalt:
Für die einen ist Sputnik nur ein heller Fleck am Himmel. Doch Sonny bedeutet er die Welt. In der tristen Bergarbeiterstadt Coalwood gibt es für ihn nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erhält ein Football-Stipendium am College oder er fristet sein Dasein in der Kohlemine seines Vaters. Doch Sonny hat eine Mission: Er will eine Rakete bauen. Gemeinsam mit seinen Freunden wagt er es, seine Zukunft in neue Bahnen zu lenken. Gegen die Angst. Gegen den Willen seines unnahbaren Vaters. Und für die Hoffnungen einer ganzen Stadt. (Quelle: Harper Collins

Was das nächste Non-Fiction Buch angeht, da bin ich mir noch nicht sicher. Non-Fiction findet sich eher selten in meinen Regalen.


Was war euer letztes Non-Fiction Buch? 

LG
Anja

Magisterium - Die silberne Makse von Holly Black und Cassandra Clare

Anja Druckbuchstaben | 22 Februar 2018 | 8 Kommentare
Erschienen am 26.01.2018 | 253 Seiten | ab 12 Jahren | Band 4 | 17,00 € |
Cassandra Clare und Holly Black | Bastei Lübbe


Klappentext

Band 4 der Bestseller-Reihe. Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt? (Quelle: Bastei Lübbe)

Serienmittwoch - Schaut ihr neue Serien/ Folgen immer sofort oder auch mal mit Verzug?

Anja Druckbuchstaben | 21 Februar 2018 | 5 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,
schon lange möchte ich mal wieder an einer Aktion zu Serien teilnehmen und da kommt mir der Serienmittwoch bei Corly gerade recht =)


Schaut ihr neue Serien/ Folgen immer sofort oder auch mal mit Verzug?



Es gibt durchaus Serien, bei denen bin ich so heiß auf neue Folgen, dass ich sie direkt nach Erscheinen schaue. Das war zum Beispiel bei der zweiten Staffel von Stranger Things der Fall oder auch bei Shodowhunters und Pretty Little Liars, obwohl mich das seit gefühlten drei Staffeln nur noch nervt. Die Zusatz-Staffel Gilmore Girls hab ich auch direkt nach Erscheinen geschaut.
Bei Supernatural fiebere ich aktuell auch jeder neuen Folge entgegen (wo bleibt eigentlich die nächste???) und schaue diese sogar auf Englisch, was ich sonst nicht mache.

Dann gibt es halt auch so Serien, die schaue ich weniger euphorisch nebenbei und da ist die Gier nach neuen Folgen nicht so groß. Aktuell zum Beispiel bei Greenhouse Academy. Ich bin noch unsicher, was ich davon halten soll.


Wie ist das bei euch? Suchtet ihr neue Folgen direkt bei Erscheinen weg oder lasst ihr euch Zeit?

LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 20 Februar 2018 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Nevermoor" von Jessica Townsend und ich bin auf Seite 30 von 428.




Luzifer Junior - Zu gut für die Hölle von Jochen Till

Anja Druckbuchstaben | 19 Februar 2018 | 6 Kommentare
Erschienen am 13. März 2017 | 224 Seiten | 12,95 € | ab 10 Jahren | Band 1
 Jochen Till | Loewe Verlag


Klappentext

Luzifer junior lebt als Sohn des Teufels in der Hölle und soll den „Laden“ einmal übernehmen. Pech nur, dass sein Papa findet, Luzie sei für den Job noch viel zu lieb. Prompt schickt er ihn zum Praktikum auf die Erde. Denn wo bitte schön kann man das Bösesein besser lernen, als bei den Menschen? So landet Luzie im Sankt-Fidibus-Institut für Knaben. Da soll er sich bei Torben und seiner Bande abgucken, wie man so richtig fies und gemein sein kann. Die Frage ist nur, ob Luzie das überhaupt will! (Quelle: Loewe)

Neuzugänge #7 - Daran seid doch nur ihr Schuld!

Anja Druckbuchstaben | 18 Februar 2018 | 6 Kommentare

Guten Morgen Ihr Lieben!

Auch diese Woche sind wieder zwei tolle Bücher bei mir angekommen. Ich brauche dringend Urlaub für mehr Lesezeit. Für sowas müsste es Sonderurlaub geben!



Klappentext

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt? 
(Quelle: Dressler Verlag)


Da ist es endlich! Das Buch, das sich hinter der grandiosen Überraschungspost versteckt, die kürzlich hier eingetroffen ist. Normalerweise lese ich meinen Stapel nach dem FIFO Prinzip, aber in diesem Fall muss ich doch mal eine Ausnahme machen =). Vielen Dank an den Dressler Verlag!






Klappentext

Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando. (Quelle: dtv)


Nach den vielen begeisterten Rezensionen auf euren Blogs, kann ich das Buch nun auch endlich mein Eigen nennen <3. Mein Gott ist das ein Wälzer! Ich freue mich schon riesig auf diese geheimen Akten!





