Ein Buch auf Grund des Titels völlig falsch eingeschätzt - FF

Anja Druckbuchstaben | 31 Oktober 2014 |

Wie jeden Freitag: Beschäftigungstherapie mit Sonja ^^


Die heutige Frage:
Titel entscheiden häufig darüber, ob uns ein Buch gefällt oder nicht. Hattet ihr mal ein Buch, das ihr auf Grund des Titels völlig falsch eingeschätzt habt?


Mir fällt kein Beispiel ein, bei dem ich auf Grund des Titels allein, ein Buch falsch eingeschätzt habe. Denn nicht der Titel eines Buches ist für mich ausschlaggebend. Es ist immer eine Kombination aus Titel, Cover und Klappentext. Ich habe aber schon oft erlebt, dass ein Klappentext falsche Erwartungen geschürt hat. Das kann manchmal echt schade für das Buch sein.

Ein Beispiel für einen Klappentext, der falsche Erwartungen schürt, ist dieser hier. Ich glaube viele haben eine Fantasy- bzw. Abenteuergeschichte erwartet und deshalb kam das Buch bei einigen nicht gut an. Mich konnte es zum Glück trotzdem überzeugen =)

Klappentext:

Anais Hendricks ist fünfzehn und sitzt auf dem Rücksitz eines Polizeiautos. Ihre Schuluniform ist blutverschmiert, und am anderen Ende der Stadt liegt eine Polizistin im Koma. Doch Anais kann sich da an nichts erinnern. Jetzt ist sie auf dem Weg ins Panoptikum, einer Besserungsanstalt für schwer erziehbare Jugendliche, die für das Waisenkind am Ende einer langen Kette von Heimen und Pflegefamilien steht.

Während Anais sich mit Mut und Fantasie durch ein Leben boxt, das ihr einen Schlag nach dem anderen versetzt, findet sie in den anderen Jugendlichen des Panoptikums fast so etwas wie eine Familie. Eine Familie, die sich ihre eigenen Mythen und Legenden schafft und deren Bande stärker sind als das System, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Es sei denn du hast ein Haifischherz und Freunde, die dir helfen, ihm zu folgen …



Kommentare:

  1. Ich glaube, bei dem klappentext kann man auch wirklich viel falsch verstehen..... Der klappentext und das Cover haben mich dazu gebracht, das Buch nicht mal in betracht zu ziehen um es zu lesen...... :/ ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es genau andersherum :D
      Allerdings habe ich es bisher noch nicht gelesen :\

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Du solltest es wirklich lesen, es hat mir richtig gut gefallen. Bitte lass dich nicht von der Ausdrucksweise abschrecken, Anais ist echt toll!

      LG
      Anja

      Löschen
    3. Tja, so ist bei jedem anders. :-)

      Löschen
  2. Och ,also auf Fantasy hätte ich das Buch nicht geschätzt bei dem Klappentext, aber ich weiß, was du meisnt :)

    Danke für den Follow, den gebe ich gleich mal zurück, müsste ich alleine schon wegen der süßen Eulen und dem Pinguin im Titel :D
    (da du bei mir nicht in der Liste auftauchst, folgst du evtl. per Mail - in dem Fall am besten mal in den Spam-Ordner schauen, die Bestätigungsmail landet da gerne mal ;)

    Liebe Grüße,
    Patrick

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch noch auf meinem SuB - Ich mag Fantasy, aber ich hätte Fantasy bei dem Klappentext auch echt nicht erwartet ;) - Ich bin gespannt :]

    LG Lisa

    AntwortenLöschen