Der Esel Pferdinand - Pferdsein will gelernt sein von Suza Kolb

Anja Druckbuchstaben | 23 Januar 2017 |
Erschienen am 25. Juli 2016 | 144 Seiten | ab 7 Jahren | Band 1 | 12,95 € |
Suza Kolb | Magellan Verlag


Klappentext

In Nichts wünscht Eseljunge Ferdinand sich mehr, als ein echtes Pferd zu sein! Zusammen mit seinem besten Freund, Ziegenbock Paule, beginnt er das Training: elegantes Stolzieren, gewölbter Hals, aufrechte Haltung, Bauch einziehen – gar nicht so einfach, sich von einem Esel in ein Pferd zu verwandeln. Doch schon bald kann Ferdinand allen beweisen, dass er mehr als nur ein niedlicher kleiner Esel ist. Denn zum Glück sind Esel nicht so schreckhaft wie Pferde. (Quelle: Magellan Verlag)


Senf

Suza Kolb schafft mit ihrem Esel Pferdinand einen liebenswerten und gutherzigen kleinen Esel, der einen großen Traum hat. Neben Opa und Oma Hoppe, gibt es auf dem Hof noch viele weitere tierische Bewohner. Pferdinands treuester Gefährte ist der kleine freche Ziegenbock Paule. Zusammen sind sie ein großartiges Gespann, das durch dick und dünn geht.
Die Geschichte ist ganz wunderbar geschrieben und die Illustrationen liebevoll gestaltet. Pferdinands erstes Abenteuer ist sowohl für ganz kleine, als auch schon etwas größere Abenteurer geeignet. Neben jeder Menge Spaß vermittelt das Buch außerdem ein paar wichtige Botschaften über den Wert von Freundschaft, wie wichtig Träume sind und dass man manchmal Rückschläge einstecken muss, sein Ziel aber trotzdem nicht aus den Augen verlieren darf.
Uns hat dieser Auftakt richtig gut gefallen und wir sind schon jetzt ein großer Fan vom kleinen Bruder der Haferhorde. Die Fortsetzung wird bereits ganz gespannt erwartet.



Fazit

Der Esel Pferdinand gallopiert, zusammen mit seinem Gefährten Paule, direkt in die Herzen der Leser. Liebevoll gezeichnete Charaktere, wunderhübsche Illustrationen und eine abenteuerliche Geschichte über Freundschaft und das Verwirklichen seiner Träume können hier auf ganzer Linie überzeugen.

(5 von 5 Punkten)








Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    das Buch klingt klasse und könnte unserem Joschua sehr gut gefallen.
    Wir sind ja ganz und gar Kuschelflosse verfallen.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marie =)

      Ich bin ziemlich sicher, dass es deinem Sohn gefallen würde und der Mama ganz sicher auch. Oh jaaa, ich kann das mit Kuschelflosse völlig verstehen. Zum Glück liegt der dritte und aktuelle Band hier auch schon zum Lesen parat <3.

      LG
      Anja

      Löschen