Kennt ihr eins der Bücher? 
Habt ihr eins davon gelesen oder es vielleicht noch vor?

 
LG
Anja



Fasten mal anders - #40TagePlastikfrei

Anja Druckbuchstaben | 15 Februar 2018 | 6 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,

über Nicoles Reise über die Blogs habe ich einen interessanten Beitrag von Marilena entdeckt. Sie und ein paar andere Bloggerinnen haben eine großartige Idee für die gestern gestartete Fastenzeit. Warum nicht mal versuchen auf Plastik zu verzichten? Unter dem Hashtag #40tageplastikfrei könnt ihr die Mädels begleiten und auch selbst teilnehmen, wenn ihr möchtet. Das ist doch wirklich mal ein tolles Vorhaben

Unser kleiner Beitrag:
Meiner Tochter und ich haben seit etwa zwei Jahren das Abkommen, dass wir uns keine Plastiktüte mehr andrehen lassen. Das ist daraus entstanden, dass sie mitbekommen hat wie unsere Meere in Plastikmüll ertrinken und Lebewesen daran zu Grunde gehen.
Wenn uns also beim Shoppen mal wieder jemand fragt: "Darf es eine Tüte für 10 Cent sein?". Dann sagen wir laut und deutlich: "Nein!".
Darüber hinaus kaufe ich Wasser zu 90% nur in Glasflaschen. Das ist allerdings echt eine elende Schlepperei =).
Ich weiß das ist nur ein lächerlich kleiner Beitrag, aber es ist ein Anfang. Wenn ich sehe, was bei uns Zuhause an Kunststoffmüll anfällt, dann wird mir wirklich schlecht. Besondes wenn Bio-Gurken in einer zweifach Plastikschicht verschweißt sind, dann kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Bei Gemüse und Obst ist es relativ leicht auf Kunststoffverpackungen zu verzichten. Ich denke aber bei anderen Lebensmitteln wird das extrem schwer werden. Ich werde beim nächsten Einkauf darauf achten, diese Verpackungen zu vermeiden. 

Was haltet ihr von diesem Vorhaben?
LG
Anja

Serienmittwoch - Ewig lange Serien, gut oder schlecht?

Anja Druckbuchstaben | 14 Februar 2018 | 16 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,
schon lange möchte ich mal wieder an einer Aktion zu Serien teilnehmen und da kommt mir der Serienmittwoch bei Corly gerade recht =)


Ewig lange Serien, gut oder schlecht?
Wie seht ihr das, wenn Serien endlos viele Staffeln haben (über 10, meist mehr)? Findet ihr das gut oder lästig und wieso?


Bei Serien mit über 10 Staffeln fällt mir sofort Supernatural ein. Da läuft ja gerade die 13. Staffel im Land mit den Stars and Stripes. Ich habe zuletzt die 12. Staffel bei Sky geschaut, die ich leider etwas schwach auf der Brust fand. Nun schaue ich die 13. Staffel bei Amazon auf Englisch, bei der aktuell jede Woche eine neue Folge verfügbar ist.
Bei Supernatural gibt es also 13 Staffeln, wow! Dass da nicht jede Staffel ein absoluter Knaller sein kann und jeden Geschmack trifft, ist ganz klar. Ab und zu hat die Serie thematisch schon ein bisschen geschwächelt finde ich. trotzdem bin ich immer noch mit Eifer dabei und hätte nichts dagegen, wenn es noch eine 14. gibt! Mittlerweile gibt es ja sogar schon ein Spin Off, nämlich die "Wayward Sisters". Sowas finde ich immer gefährlich und ich befürchte auch ein bisschen, dass man das nur macht, damit sich Sam und Dean langsam zur Ruhe setzen lönnen. 
Lange Rede, kurzer Sinn... wenn ich eine Serie wirklich mag, dann kann sie gerne 10 und mehr Staffeln haben, solange die Macher es schaffen, ein gewisses Niveau zu halten.

Was denkt ihr über Serien mit mehr als 10 Staffeln? Fluch oder Segen?

LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 13 Februar 2018 | 12 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Magisterium 4" von Holly Black und Cassandra Clare und ich bin auf Seite 8 von 253.




