Maze Runner Verfilmung - kurzer Eindruck

Anja Druckbuchstaben | 28 Oktober 2014 |


Am Freitag war ich endlich im Kino, um mir den Film anzuschauen. Ich hatte im Vorfeld schon viele begeisterte Rezensionen gelesen, die alle darauf hinwiesen, dass die Umsetzung sehr buchgetreu ist.
Was das gigantische Labyrinth an sich und die Lichtung angeht, stimmt das auch. Ansonsten wurden aber einige entscheidende Details abgeändert. Wieso ist denn das immer nötig? Ich versteh das nicht. Das betrifft zum Beispiel das Serum, die zeitliche Komponente, der Angriff der Griewer oder wie sie den Ausweg finden.
Im Mittelteil hat sich der Film etwas gezogen, obwohl er gar nicht so lang ist. Allerdings finde ich die Schauspieler gut gecastet und das Ende war mit Abstand am besten, jedoch steht auch hier wie im Buch, ein wirklich fieser Cliffhanger.

Ich würde dem Film 3 Sterne geben. Da ist definitiv noch Luft nach oben.

Ich hab außerdem die Meinung von drei Freunden eingeholt, die den Film ebenfalls gesehen, das Buch aber bisher nicht gelesen haben.
Eine war begeistert, eine fand's ebenfalls gut, bloß den lahmen Mittelteil nicht und einer hat den Sinn des Films angezweifelt ^^. 



Kommentare:

  1. Huhu,
    na hast es ja doch bis Freitag ausgehalten. :D Aber schade, dass du ihn nicht ganz so gut fandest. Naja ich hatte in meiner Kritik ja schon geschrieben, dass einiges verändert wurde.

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi =)
      Also ja ehrlich gesagt, kein schlechter Film, aber auch net wirklich überragend =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Looool Anja, das lässt mich grade wenig auf den Film hoffen. xD Aber ich hab die Bücher (immer noch nicht xD) gelesen und muss wohl "unwissend" in den Film. :) Mal schauen, ob ich es am Wochenende packe. :D

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend Liebes
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jack =)

      Du musst mir unbedingt erzählen wie du den Film fandest!

      LG
      Anja

      Löschen
  3. Den Film schaue ich wahrscheinlich erst, wenn er auf DVD raus ist. So toll klingt es ja auch nicht...:D

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen liebste Anja,
    Ich habe den Film in der Sneak Preview gesehen bei uns im Cinemaxx und ich war sofort Feuer und Flamme. Ich hatte die Bücher nicht gelesen, weil ich dachte, dass mich das nicht interessiert, aber falsch gedacht. Nachdem wir den Film gesehen hatten, bin ich sofort zu Thalia gerannt und habe mir den Schuber gekauft. Nun bin ich gespannt darauf diese Trilogie zu lesen. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Hach ich würde den ja auch gern endlich mal sehen, wird wohl noch ein paar Tage dauern ;) Ich bin ja beruhigt, dass sie ihn nicht total versaut haben, davor habe ich immer am meisten Angst, wenn ich das Buch liebe ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab bis jetzt nuuur begeisterte Meinungen gehört :) Ich will den Film natürlich auch noch sehen, allerdings nicht unbedingt im Kino. Die Buchreihe werde ich nach dem ersten Band nicht fortsetzen, da ich über den Weiterverlauf der Geschichte viel Negatives gehört habe und ich mir nicht vorstellen könnte, was mir diese Trilogie im Bezug auf Dystopien noch geben kann.
    Aber dass man ein Buch nicht 1:1 als Film wiedergeben kann ist ja klar, oder? Dann könnte man ja gleich die Buchvorlage als Drehbuch nehmen, was dann in einem stundenlangen Film resultieren würde, bei dem viele Vorgänge auch nicht möglich oder interessant wären. Die Aufgabe von den Filmmenschen ist es ja, ein noch so dickes Buch in einen zeitlich begrenzten Film zu quetschen und so anzupassen, dass er von der großen Masse auch angenommen wird. Viele Einzelheiten würden da wahrscheinlich gar keinen Sinn ergeben oder einfach verwirrend sein. Das ist meine Meinung zu Buchverfilmungen ^^

    AntwortenLöschen