Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 24 Oktober 2017 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Hass ist keine Meinung" von Renate Künast und ich bin auf Seite 27 von 179.




Zum Inhalt:

»Du ekliges Wesen«, »Gesindel«, »du dummes Stück grüne Scheiße« – vermeintlich besorgte Bürger machen ihrer Wut in Hassmails oder feindseligen Kommentaren auf Facebook und Twitter Luft. Adressaten sind engagierte Menschen: Flüchtlingshelfer ebenso wie sozial Engagierte, Journalisten ebenso wie Politiker. Auch Renate Künast bekommt täglich den Hass zu spüren. Doch sie geht in die Offensive, reist zu den Absendern, sucht das Gespräch. In klarer Sprache analysiert sie nun, woher der Hass kommt, warum AfD, Trump und Co. die Wut schüren und wie sie ihnen nützt – und sie warnt davor, wohin der Hass führen wird, wenn wir jetzt nicht eingreifen.
(Quelle: Heyne Verlag)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"'Der Mann sieht Nachrichten aus aller Welt." (S. 27)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Dass Prominente, Politiker und sonstige Personen des öffentlichen Lebens nicht nur mit den Sonnenseiten konfrontiert werden, sondern auch jeder Mende Kritik und Hass augesetzt sind, sollte mittlerweile bei allen angekommen sein. Soziale Netzwerke und sonstige Plattformen machen es einfach, schnell mal seinen Senf dazu zu geben.
Dabei vergessen so einige ihre gute oder auch weniger gute Kinderstube und werfen jegliche Moral über den Haufen. Da werden wirklich zum Teil widerliche Hasskommentare vom Stapel gelassen. Mit einem Klick ist alles erledigt und hier darf doch jeder seine Meinung äußern oder?
Es ist schon erschreckend, was da alles gepostet wird. Renate Künast beschreibt hier ihre eigenen Erfahrungen und wie sie damit umzugehen versucht. Bisher ist das Buch sehr interessant!


4. Habt ihr Seelenbücher, die euch bis heute in Erinnerung geblieben sind? (Kim)


Seelenbücher? Ich habe eine Menge Bücher, die mir in sehr guter Erinnerung geblieben sind und darunter auch eine ganze Reihe von Lieblingsbüchern, aber was nun genau ein Seelenbuch ist, das weiß ich nicht =).

Nur mal eine winzig kleine Auswahl meiner liebsten Bücher...









Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja,

    Schön, dass wir uns alle nicht so sicher sind, was denn nun Seelenbücher sind. Ich habe für mich entschieden, sowas habe ich nicht. Lieblingsbcher ja, aber Seelenbücher scheint irgendwie tiefgründiger zu sein.

    Deine aktuelle Lektüre klingt echt interessant. Teilweise ist es echt heftig was man in sozialen Netzwerken so zu lesen bekommt. Ich denke, da müsste teilweise auch härter bestraft werden, weil manche echt alles an guter Erziehung vermissen lassen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anja

    Hass ist keine Meinung klingt richtig gut. Titel und Inhalt!
    Deine Seelenbücher klingen gut. Ich würde sie jederzeit auch lesen.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag,
    Gisela

    Mein Beitrag:
    Hier

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    Dark Canopy war ja leider gar nicht meins.

    Ich fand den Begriff Seelenbücher auch schwer zu interpretieren und habe vor allem Bücher aus meiner Kindheit/ Jugend gewählt und mit denen ich wieder vermehrt gelesen habe.

    hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/10/24/gemeinsamlesen-102-mit-yasemine-gaelenorn-schwestern-des-mondes-4-hexenkuesse/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anja,

    bei Frage 4 habe ich mich auch einfach für Lieblingsbücher entschieden und wir haben da sogar mit Die Stadt der träumenden Bücher eine Gemeinsamkeit! So ein tolles Buch! :)

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße und noch einen schönen Dienstag,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  5. Hi Anja,

    der Titel deines aktuellen Buches ist auf jeden Fall schon mal super. Vier Wörter, die viel aussagen. Ich hoffe, der Inhalt kann mithalten.
    Ansonsten habe ich gerade mal in deinen Seelenbüchern geschnuppert... Lockwood ist so eine tolle Reihe :-)

    Und December Park ist eines der Bücher, die ich unbedingt als nächstes lesen möchte... irgendwie stolpere ich immer wieder darüber. Bin sehr gespannt. Von dem Autor kenne ich bisher gar nichts.

    Viel Spaß beim Lesen, hoffe, deine Leseflaute ist erst einmal vorbei... viele liebe Grüße, Alex

    AntwortenLöschen
  6. Hey Anja :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, ich würde es aber auch nicht lesen. Aber die Thematik hat schon etwas brisantes.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Von deinen Seelenbüchern kenne ich die meisten vom sehen her, aber gelesen habe ich noch keins.

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja

    Der Begriff "Seelenbücher" hat mir auch etwas Kopf zerbrechen bereitet, aber ich habe dann ein Buch genommen, was mir in der Kindheit viel bedeutet hat und auch jetzt noch ein wichtiger Teil meines Lebens ist :)

    "Dark Canopy" hat mir leider auch nicht so gut gefallen. Das haben Corly und ich damals sogar zusammen in einer Leserunde gelesen. "Earth Girl" und "Lockwood" subben bei mir noch, besonders auf "Earth Girl" bin ich gespannt :)

    Hier ist mein Beitrag

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Dienstag!

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Hey Anja
    dein aktuelles Buch sag mir leider nix.
    Bei deine Seelenbücher interessiert mir das Buch "Earth Girl" sehr.

    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/10/gemeinsam-lesen-9.html

    Und nicht überraschen auf mein Blog gab es ein farblichen Veränderungen. Und vor gestern hatte mein Blog sein 1. Geburtstag. Deswegen gibt es ein Gewinnspiel.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hey Anja,

    das Buch kenne ich nichtz, aber ich glaube das ist auch nicht so meins. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen.

    Ich glaube, Seelenbücher ist gleichzusetzen mit Herzbücher... Würde ich jetzt einfach mal so sagen. :D

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
  10. Hi Anja
    der Titel des Buches ist ja mal genial, allein nur der Titel. Denn Hass ist wirklich keine Meinung. Toll dass du Viola von Magellan gesehen hast. Und das du auf der Messe warst.
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole =)

      Hachja, das war wirklich nett aus der Messe =)

      LG
      Anja

      Löschen
  11. Klingt nach einem sehr spannenden Buch. Ich finde solche Ekelkommentare auch immer unerhört. Es darf ja jeder denken, was er will, aber muss man denn alles da posten, wo die ganze Welt es dann lesen kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für eine Meinungsäußerung gelten für mich ganz klare Regeln. Egal ob face to face oder im Netz. Jemanden, der sich nicht daran hält, den kann ich nicht ernst nehmen.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.