Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Anja Druckbuchstaben | 01 September 2014 |
Klappentext:
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Mein Senf zum Buch:
Es gibt nur wenige Autoren, die es schaffen, mich schon auf den ersten 20 Seiten zu überzeugen. Jennifer L. Armentrout gehört definitiv dazu.
Die Autorin hat ein Händchen dafür, charismatische, aber auch penetrante männliche Charaktere auf der Bildfläche erscheinen zu lassen. Diese hinterlassen auf Anhieb einen dermaßen bleibenden Eindruck, dass man von da an ständig weiteren Begegnungen entgegenfiebert.
Schreibstil, Humor, Charaktere, Sarkasmus... in diesem Buch stimmt einfach alles.

Layla hat eine tolle Art und einen fantastischen Wortschatz ^^. Ich mag ihre Gedanken und ihre Selbstironie. Was mich ein bisschen gestört hat, war, dass sie sich einfach viel zu leicht hat bevormunden lassen. 

"Nur drei Dinge waren in diesem Moment sicher: Ich war am Arsch. Die Menschheit war am Arsch. Das gesamte Universum war am Arsch." (S. 397)

Roth ist so wunderbar direkt, egoistisch und von sich überzeugt. Er hat einen tollen Humor und ich mag es sehr wie er Layla behandelt. Es ist schön jemanden zu haben, bei dem man ganz man selbst sein kann, ohne Angst haben zu müssen, für das was man ist oder tut, verurteilt zu werden. Roth und Layla sind einfach toll zusammen. Die Schlagabtausche zwischen den beiden sind grandios.

Aus Zayne werde ich nicht so richtig schlau. Am Anfang fand ich ihn in Bezug auf Layla total süß. Ich stand total auf der Seite der Wächter, so wie Layla auch. Doch mit dem Auftauchen von Roth hat sich das immer mehr gewandelt. Dämonen können ziemlich cool und überzeugend sein =).

"Diejenigen mit den reinsten Seelen sind zu den schlimmsten Schandtaten fähig. Niemand ist vollkommen, egal was jemand ist oder auf wessen Seite er kämpft." (S. 141)

Ich habe das Buch nur für absolut dringliche menschliche Bedürfnisse aus der Hand legen können und das hat mich schon echt tierisch genervt.

Das Ende macht mich ein bisschen traurig, aber es lässt mich gleichzeitig auch hoffen. Ich kann es nicht erwarten endlich weiterzulesen. 

Fazit:
Das Buch besticht durch einen gewohnt guten Schreibstil der Autorin, sympathische Charaktere und eine extra Portion Humor, Sarkasmus und Selbstironie. Eine fantastisch gute Mischung, gepaart mit dem Kampf zwischen Gargoyles und Dämonen. Mich hat das Buch völlig überzeugt! Daher bleibt für mich am Ende nur noch eine Frage offen: Wann zur Hölle kommt endlich die Fortsetzung!?

5 von 5 Sternen



Der liebe Roth ist übrigens für meinen neuesten Ohrwurm verantwortlich. Während ich die Rezi schrieb, lief Paradise City von Guns n' Roses rauf und runter =) Ich musste echt schmunzeln, das ist so typisch Roth ^^. Kleiner Tipp: Am besten laut hören!



Vielen vielen Dank an Darkiss und Blogg dein Buch für dieses Rezensionsexemplar und die grandiosen Aktionen, die ihr immer ausheckt!



Kommentare:

  1. Hört sich echt super an!
    Aber seit ich Obsidian gelesen habe, gehört Jennifer L. Armentrout sowieso zu meinen Lieblingsautoren.
    Hoffentlich schreibt sie noch viele Bücher. ;)

    LG
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hannah,

      hab grad mal bei Amazon geschaut. Das Buch hat wirklich unfassbar viele 5 Sterne Bewertungen bekommen. Das spiegelt voll und ganz meinen eigenen Eindruck wieder wie man sieht ^^.

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hallo liebe Anja,

    schön wieder eine Rezi von dir lesen zu dürfen. ^.^ Ich glaube, dass Buch ist bei vielen ein Publikumsliebling geworden. :D Es konnte also dem Hype um ihn herum gerecht werden. ^.^ Ich hab von der Autorin bisher noch nichts gelesen, deine positiven Worte allerdings stimmen mich jetzt dazu endlich mal dazu, loszulegen. :D

    "Ich habe das Buch nur für absolut dringliche menschliche Bedürfnisse aus der Hand legen können und das hat mich schon echt tierisch genervt."

    xDD DAS KENNE ICH und das macht mir iwie angst, dem Buch dann auch hoffnungslos verfallen zu sein. :D Merk dir: Du bist schuld, wenn das tatsächlich passieren wird. ^^

    *Auf meine Liste gepackt hab*

    Ganz liebe Grüße UND dir noch eine angenehme Woche
    ~ Jack :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jack =)

      Schön dich zu lesen! Ich bin gerne schuld daran, wenn du dem Buch verfällst. Unter uns: Ich hab da überhaupt kein schlechtes Gewissen :-P Die Autorin befindet sich nicht umsonst in meiner Hall of Fame =D.

      Das wird ganz sicher eine tolle Woche, ich habe nämlich noch Urlaub =). Nach einer Woche Ostsee, werde ich nun langsam mal ein paar Rezis abtippen ^^.

      LG
      Anja

      Löschen
  3. Hey Anja :)
    Du bist nun der dritte Blog innerhalb einer halben Stunde, bei dem ich die Dark Elements Rezi gelesen habe und auch du hast 5 Sterne gegeben :D. Ich muss es unbedingt lesen. Ihr habt es mir nun so schmackhaft gemacht und das schlimmste ist, dass es direkt neben mir griffbereit im Regal steht. Leider darf ich noch 2 Bücher vorher lesen und so lange muss ich mich auf heißen Kohlen gedulden :).

    LG Lielan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lielan =)
      Das ist ja wirklich eine süße Folter. Du kannst dich aber echt glücklich schätzen, dass du das Buch noch vor dir hast ^^

      LG
      Anja

      Löschen
  4. Heiliger BimBam...deine Rezension, ist...überzeugend. Um genau zu sein, SEHR SEHR überzeugend! ;O *-* Die Autorin hat mit ihren Büchern ja schon sämtliche Leute die ich in Sachen Bücher-Universum kennen verzaubert und begeistert und ich *schäm&pies* hab bisher keines ihrer Werke gelesen, OWEH!

    Liebste Grüße,
    Leslie <3

    AntwortenLöschen