Explorer Academy - Die Feder des Falken von Trudi Trueit

Anja Druckbuchstaben | 28 August 2019 | 1 Kommentar


Erschienen am 15.04.2019 | 224 Seiten | 14,99 € | ab 10 Jahren | Band 2 von 7
Trudi Trueit | National Geographic / Edizioni White Star SrL)


Infos zum Inhalt

Ein Wiedersehen mit Cruz und seinen Freunden – unterwegs auf dem Forschungsschiff Orion zu den eisigen Weiten des Nordpolarmeeres. Hier hoffen sie, den Geheimcode seiner Mutter zu entschlüsseln. Da wird an Cruz‘ Taucherhelm manipuliert. Auch diese zweite Mission der Explorer Academy birgt große Gefahren. Intelligent im Buch gestreute Symbole und Rätsel sorgen dafür: Das Leseabenteuer geht weiter.   (Quelle: National Geographic/ Edizioni White Star SrL)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 27 August 2019 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Faye - Herz aus Licht und Lava" von Katharina Herzog und ich bin auf Seite 7 von 224.

Devilish Beauty 1 - Das Flüstern der Hölle von Justine Pust

Anja Druckbuchstaben | 19 August 2019 | 6 Kommentare


Erschienen am 25.04.2019 | 423 Seiten | 4,99 € | ab 16 Jahren | Band 1
Justine Pust | Carlsen - Dark Diamonds


Infos zum Inhalt

**Wenn eine Dämonin der Hölle den Kampf ansagt…** Für die Dämonin Mimi gibt es nichts Schlimmeres, als Seelen für die Unterwelt einzutreiben, doch diesem Job zu entkommen, ist so gut wie unmöglich. Ihr Chef ist niemand geringerer als das gefährliche Oberhaupt der Hölle selbst – und genau von ihm kann sie einfach nicht die Finger lassen. Mimis tägliche Probleme treten jedoch in den Hintergrund, als sie sich auf einen Seelenhandel mit einem Dämonenjäger einlässt. Denn durch den Pakt bricht der Waffenstillstand zwischen Gut und Böse und auf einmal ist nicht nur die Hölle, sondern auch der Himmel hinter ihr her…   (Quelle: Carlsen - Dark Diamonds)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 13 August 2019 | 5 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Königin der Monster" von Nika S. Daveron und ich bin auf Seite 8 von 224.

Heaven's End - Wen die Geister lieben von Kim Kestner

Anja Druckbuchstaben | 09 August 2019 | 8 Kommentare

Erschienen am 24.07.2019 | 480 Seiten | 17,00 € | ab 12 Jahren | Band 1
Kim Kestner | Fischer KJB


Infos zum Inhalt

Wo der Himmel endet, beginnt die Welt der Geister. In Heaven’s End, einem kleinen schottischen Küstenort, lebt die 15-jährige Jojo mit ihrer Familie – der lebenden und der toten. Denn Jojo kann Geister sehen und wohnt mit einer ganzen Horde verrückter Vorfahren unter einem Dach. Von ihrer besonderen Fähigkeit aber darf niemand etwas wissen. Erst recht nicht Zack, der Schulschwarm, dessen funkelnde Augen Jojo blöderweise ganz kribbelig machen. Doch im idyllischen Heaven’s End gehen auf einmal unheimliche Dinge vor sich. Wie lange kann Jojo ihr Geheimnis noch wahren? Und was lauert jenseits der Welt der Lebenden?  (Quelle: Fischer KJB)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 06 August 2019 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Eve of Man - Die letzte Frau" von Giovanna und Tom Fletcher und ich bin auf Seite 38 von 443.

Kann man Rezensionsexemplare objektiv beurteilen? - MF

Anja Druckbuchstaben | 05 August 2019 | 11 Kommentare


Eine Aktion, die aktuell bei Lauter & Leise stattfindet.

Kann man Rezensionsexemplare objektiv beurteilen?

 

Zunächst muss man denke ich erst einmal darüber sprechen, was in diesem Fall "objektiv" bedeutet. 
Grundsätzlich sind Rezensionen nie objektiv, denn es kommt doch immer auf die eigenen Vorlieben, die derzeitige Stimmung und manchmal sogar die Tagesform an. Wenn ich immer nur objektiv sein müsste, dann könnte ich mir meine persönlichen Rezensionen auf diesem Blog sparen.

In diesem Fall hier bedeutet "objektiv" für mich, dass ich ein Buch nicht besser oder schlechter bewerte, nur weil es von einem bestimmten Autor geschrieben oder in einem bestimmten Verlag erschienen ist. Als Krönung oben drauf kommt noch der Faktor der kostenlosen Bereitstellung.
 
Was also meine eigene Definition von Obejektivität in diesem Zusammenhang betrifft, kann ich tatsächlich behaupten, dass ich objektiv bin:
 
1. ich bewerte Bücher nicht automatisch besser, nur weil es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist. Sonst gäbe es auf meinem Blog keine 2 Punkte-Bewertungen
 
2. Nur weil ich einen Lieblingsautor habe, finde ich nicht automatisch alle seine Bücher gut 

3. Nur weil ich die Zusammenarbeit mit einem bestimmten Verlag sehr schätze, bewerte ich die Exemplare nicht automatisch besser. Ich überlege mir aber sehr wohl und genau wie ich meine Kritik formuliere. Das gilt allerdings generell und nicht nur für Rezensionsexemplare.



Wie seht ihr das?

LG
Anja

Jetzt ist alles, was wir haben von Amy Giles

Anja Druckbuchstaben | 01 August 2019 | 6 Kommentare


Erschienen am 15.10.2018 | 400 Seiten | 17,00 € | ab 14 Jahren 
Amy Giles | cbj


Infos zum Inhalt

Sei die Beste. Und wenn nötig, sei unsichtbar. Mit diesem Credo hat Hadley McCauley in ihrer Familie gelernt zu überleben. Perfekte Schülerin, perfekte Sportlerin, perfekte Tochter: Nur so kann sie ihren Vater bei Laune halten. Denn hinter der makellosen Fassade der McCauleys verbirgt sich ein hässliches Geheimnis. Um ihre kleine Schwester Lila vor dem unberechenbaren Vater zu schützen, tut Hadley alles. Doch dann tritt Charlie Simmons in ihr Leben und zwischen den beiden entwickelt sich eine verzweifelt-intensive Beziehung. Unterdessen eskaliert daheim die Gewalt, und Hadleys Strategie, nichts preiszugeben, greift nicht mehr. Doch auch als es zur Katastrophe kommt, schweigt sie.  (Quelle: cbj)