Serienabend mit Wynonna Earp, zum Einschlafen und nie wieder Aufwachen!

Anja Druckbuchstaben | 23 März 2017 |

Guten Abend Ihr Serien-Junkies =),


ich hab mal wieder spontan in eine Serie reingeschaut, die ich bei Netflix entdeckt habe. Habt ihr nicht auch mal Lust beim Serienabend mitzumachen? Alle Infos zur Aktion gibt es bei Nicca. Also einfach mal reinklicken.





Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie



(Quelle: Serienjunkies)


Inhalt

Die Urenkelin von Revolverheld Wyatt Earp bekommt ihre eigene Serie auf Syfy. Wynonna kehrt nach längerer Zeit auf der Flucht und in Jugendhaft in ihre Heimatstadt zurück, wo ihr zunächst wenig Sympathie entgegenkommt. Sie wird allerdings schnell zur letzten Hoffnung der Stadt, als die Dämonen plötzlich auf der Bildfläche erscheinen. Wird sie sich für die Seite des Rechts entscheiden? (Quelle: Serienjunkies)


Staffel:  1 / Folge: 1

Purgatory

Wyatt Earps Großenkelin feiert ihren 27. Geburtstag und kehrt dafür widerwillig in ihre Heimatstadt zurück, um es mit dem legendären Fluch ihrer Familie aufzunehmen.(Quelle: Serienjunkies)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten


->  strange

->  möchtegern

-> unsympathisch



Bewertung der Folge mit einer Schulnote


Note: 5-


Eine Geschichte über eine Dämonenjägerin? Bei sowas muss man mich ja nicht lange bitten. Eigentlich genau mein Genre und deshalb hab ich einfach mal reingeschaut. Leider muss ich nach der ersten Folge sagen: Netter Versuch, mehr leider nicht.
Die Protagonistin ist mir gänzlich unsympathisch. Ihre ganze Art passt mir überhaupt nicht und die Kampfmoves sind überdreht und dämlich. Ausgeklügelte Bösewichte und clevere Schlagabtausche hätten die Folge noch retten können. Leider ist die Gegenseite noch lahmer als Wynonna selbst. Ist weiß nicht genau, worin der Charme dieser Serie stecken soll, aber an mir geht er scheinbar gänzlich vorbei. Ich werde die Serie nicht weiter verfolgen, denn auch ein kurzer Zapp in Folge zwei konnte mich nicht überzeugen.



Könnt ihr euch noch an eure erste Serie erinnern, die ihr komplett und in der richtigen Reihenfolge gesehen habt?


Ich hab ja im Laufe der Jahre schon viele Serien kommen und gehen sehen, aber eine Serie, die ich komplett und in der richtigen Reihenfolge gesehen habe, davon gibt's gar nicht so viele. Ich denke die erste, die ich wirklich konsequent verfolgt habe, war "Gilmore Girls", dicht gefolgt von "Desperate Housewives" und "Buffy - im Bann der Dämonen".

Könnt ihr euch noch an eure erste Serie erinnern? 
 




LG 
Anja    

Kommentare:

  1. Hi Anja,

    wow, das sind wirklich harte Worte zu Wynnona Earp. Ich habe erst neulich mit dem Gedanken gespielt, auch mit der Serie anzufangen, da es ein wenig nach Supernatural klingt. Aber ich glaube, ich werde trotzdem mal selber reinschauen und sehen, ob mein erster Eindruck vieleicht nicht anders ausfallen wird :)
    An meine erste Serie kann ich mich gar nicht richtig erinnern, denn ich bin schon immer eher eine Filmschauerin gewesen. Alle Serien, die ich derzeit schaue, sind nämlich noch nicht fertig, weshalb ich glaube, bisher noch nie eine Serie völlig beendet zu haben.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anja, mir wird Wynonna Earp momentan immer auf Netflix vorgeschlagen, aber irgendwie hat mich weder der Cast noch der Trailer dazu angesprochen.
    Wenn die Serie so ein schlechtes Urteil bekommen hat, dann kann ich ja getrost erstmal ein paar andere Serien gucken, bevor ich dort reinschaue.
    Es ist interessant wie viele Leute Gilmore Girls als erste Serie haben. Gilmore Girls, Charmed und auch Buffy habe ich tatsächlich immer nur vereinzelt geguckt :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Also die oben genannte kenne ich gar nicht. Ich habe religiös OC California geschaut und es ist immer noch meine Lieblingsserie.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      ich weiß zwar nicht ob du das hier lesen wirst, aber ich wollte dich mal auf eine von mir gestartete monatliche Aktion aufmerksam machen.
      Es geht auch um Serien, allerdings um asiatische Serien. Da diese ja noch nicht ganz so bekannt sind, wollte ich einfach mal ein paar Blogger auf meine Aktion aufmerksam machen, bei der ich schon einen "Einsteiger" von asiatischen Serien überzeugen konnte. (An dieser Stelle nochmal ein dickes Sorry für die schamlose Eigenwerbung, die nichtmal was mit Büchern zu tun hat!)

      Am ersten Sonntag jeden Monats gucken wir gemeinsam über eine Streamingplatform (LEGAL!) eine asiatische Serie. Das ganze beginnt immer so um 20:15 Uhr. Die ganze Aktion ist sowohl für Einsteiger geeignet, als auch für "alte Hasen". Es ist also egal ob man noch nie ein asiatisches Drama geguckt hat oder ob man schon eine lange Liste vorweisen kann. Genre-technisch ist auch alles vertreten. Von Thrillern bis hin zu romantischen Komödien. Von Japan bis China. Vielleicht hast du ja mal Lust darauf, etwas neues auszuprobieren. Hier ist der Link zum Infopost:
      https://2nerds1book.blogspot.de/2017/03/ankundigung-dramenabend-zum-mitschauen.html

      Liebe Grüße
      Andrea

      P.S: ich musste den ersten Kommentar entfernen wel es der falsche Link war. Ich hohle Nuss :D

      Löschen