Das Kreuz mit den Follower Diensten

Anja Druckbuchstaben | 05 April 2014 |
Hallo Ihr Lieben,

sicherlich hat mittlerweile schon jeder mitbekommen, dass es in den letzten Wochen vermehrt Probleme mit GFC gab. Ich jedenfalls konnte mich bis vor kurzem keinem einzigen Blog mehr anschließen =(. Nach vielen verschiedenen Versuchen das Problem zu umgehen und der Eröffnung eines Tickets bei Google, habe ich die Chance genutzt, um mich mal nach Alternativen umzusehen. 
Wie einige andere habe auch ich mir nun einen Goolge+ Account zugelegt, ihr könnt also ab sofort auch darüber folgen... und was soll ich sagen... das ist wirklich nicht schlecht! Ihr seht das Follower Gadget rechts in der Sidebar =)

Wer ist denn noch bei Google+? Dann kann ich euch gleich mal adden ^^


https://plus.google.com/u/0/+AnjaDruckbuchstaben/posts

Kommentare:

  1. Hallo Anja :)
    auf deinem Dashboard gibt es links einen Button mit "Hinzufügen" dort kannst du den Bloglink manuell einfügen und hat den gleichen Effekt wenn du auf dem Blog auf Mitglied dieser Seite werden klickst ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    ich hab mir jetzt auch wegen dem ganzen Stress ein Google + Konto eröffnet, aber so ein schönes Symbol wie Du hab ich dafür nicht :( Wo kann man das denn erstellen?

    LG
    Moni von Süchtig nach Büchern

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    genau darum habe ich auch ein google+ Konto. :)
    Schön das du es jetzt auch gemacht hast!^^

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich habe zwar bisher keine Probleme mit GFC, aber habe jetzt auch zusätzlich Google+. Es wird eh irgendwann darauf hinauslaufen, dass man das braucht ...

    AntwortenLöschen
  6. Hat man nicht dadurch, dass man einen Blogger oder Youtube Account hat, einen Google und Google + Account? Ich habe zumindest alles und habe mich nur bei Google (oder Blogger , ich bin mir gerade nicht sicher) registriert.
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen