Micky Mondlicht von Mike Brownlow

Anja Druckbuchstaben | 17 März 2014 |
Klappentext:
Micky Mondlicht wartet auf den Besuch seines Freundes Quiggel von einem weit entfernten Planeten. Aber dann erhält er einen SOS-Ruf vom Asteroiden B 2672: Quiggels Raum- Scooter ist kaputt, und er musste notlanden. Ohne zu zögern springt Micky in sein Raumschiff und eilt seinem Freund zu Hilfe. Doch auf dem Asteroiden erwartet ihn eine große Überraschung ...

Mein Senf zum Buch:
Ich bin ein riesen Fan von Weltraumgeschichten für Kinder. Ich finde es gut, dass man den kleinen schon früh spielerisch zeigt, dass es da draußen noch mehr gibt und dass man ruhig über gewisse Grenzen hinausdenken kann. Außerdem vermittelt es spielerisch auch schon ein kleines bisschen Wissen.
  
Natürlich gibt es in der Geschichte neben dem Weltraumaspekt noch einiges zu lernen wie zum Beispiel wie wichtig Freundschaft und Hilfsbereitschaft sind und dass Freundschaft nicht davon abhängt wie jemand aussieht oder von welchem Planeten er kommt =)

Ich freue mich jeden Abend wie ein Keks, wenn mein Kind dieses Buch zum Vorlesen auswählt, ich glaube fast mittlerweile macht sie das extra für mich. Ich stehe noch viel mehr auf diese Geschichte als sie selbst ^^

Fazit:
Eine wirklich abenteuerliche Weltraumgeschichte mit ganz tollen Illustrationen. Zu empfehlen ist das Buch ab einem Alter von ungefähr drei Jahren.

5 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hey Anja,
    sieht ja lustig aus das Buch. Schöne Rezi, vielleicht wäre das etwas für meinen Cousin. :)

    Auf deine Frage bei mir wegen Blogger des Monats bei vorablesen. Ich hätte das das Bild/Gif wohl nicht wenn es nicht so wäre. :) Es waren im Monat Februar 2 Blogger die gewonnen hatten. Einmal Kate (so wie es da auch steht) und meine Wenigkeit. Aber ich steht da nun nicht, keine Ahnung wieso. Vielleicht vergessen. Aber den ganzen Februar im Beitrag wurden unsere beiden Blogs vorgestellt. :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen