Wunder von Raquel J. Palacio

Anja Druckbuchstaben | 31 Januar 2018 | 3 Kommentare
Erschienen am 01. Januar 2015 | 448 Seiten | 9,95 € | ab 11 Jahren
 Raquel J. Palacio | dtv


Klappentext

August ist zehn Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Via in New York. August ist schlagfertig, witzig und sensibel. Eigentlich könnte also alles ganz normal sein in seinem Leben. Doch eines trennt August von seinen Altersgenossen: Sein Gesicht ist entstellt, und unzählige Operationen hat er schon über sich ergehen lassen müssen. Das ist auch der Grund, warum er noch nie auf einer öffentlichen Schule war und bisher zu Hause unterrichtet wurde. Das neue Jahr aber soll alles ändern. August wird in die fünfte Klasse der Bezirksschule gehen, und natürlich hat er Angst. Angst davor, angestarrt und ausgegrenzt zu werden. Doch August wäre nicht August, würde er nicht auch diese Herausforderung mit Bravour meistern! (Quelle: dtv)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 30 Januar 2018 | 8 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Rocket Boys" von Homer Hickam und ich bin auf Seite 11 von 460.




Welche Form der Geschichtenerzählung bevorzugst du? - MF

Anja Druckbuchstaben | 29 Januar 2018 | 9 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?

 

Ich lese zu 90 % Printbücher, weil ich das neben den vielen anderen Arten immer noch am besten finde. Ein Buch in der Hand und in den Seiten blättern, das ist einfach sehr angenehm.
Zwischendurch lese ich natürlich auch E-Books und einer meiner kleinen Vorhaben für dieses Jahr ist es, dies vermehrt zu tun. Dafür würde ich mir allerdings gerne einen neuen Reader anschaffen. Diese HD-Reader sind schon echt hübsch =).
Zusammen mit meiner Tochter höre ich ab und zu Hörbücher. Das machen wir zum Beispiel an einem entspannten Nachmittag und basteln dabei. An Hörbücher, die länger als zwei Stunden gehen, hab ich mich bisher nicht ran getraut. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das in meinen Alltag einbauen soll.
Comics haben mich nie begeistern können. Das bin ich ein totaler Banause. Und das obwohl meine beste Freundin damals quasi in einem Comicladen campiert hat.
Diese Graphic Novels, an die möchte ich mich mal ein biscshen näher herantrauen. Ich habe da aktuell "Die Stadt der träumenden Bücher" im Visier.


Was habt ihr am liebsten? 

LG
Anja

Bullshit Busters von Christoph Wirl und Axel Ebert

Anja Druckbuchstaben | 26 Januar 2018 | 4 Kommentare
Erschienen im August 2017 | 224 Seiten | 22,00 € 
 Christoph Wirl und Axel Ebert | Goldegg Verlag


Klappentext

Kennen Sie das? Die Story vom Frosch, der im wärmer werdenden Wassertopf sitzen bleibt, bis er verbrüht? Oder die Lerntypologie, die uns sagt, mit welchem Sinnesorgan wir besser büffeln? Dass unser Unterbewusstsein nichts Negatives verarbeiten kann? Oder das berühmte Fünf-Affen-Experiment? All diesen Geschichten sind zwei Dinge gemeinsam: Sie werden häufig zitiert und sie sind … falsch! Dieses Buch deckt 21 bekannte Mythen und Irrtümer auf, die häufig in Büchern, Vorträgen und im TV vorkommen. Das volle Spektrum zwischen Täuschung, unzulässigen Verallgemeinerungen, verdrehten Halbwahrheiten, Falschinterpretationen bis hin zu erfundenen Experimenten wird gescannt und auf unterhaltsame Weise richtiggestellt. (Quelle: Goldegg Verlag)

Der Himmel in deinen Worten von Brigid Kemmerer

Anja Druckbuchstaben | 24 Januar 2018 | Kommentieren
Erschienen am 13.11.2017 | 352 Seiten | 16,00 €  | ab 14 Jahren
 Brigid Kemmerer | Harper Collins


