Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 22 Dezember 2015 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Nichts als Überleben" von S. A. Bodeen und ich bin auf Seite 7 von 219.
 



Zum Inhalt:
Niemand weiß, dass sie in dem Absturzflugzeug war.
Niemand wird kommen, um sie zu suchen ...

»Und in dem Moment wurde mir klar, dass mir niemand sagen konnte, was schlimmer war. Weil es nicht schlimmer werden konnte. Ich war allein. In einem Rettungsfloß. Mitten auf dem Meer.«

Robie stürzt mit einem Flugzeug über dem Pazifik ab. Max, der Co-Pilot, rettet sie in ein aufblasbares Rettungsfloß – dann stirbt er. Robie muss ihn über Bord werfen und treibt tagelang auf dem Meer. Allein. Gnadenlos den Naturgewalten ausgeliefert. Bis Max plötzlich wieder da ist. In ihrer Einsamkeit klammert sich Robie an ihn. Sie hat Angst. Hunger. Durst. Panik. Hoffnung? Nur ein Gedanke lässt sie nicht aufgeben: Sie will nichts als überleben ...
 
(Quelle: Beltz & Gelberg)





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Der Typ mit dem limonengrünen Irokesenschnitt und den dunklen Holzsteckern in den Ohrläppchen sah auf mich hinab, die lange silberne Nadel in seiner gummibehandschuhten Hand zeigte mitten in mein Gesicht" (S. 7)




3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Das Buch schwirrt mir schon seit einer Weile im Kopf rum. Jetzt hab ich es mir endlich ertauschen können. Ich bin noch ganz am Anfang, daher kann ich noch nicht genau sagen wie es mir gefällt.
 Es beginnt jedoch mit einem tollen Zitat von George Orwell und damit hat es mich schonmal völlig für sich eingenommen =)

"Um zu überleben, muss man kämpfen, und um zu kämpfen, muss man sich schmutzig machen." George Orwell  



4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen. (Frage von Mausis Leselust)
    

Das könnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ganz und gar nicht. Bin gespannt wie es euch damit geht.

Kleiner Nachtrag:
Ich stell mir grad vor wie es wäre, wenn meine Charaktereigenschaften als Bösewicht auftauchen würden. Man geht ja irgendwie immer automatisch davon aus, dass wir die Guten sind :-P. Aber als Bösewicht... ich glaube da wäre ich richtig gut.
Als gerissener Widersacher ^^

 
LG
Anja







Kommentare:

  1. Haha, ich möchte eigentlich auch nicht in einem Buch sein. Und wenn, dann will ich es selbst schreiben. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =)

      Ich glaube das dann auch noch selbst zu schreiben ist noch schwieriger =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hallöchen Anja!
    Dein heutiges Buch klingt richtig spannend und ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet :D
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Hey hey :)

    Dein Buch sagt mir nichts, hört sich aber echt gut an. Ich behalte es mal im Auge. :)

    Du als Widersacher, das stelle ich mir schon witzig vor. ^^

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha geile Idee, sich selbst als Bösewicht vorzustellen. Du bist mir unbekannterweise gleich sympathisch geworden ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  5. Hallöle,
    oh ja, als Bösewicht wäre das auch interessant. Am besten noch in einem Fantasy Roman. Im Thriller oder Horrorbuch möchte ich kein Bösewicht spielen, da wäre mir zu viel Blut. :) (bin ja dann doch etwas sensibel :) )
    LG, Yvi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anja :)

    Ich musste gerade richtig lachen^^ Die Beantwortung deiner vierten Frage, finde ich klasse. Ein Bösewicht wäre ich auch gerne xD Dein aktuelles Buch klingt interessant! Ich wünsche dir noch viel Spaß damit :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/gemeinsam-lesen-17.html

    Liebe Grüße & wundervolle Weihnachten,
    Corina

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen, mir hat das Buch echt gut gefallen :)) Schöne Weihnachten schon einmal <3

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Anja,

    hmm... deine aktuelle Lektüre erinnert mich etwas zu sehr an "Schiffbruch mit Tiger", um mein Interesse zu wecken...

    Ich als Bösewicht? Na gut, aber nur, wenn mir nicht alle meine schlechten Eigenschaften aufs Butterbrot geschmiert werden! :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,

    einen neuen Charakter kennen lernen bedeutet fast zwangsläufig eine neue Reihe kennen zu lernen. Es gibt ja leider nicht mehr soviele Einteiler. Daher möchte ich dieses Jahr niemand neuen mehr kennen lernen. :)

    Und jaaa - als Bösewicht könnte ich tatsächlich in einem Roman sehen - das wärs doch mal. :D

    Liebe Grüße
    Sanni

    AntwortenLöschen