Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 31 Oktober 2017 | 10 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Brennender Durst" von Lizzie Wilcock und ich bin auf Seite 5 von 250.




Auslosung des Gewinnspiels zu "Unsere verlorenen Herzen"

Anja Druckbuchstaben | 30 Oktober 2017 | 4 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben,

heute lose ich das Gewinnspiel zu "Unsere verlorenen Herzen" aus =)





Ein Exemplar dieses wundervollen Buches gewinnt die liebe

Lena (von Traumbuchfänger)

Herzlichen Glückwunsch! Lass mir bitte deine Adresse zukommen, damit ich das Buch auf die Reise schicken kann!



LG
Anja

New York zu verschenken von Anna Pfeffer

Anja Druckbuchstaben | 27 Oktober 2017 | 16 Kommentare
Erschienen am 28.08.2017 | 336 Seiten | 14,99 € | ab 12 Jahren
Anna Pfeffer | cbj Verlag


Klappentext

Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft (Quelle: cbt Verlag)

Frankfurter Buchmesse - Ein Tag in Halle 3

Anja Druckbuchstaben | 26 Oktober 2017 | 4 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

mittlerweile gehört ein jährlicher Besuch der Frankfurter Buchmesse (auch wenn es nur ein Tag ist) zum Pflichtprogramm. Ohne geht gar nicht mehr =).
Ich fahre nicht in erster Linie dort hin, weil ich andere Blogger treffen will (auch wenn das sehr schön ist) oder weil ich massig Termine bei Verlagen habe. Nööö... ich gehe einfach sehr gerne dort hin, um all die Bücher zu bestaunen, die kreativ gestalteten Stände anzuschauen und vor ALLEM, um an Lesungen teilzunehmen, bei denen begeisterte Autoren ihre Bücher vorstellen.

Da meine Tocher mit von der Partie war, musste das Programm für den Samstag einigermaßen kindgerecht gestaltet sein und so haben wir einen Großteil unserer Zeit vor der Kids Stage in Halle 3 verbracht. Dort löste wirklich eine tolle Lesung die nächste ab.




Den Anfang machte Anne Kostrzewa, die ihr Buch "Nasengruß & Wangenkuss" vorstellte. Eigentlich stand diese Veranstaltung gar nicht auf unserem Plan, aber die Autorin hat uns direkt begeistert. Mit ihrem Buch schafft sie nämlich etwas ganz tolles! Sie erklärt auf kindgerechte Art, wie wir zu dem Menschen werden, der wir sind. Was dazu führt, dass wir bestimmte Gewohnheiten haben, dass es verschiedene Kulturen gibt und diese Gewohnheiten für jeden anders sind. Manchmal kommt uns etwas komisch vor, weil wir es nicht gleich verstehen. Wir sind alle so unterschiedlich und haben doch so viel gemeinsam. Das Buch haben wir natürlich gleich mitgenommen =)



Direkt im Anschluss bestiegen Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl die Bühne, die gar nicht lange fackelten und direkt mal ihren Nordseedetektive-Song schmetterten. Der hatte uns schon letztes Jahr begeistert und auch die Detektiv-Geschichten sind sehr spannend. Also sind direkt mal der erste Band und das aktuelle Hörbuch mit in unsere Tasche gewandert.



Sven Gerhardt lies seine Heuhaufen-Halunken auf die Menge los und zeigte eine typische Halunken-Aufnahmeprüfung. Das war eine heiß ersehnte Veranstaltung für uns, denn der erste Band hat meiner Tochter richtig gut gefallen. Sie hat sich direkt den zweiten Teil mitgenommen. 





Mittags wurde es dann richtig laut auf der Kids Stage. Kein Wunder, denn schließlich lieferte uns Jochen Till eine direkte Live-Übertragung aus der Hölle. Mit verstellten Stimmen entstand eine wirklich actionreiche Lesung, die uns so sehr begeistert hat, dass Luzifer Junior bei uns eingezogen ist =).



Zwischendurch hab ich dann mal einen Abstecher zum Amazon Publishing Stand gemacht. Letztes Jahr bin ich hier schon bei einer Veranstaltung gewesen, allerdings war es da bei weitem nicht so voll. Dieses Mal wimmelte es nur so von Bloggern (naja es war ja auch eine Blogger-Veranstaltung ^^). 
Amazon hat hier verschiedene Imprints, die jeweils für ein spezielles Genre stehen.
Montlake Romance (romantische Titel), Edition M (mörderische Spannung), Tinte & Feder (zeitgenössisch und historisch), 47 North (Fantasy und Science Fiction).
Aus einigen Imprints waren Autoren vertreten, die sich und ihr aktuelles Buch kurz vorgestellt haben. Am Ende gab es eine prall gefüllte Goodie-Bag, in der unter anderem drei der vorgestellten Titel waren =). Sehr großzügig, nochmals vielen Dank! Mit "Neuntöter für Greetsiel" werde ich wohl an der Blogger-Challenge teilnehmen =). So jedenfalls der Plan.
 





Wie jedes Jahr gab es auch in diesem NATÜRLICH einen Besuch am Stand des Magellan Verlags! Hier sollte eigentlich die Autorin Suza Kolb den aktuell dritten Band des Esel Pferdinands vorstellen. Doch diese war krankheitsbedingt außer Gefecht gesetzt und so bestieg die mutige Carola Sieverding (Illustratorin der Reihe) ganz alleine die Bühne. Mit ihrer spontanen Lesung und der tollen Live-Zeichnung hat sie eine ganz wunderbare Vorstellung geliefert! Carola ist ganz klar eine Pferdinand-Expertin =).  