Klappentext

Immer hat Juliet Briefe an ihre Mutter geschrieben – selbst nach deren Tod vor Monaten hinterlässt sie ihr Nachrichten am Grab. Eines Tages findet sie eine Antwort – von einem Jungen, der genauso verzweifelt ist wie sie. Spontan schreibt sie zurück, und der Gedankenaustausch wird ihr zunehmend wichtiger. Doch dann erfährt Juliet, wem sie ihre tiefsten Gefühle offenbart hat. Sie kann nicht fassen, dass die Worte, die sie so berührt haben, von einem Loser wie Declan stammen. Oder ist seine raue Fassade nur ein Schutz, hinter dem sich eine verletzliche Seele verbirgt? (Quelle: Harper Collins)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 23 Januar 2018 | 18 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Wunder" von Raquel J. Palacio und ich bin auf Seite 76 von 444.




Welches Buch/ welche Reihe bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit? - MF

Anja Druckbuchstaben | 22 Januar 2018 | 14 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

 

Oh da gibt es sicherlich einige tolle Bücher und Reihen. Eins davon kommt mir allerdings sofort in den Sinn. "December Park" hat mich richtig umgehauen mit seiner Geschichte und der Art des Erzählens. Leider habe ich das Buch ansonsten nur vereinzelt auf den Blogs entdeckt.
Fans von Geschichten wie "Stranger Things" oder "Stand by me - Geheimnis eines Sommers" werden hier ganz sicher auf ihre Kosten kommen.

Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension:

http://druckbuchstaben.blogspot.de/2016/01/december-park-von-ronald-malfi.html

Zum Inhalt: 
 Im Herbst 1993 wird das beschauliche Städtchen Harting Farms in Maryland vom Verschwinden mehrerer Kinder erschüttert. Zunächst denken die Bewohner noch an Ausreißer – bis in dem großen, gespenstischen, umwaldeten December Park die erste Leiche eines Mädchens gefunden wird. Die Zeitungen sprechen vom Entführer als Piper - als Rattenfänger, wie in der Sage der Brüder Grimm - weil er gekommen ist, um die Kinder wegzulocken. Doch in den Schulgängen flüstern die Kinder noch viel düsterere Namen. Angelo Mazzone und seine Freunde entdecken eine Verbindung zu dem toten Mädchen und nehmen die Verfolgung des Mörders auf. Die fünf Jugendlichen schwören sich, der Schreckensherrschaft des Pipers ein Ende zu setzen. Doch was als mutiges Versprechen beginnt, entpuppt sich nicht nur als Odyssee in die Düsternis ihrer Heimatstadt und ihrer Bewohner, sondern auch als Selbsterfahrungstrip. In der Dämmerung ist auf den Straßen von Harting Farms jeder verdächtig, und jeder der Jungs könnte das nächste Opfer des Pipers sein. (Quelle: Luzifer Verlag)

Habt ihr das Buch schonmal irgendwo gesehen? 

LG
Anja

Im Traum kannst du nicht lügen von Malin Persson Giolito

Anja Druckbuchstaben | 17 Januar 2018 | 5 Kommentare
Erschienen am 26.10.2017 | 461 Seiten | 16,00 €  | ab 16 Jahren
 Malin Persson Giolito | Bastei Lübbe


Klappentext

Stockholm: Nach einem Blutbad an einem Gymnasium steht die achtzehnjährige Maja vor Gericht. Sie hat geschossen, und unter den Toten sind ihre beste Freundin Amanda, ihr Freund Sebastian und der Lehrer Christer. Wie konnte es dazu kommen, dass dieses einstmals so beliebte Mädchen zur meistgehassten Person Schwedens wurde? Und ist sie überhaupt eine Mörderin? (Quelle: Bastei Lübbe)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 16 Januar 2018 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer und ich bin auf Seite 278 von 352.




Wer war euer letzter Character Crush? - MF

Anja Druckbuchstaben | 15 Januar 2018 | 16 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Manchmal schwärmt man ja regelrecht für eine Buchfigur. Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?

