Wir Kinder aus Bullerbü von Astrid Lindgren

Anja Druckbuchstaben | 19 Januar 2017 |
Erschienen im August 2014 | 96 Seiten | ab 6 Jahren | Band 1 | 12,99 € |
Astrid Lindgren | Oetinger


Klappentext

In Bullerbü zu leben ist das Allerschönste auf der Welt, findet Lisa. Im ganzen Dorf gibt es nur drei Höfe, und Lisa, Lasse, Bosse, Inga, Britta und Ole spielen von früh bis spät. Die besten Tage sind natürlich, wenn Weihnachten ist und man Geburtstag hat. Aber auch sonst ist immer was los. Auf dem Heuboden schlafen, sich verkleiden, Großvater vorlesen und Hütten bauen macht in Bullerbü riesigen Spaß. Ein Schatz für jedes Kinderzimmer: die Neuausgabe von Astrid Lindgrens Kinderidylle, mit hinreißenden Bildern der Illustratorin der neuen Pippi-Langstrumpf-Ausgaben. Großes Format. (Quelle: Oetinger)


Senf

Pipi Langstrumpf, Michel von Lönneberga, selbst die Kinder von Bullerbü sind mir ein Begriff, doch ich hab vorher noch niemals ein Buch von Astrid Lindgren gelesen. Ja ihr lest ganz richtig =).
Diese neue Ausgabe aus dem Oetinger Verlag mit den vielen schönen Illustrationen ist mir auf der Frankfurter Buchmesse aufgefallen und im Anschluss direkt bei uns eingezogen.

Schon beim Einstieg in das Buch, nämlich bereits bei den ersten Sätzen, ist mir klar geworden, was die Faszination an Astrid Lindgrens Schreibstil ausmacht. Es ist dieses Kindgerechte, diese Einfachheit und Leichtigkeit, mit der sie die Geschichten der Kinder aus Bullerbü erzählt. Es geht um kindliche Gefühle, Vorstellungen und tägliche Abenteuer, in einer Zeit, in der noch niemand an Smartphones und Computerspiele gedacht hat.
Dieses kindliche Gefühl von Freiheit und Abenteuer muss man sich unbedingt bewahren. Ich hatte beim Lesen des Buches einfach ein Gefühl von Unbeschwertheit. Wir haben die Geschichten kapitelweise abends vor dem Einschlafen zusammen gelesen und auch dafür eignet es sich wirklich hervorragend. Meine Tochter war begeistert. So sehr, dass wir auch schon den Folgeband hier liegen haben.


Fazit

Obwohl uns die Figuren von Astrid Lindgren bereits viele Jahre bekannt sind, war dies unser erstes Buch von der Autorin. Die Abenteuer der Kinder aus Bullerbü sind ganz wunderbar geschrieben. Die Geschichten vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und Unbeschwertheit und nehmen Kinder trotzdem auf ganzer Linie ernst.

(5 von 5 Punkten)








Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    ich finde die Bullerbü Reihe auch total genial und bin damit aufgewachsen. Schön zu hören, dass es bei den Kindern heute auch noch so gut ankommt. 5 Punkte sind auf jeden Fall richtig.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Andrea =)

      Jawohl, ich kann versichern, dass die Geschichten sehr gut ankommen. Sowohl bei Groß, als auch bei Klein =).
      Ein schönes Wochenende meine Liebe =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hey Anja,

    ich muss ja zugeben, dass ich von der autorin bisher auch noch kein Buch gelesen habe. Bisher habe ich immer nur die Filme geschaut ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby =)

      Das ging mir auch immer so, aber jetzt wurde es doch langsam mal Zeit, das zu ändern =)

      LG
      Anja

      Löschen
  3. Hey Anja,
    ich liebe die Bücher und die Filme der Autorin.
    Bullerbü schaue ich besonders gerne, bei schlechtem Wetter. In meiner Kindheit habe ich die Bücher geliebt, mein Lieblingsbuch der Autorin ist 'Polly hilft der Großmutter' vielleicht kennst du es ja?

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena =)

      Grundsätzlich kenne ich die Bücher der Autorin schon, aber ich hatte vorher noch nie eins von ihr gelesen. Das wird sich jetzt so langsam ändern =). Polly und ihre Großmutter kommen direkt mal auf meine Liste!

      LG
      Anja

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    meine Mutter liebt die bücher von Astrid Lindgren.
    Klar, das wir bei unserem Besuch in Schweden bei Astrids Haus vorbei sehen mussten.
    Vielen Dank für deine Vorstellung mit welcher du mich gleich etwas in die Kindheit zurück gesetzt hast.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Marie =)

      Ich bin ja so neidisch auf euren Besuch in Schweden. Das würde mich auch sehr interessieren.

      LG
      Anja

      Löschen