Ein kleines Highlight für mich war an diesem Tag die Lesung von Karl Olsberg zu seinem neuen Buch "Boy in a white Room". Ich bin wirklich begeistert vom Auftritt des Autors. Er ist jemand, der Dinge hinterfragt und der das auch gerne seinen Lesern mitgibt. Laut Verlag ist das Buch ab 14 Jahren eingestuft, aber er denkt, dass Kinder ab 11/ 12 Jahren sich durchaus schon mit diesem Thema beschäftigen können.

Da war er auch schon so gut wie vorbei der Messe-Samstag. Wie immer viel zu schnell. Ein Tag ist wirklich viel zu wenig. Immer wenn ich die ellenlangen Schlangen an den Signier-Zelten sehe, dann frage ich mich wie ihr das nur aushaltet. Ich würde mich da niemals anstellen =).
  

Abschließend noch ein Foto von unserer Ausbeute =). 




 LG
Anja


Gewinnspiel-Erinnerung "Unsere verlorenen Herzen"

Anja Druckbuchstaben | 25 Oktober 2017 | Kommentieren
Hallöchen Ihr Lieben,



bis Freitag habt ihr noch die Chance auf eine Exemplar von "Unsere verlorenen Herzen". Also schaut doch mal vorbei =).




Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 24 Oktober 2017 | 13 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Hass ist keine Meinung" von Renate Künast und ich bin auf Seite 27 von 179.




Hast du schon einmal eine Fanfiction zu einem Buch geschrieben? - MF

Anja Druckbuchstaben | 23 Oktober 2017 | 6 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Hast du schon einnmal eine Fanfiktion zu einem Buch geschrieben?

Ich hab tatsächlich schonmal drüber nachgedacht, aber noch nie was zu Papier gebracht. Das liegt zum einen am Zeitproblem und zum anderen daran, dass mir die nötigen Schreib-Skills fehlen =).
Was ich aber definitiv mache (manchmal), ist es, die Handlung einer Geschichte (sei es Buch, Serie oder Film) im Kopf weiter zu spinnen oder abzuwandeln. Das macht wirklich Spaß.
Vor ein paar Jahren habe ich öfter Fanfiction gelesen und ein paar wirklich gute Werke entdeckt.
Da sollte ich endlich mal wieder stöbern gehen und mich inspirieren lassen ^^.

Wie ist das bei euch?
Schreibt oder lest ihr selbst Fanfiction?

LG
Anja

Rezension und Gewinnspiel zu Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland

Anja Druckbuchstaben | 21 Oktober 2017 | 19 Kommentare
Erschienen am 25.09.2017 | 384 Seiten | 14,99 € 
Krystal Sutherland | cbt Verlag


Klappentext

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen. (Quelle: cbt Verlag)

Prinzessin Insomnia & der alptraumhafte Nachtmahr von Walter Moers

Anja Druckbuchstaben | 18 Oktober 2017 | 8 Kommentare
Erschienen am 28.08.2017 | 344 Seiten | 24,99 € 
Walter Moers | Knaus Verlag


Klappentext

Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der ebenso beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich. (Quelle: Knaus Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 17 Oktober 2017 | 15 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland und ich bin auf Seite 24 von 377.




Big Rock von Lauren Blakely

Anja Druckbuchstaben | 13 Oktober 2017 | 4 Kommentare
Erschienen am 10.07.2017 | 304 Seiten | 9,99 € 
Lauren Blakely | Cora Verlag


Klappentext

Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte … Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen: Keine Sexskandale mehr! Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper. Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel   (Quelle: Cora Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 10 Oktober 2017 | 13 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Prinzessin Insomnia und der alptraumhafte Nachtmahr" von Walter Moers und ich bin auf Seite 201 von 334.




Kukolka von Lana Lux

Anja Druckbuchstaben | 05 Oktober 2017 | 4 Kommentare
Erschienen am 18.08.2017 | 375 Seiten | 22,00 € 
Lana Lux | Aufbau Verlag


Klappentext

Ukraine, 90er Jahre. Große Party der Freiheit. Manche tanzen und fressen oben auf dem Trümmerhaufen der Sowjetunion, andere versuchen noch, ihn zu erklimmen. Auch Samira. Mit sieben Jahren macht sie sich auf die Suche nach Freiheit und Wohlstand. Während teure Autos die Straßen schmücken, lebt Samira mit ein paar anderen Kids in einem Haus, wo es keinen Strom, kein warmes Wasser und kein Klo gibt. Aber es geht ihr bestens. Sie hat ein eigenes Sofa zum Schlafen und eine fast erwachsene Freundin, die ihr alles beibringt. Außerdem hat sie einen Job, und den macht sie gut: betteln. Niemand kann diesem schönen Kind widerstehen, auch Rocky nicht. Er nennt sie Kukolka, Püppchen. Wenn Kukolka ihn lange genug massiert, gibt er ihr sogar Schokolade. Alles scheint perfekt zu sein. Doch Samira hält an ihrem Traum von Deutschland fest. Und ihr Traum wird in Erfüllung gehen, komme, was wolle. Lana Lux hat einen gnadenlos realistischen Roman über Ausbeutung, Gewalt und Schikane geschrieben, über ein Leben am Rande der Gesellschaft, geführt von einer Heldin, die trotz allem schillernder nicht sein könnte.   (Quelle: Aufbau Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 03 Oktober 2017 | 9 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Big Rock" von Lauren Blakely und ich bin auf Seite 226 von 300.