 

Oh ja das kenne ich nur allzu gut. Es gibt so viele tolle Buch-Charaktere da draußen. Und da war schon der ein oder andere Crush dabei. Angefangen hatte es damals mit Jacob Black aus Twilight, dann gab es da mal Bones aus der Nighthuntress Series. Und Daemon Black aus Obsidian. Und Cole Holland aus "Alice im Zombieland". Hachja, ich erkenne da ein gewisses Muster ^^. Von Serien wollen wir lieber erst gar nicht anfangen!

Der Charakter aus meinem aktuellen Buch hat mich ziemlich schnell in seinen Bann gezogen. Daher würde ich sagen Declan Murphy ist mein aktueller Character Crush <3.




Wer war euer letzter bzw. ist euer aktueller Character Crush? 

LG
Anja

Was war dein erstes Buch in 2018? - FF

Anja Druckbuchstaben | 12 Januar 2018 | 4 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,
der Follow Friday findet (fast) jeden Freitag bei Fiktive Welten statt und bietet viele interessante Themen und Anregungen zu Diskussionen. Schaut doch mal vorbei! Und damit kommen wir direkt zur heutigen Frage...


Was war dein erstes Buch bzw. Hörbuch in 2018?


Mein erstes Buch im neuen Jahr war diese verrückte Zusammenstellung vieler sonderbarer, beeindruckender und erschreckender Orte und Sehenswürdigkeiten auf unserem Planeten. Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension.


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2018/01/atlas-obscura-von-joshua-foer-ella.html


Zum Inhalt
Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben. (Quelle: Mosaik Verlag)


Was war euer erstes Buch in 2018?
Wie hat es euch gefallen?



LG
Anja

Must Haves aus Verlagsvorschauen Frühjahr 2018

Anja Druckbuchstaben | 10 Januar 2018 | 6 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

wie so viele von euch, habe auch ich mich durch einige wunderbare Verlagsvorschauen geklickt. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll! Da kommen schon wieder so viele großartige Titel auf uns zu! Es ist unfassbar. Ich hoffe, dass ich genug Zeit habe, viele davon zu lesen. Bücher, die mich ganz besonders interessieren, habe ich euch hier mal aufgelistet <3. 




Zum Inhalt:
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher sind nur noch Elektroschrott. Reiner, Mitte zwanzig, sammelt Laptops aus dieser lange vergangenen Zeit und wird zum Begründer einer Jugendbewegung, die verklärt, was es früher wohl einmal gab – die Freiheit einer Gesellschaft, die alles miteinander teilt. Mit Hilfe einer Autobatterie gelingt es, eine Verbindung zu lange stillgelegten Servern herzustellen. Die Jugendlichen sehen, was seit Jahrzehnten keiner mehr gesehen hat: das Internet. Mit einem sezierenden Blick auf unsere Gegenwart hat Josefine Rieks einen rasanten wie klugen Roman geschrieben. Ein Debüt, das man mit weit aufgerissenen Augen liest.
(Quelle: Hanser)




Zum Inhalt:
Jemma kennt ein schreckliches Geheimnis: In ihrer Nachbarschaft ist ein Mord passiert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzählen ihr Dinge, weil Jemma nichts weitersagen kann. Sie ist vollständig gelähmt und kann sich weder bewegen noch sprechen. Aber Jemma entgeht nichts. Als sie mit dem furchtbaren Geheimnis konfrontiert wird, ist sie völlig hilflos. Jemma weiß, dass ihr nur ein kleines Wunder helfen kann. Und sie ist fest entschlossen, alles für dieses Wunder zu tun.
(Quelle: FJB)




Zum Inhalt:
In­halt Aggie hat sich mit ihrem neuen Zuhause arrangiert: Die 17-Jährige arbeitet auf der Mondstation von Lunar Inc. Hier wird Lumite gewonnen, eine Energie, die Licht und Hoffnung spendet, die das Ende von Krieg und knappen Ressourcen bedeutet. Davon ist Aggie fest überzeugt und deshalb lässt sie sich auch überreden, Botschafterin von Lunar Inc. zu werden. Doch eine zufällige Begegnung mit Danny ändert alles. Der attraktive Rebell zeigt ihr eine Seite des Monds, von deren Existenz sie keine Ahnung hatte und die sie zutiefst erschüttert. Jetzt ist nicht nur Aggies Zuhause in Gefahr
(Quelle: Carlsen)




Zum Inhalt:
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ... … und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe
(Quelle: cbt)





Zum Inhalt:
Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett!
(Quelle: blanvalet)



Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 09 Januar 2018 | 12 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer und ich bin auf Seite 7 von 352.