Fanatisch von Patricia Schröder

Anja Druckbuchstaben | 12 Februar 2018 | 10 Kommentare
Erschienen am 05. Februar 2018 | 368 Seiten | 17,95 € | ab 14 Jahren
 Patricia Schröder | Coppenrath


Klappentext

Sechs Mädchen verschwinden spurlos und kehren nach sechs Tagen völlig unvermittelt nach Hause zurück – in einheitlicher Kleidung, mit einer genähten Wunde an der Hand und alle sechs schweigen beharrlich. Religiöse Fanatiker haben sie auf grausame Weise biblischen Ritualen unterzogen. Nara ist eine der Geiseln gewesen und auch sie darf kein Wort sprechen. Denn der Entführer hat gedroht, ihrem Bruder etwas anzutun. Doch warum wurde gerade sie auserwählt? Langsam erkennt Nara, dass ihr Martyrium Teil eines größeren Plans ist, in dem sie eine besondere Rolle spielt. Und nur wenn sie es rechtzeitig schafft, sich in die fanatische Gedankenwelt des Täters zu vertiefen, kann sie das große angekündigte Unheil verhindern. (Quelle: Coppenrath)

Neuzugänge #6 - meins meins meins!

Anja Druckbuchstaben | 10 Februar 2018 | 4 Kommentare

Guten Morgen an diesem arschkalten Samstag!

Diese Woche sind ganz tolle Bücher bei mir angekommen. Es kribbelt mir schon  in den Fingern. Leider kann ich sie nicht alle gleichzeitig lesen, dabei bin ich sonst recht multitaskingfähig =).



Klappentext

Die Welt, wie Lynn sie kannte, existiert nicht mehr, seit ein Grippevirus einen Großteil der Menschheit ausgelöscht hat. Mit ihrer Familie kämpft sie im eisigen Yukon ums Überleben. Jahrelang haben sie keinen Kontakt zum Rest der Welt gehabt, bis plötzlich ein Fremder erscheint. Er wird verfolgt, und sie nehmen ihn bei sich auf. Doch in dieser neuen Welt ohne Nahrung, ohne Regeln und ohne Moral bringen sich Lynn und die anderen damit in Lebensgefahr.
(Quelle: Harper Collins)


Das Buch ist mir in der Vorschau aufgefallen. Ich habe schon ewig nichts mehr in diese Richtung gelesen und deshalb freue ich mich, dass es bei mir eingezogen ist. Danke an Harper Collins.






Klappentext

Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher sind nur noch Elektroschrott. Reiner, Mitte zwanzig, sammelt Laptops aus dieser lange vergangenen Zeit und wird zum Begründer einer Jugendbewegung, die verklärt, was es früher wohl einmal gab – die Freiheit einer Gesellschaft, die alles miteinander teilt. Mit Hilfe einer Autobatterie gelingt es, eine Verbindung zu lange stillgelegten Servern herzustellen. Die Jugendlichen sehen, was seit Jahrzehnten keiner mehr gesehen hat: das Internet. Mit einem sezierenden Blick auf unsere Gegenwart hat Josefine Rieks einen rasanten wie klugen Roman geschrieben. Ein Debüt, das man mit weit aufgerissenen Augen liest. (Quelle: Hanser)



Ich bin so heiß auf dieses Buch, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ein klein wenig geschockt war ich, als ich es zum ersten Mal in der Hand hielt. Wieso ist denn das bloß so dünn? =). Ich würde es am liebsten sofort durchlesen, aber ich muss mich noch etwas in Geduld üben. Leider. Vielen Dank an den Hanser Verlag!




Klappentext

Quentin bekommt nach den Sommerferien die Vollkrise: Stella, seine Erzfeindin aus der Grundschule, ist in seiner neuen Klasse gelandet. Ein Masterplan muss her, denn Quentin wird es keine Woche mit dieser Zicke aushalten! Tatkräftig unterstützt von seinem jüngeren Bruder Vincent folgt eine Flut von fiesen Streichen. Doch weder fiktive Liebesbriefe, eklige Spinnen noch eine Überschwemmung des Schulhofs vertreiben Stella. Und dann dreht Stella den Spieß um ... für Quentin wird es eng! (Quelle: Beltz & Gelberg)

Dieses hübsche Exemplar wird uns hoffentlich gut amüsieren, nachdem wir Luzifer beendet haben. Es ist abends zum gemeinsamen lesen gedacht. Danke an Beltz & Gelberg =).







Kennt ihr eins der Bücher? 
Habt ihr eins davon gelesen oder es vielleicht noch vor?

 
LG
Anja



Rocket Boys von Homer Hickam

Anja Druckbuchstaben | 09 Februar 2018 | Kommentieren
Erschienen am 13. November 2017 | 432 Seiten | 14,99 €
 Homer Hickam | Harper Collins


Klappentext

Für die einen ist Sputnik nur ein heller Fleck am Himmel. Doch Sonny bedeutet er die Welt. In der tristen Bergarbeiterstadt Coalwood gibt es für ihn nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erhält ein Football-Stipendium am College oder er fristet sein Dasein in der Kohlemine seines Vaters. Doch Sonny hat eine Mission: Er will eine Rakete bauen. Gemeinsam mit seinen Freunden wagt er es, seine Zukunft in neue Bahnen zu lenken. Gegen die Angst. Gegen den Willen seines unnahbaren Vaters. Und für die Hoffnungen einer ganzen Stadt. (Quelle: Harper Collins)