Born Scared von Kevin Brooks

Anja Druckbuchstaben | 08 Januar 2018 | Kommentieren
Erschienen am 13.10.2017 | 240 Seiten | 14,95 € 
 Kevin Brooks | dtv


Klappentext

Elliot hat Angst – vor allem im Leben. Das Einzige, was seine Angst in Schach hält, sind seine Medikamente. Und dann, eines Morgens, sind sie aufgebraucht und alles geht schief: Die ganze Stadt wird von einem Schneesturm lahmgelegt, und Elliots Mutter, die nur kurz zu ihrer Schwester wollte, kommt und kommt nicht wieder. Nicht weit entfernt, wird Elliots Tante Opfer eines Raubüberfalls, und als Elliots Mutter an der Haustür auftaucht, wird auch sie von den Tätern gefesselt und geknebelt. Als seine Mutter nicht auftaucht, bleibt ihm nichts anderes übrig: Er muss nach draußen, in den Schneesturm, um seine Mutter zu suchen. Und gerät selbst in die Fänge der Gangster (Quelle: dtv)

Meine 10 Buch-Highlights aus 2017 - TTT

Anja Druckbuchstaben | 04 Januar 2018 | 18 Kommentare



https://blog4aleshanee.blogspot.de/p/top-ten-thursday.html

 Diese Aktion wird aktuell von Weltenwanderer geführt.



  Meine 10 Buch-Highlights aus 2017:

 
https://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/10/rezension-und-gewinnspiel-zu-unsere.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/06/the-cage-gejagt-von-megan-shepherd.html


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/05/fur-dich-solls-tausend-tode-regnen-von.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/11/lockwood-co-das-grauenvolle-grab-von.html


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/03/hier-kommt-oma-von-stefan-boonen.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/07/lizzy-carbon-und-die-wunder-der-liebe.html


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/08/niemals-gewalt-von-astrid-lindgren.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/07/gewinnspiel-und-rezension-zu-ps-ich-mag.html


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/01/harry-potter-und-das-verwunschene-kind.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2017/05/gewinnspiel-und-rezension-du-neben-mir.html


Hach ja, was hab ich letztes Jahr tolle Bücher gelesen. Es macht Spaß sich das nochmal in Erinnerung zu rufen. Da ich sonst keinen Jahresrückblick schreibe, kommt mir diese TTT Frage heute sehr gelegen =). Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr übrigens zur Rezension.


Wie sieht es bei euch aus?
Haben wir Übereinstimmungen?

LG
Anja

Atlas Obscura von Joshua Foer, Ella Morton und Dylan Thura

Anja Druckbuchstaben | 03 Januar 2018 | 5 Kommentare
Erschienen am 16.10.2017 | 480 Seiten | 34,00 € 
 Joshua Foer, Ella Morton, Dylan Thuras | Mosaik Verlag


Klappentext

Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben. (Quelle: Mosaik Verlag)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 02 Januar 2018 | 14 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson Giolito und ich bin auf Seite 7 von 457.




Frohes neues Jahr =)

Anja Druckbuchstaben | 01 Januar 2018 | 6 Kommentare


Hallöchen Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in das neue Jahr 2018. Ich bin sehr gespannt, was uns erwartet, egal ob bei den Verlagen, beim Bloggen, beruflich oder privat. Es fühlt sich immer wie ein kleiner aufregender Neustart an!
So langsam wache ich aus meiner faulen Feiertags-Phase auf. Ab Morgen wird hier wieder gebloggt =). 
Was gibt es bei euch Neues? Plant ihr spannende Projekte oder lasst ihr es langsam angehen?

LG
Anja