Minions gelesen von Oliver Rohrbeck

Anja Druckbuchstaben | 02 Juli 2015 |


Minions gelesen von Oliver Rohrbeck aus der Hörverlag. Erhältlich ab 29. Juni für 8,99 Euro passend zum derzeitigen Kinofilm =) Hier bestellbar!

Zum Inhalt:
Die kleinen gelben Publikumslieblinge aus Ich – Einfach unverbesserlich in ihrem ersten eigenen Film! Die Minions, so alt wie die Welt selbst, suchen den Superschurken der Weltgeschichte, um ihm zu Diensten zu sein. Leider sind sie darin nicht sehr gut und ihre Ungeschicklichkeit vereitelt jeden noch so raffinierten Plan. Die arbeitslosen gelben Helfer sind am Boden zerstört. Bis Kevin, Stuart und Bob sich ins New York City der 60er Jahre aufmachen, um dort bei einer Tagung der kriminellen Genies der Welt einen echten Meister des Bösen zu finden. (Quelle: der Hörverlag)

Mein Senf zum Hörbuch:
Der Sprecher des Hörbuchs ist gleichzeitig auch der Sprecher von Gru aus den Filmen zu "Ich - Einfach unverbesserlich" und er hat wirklich eine sehr angenehme Stimme. 
Dass sie gelben kleinen Minions schon seit langem ein absoluter Publikumsliebling sind, steht wohl außer Frage. Umso schöner ist es, dass sie nun zusätzlich zu ihrem eigenen Kinofilm auch ein eigenes Hörbuch bekommen haben =).

In diesem Hörbuch erfährt man einiges über den Werdegang der Minions und ihre ewige Suche nach einem Meister. Es gibt sie schon als die Dinos noch über die Erde wandelten und so macht man als Hörer mit ihnen eine Reise durch die Zeit. In all den Jahren hatten die Minions einige verschiedene Meister, unter denen durchaus der ein oder andere prominente Kandidat dabei war. Wenn sie erstmal ein neues Oberhaupt gefunden haben, kümmern sie sich mit Hingabe um ihn. Typisch minionmäßig dürfen natürlich auch hier tollpatschige Einlagen nicht fehlen, die ihren Meistern nicht immer gut bekommen.

Die große Frage für mich war, ob der Charme der Minions, den man durch ihr Erscheinungsbild von der Mattscheibe kennt, auch durch reines Hören ankommt. Zum Glück hat mein Kopfkino sofort eingesetzt und die Reise der  Minions lief vor meinem inneren Auge ab. Egal ob verschneite Berge, Strände oder mitten in NYC, ich war immer dabei.
Wenn man die Hauptcharaktere der Minions allerdings nicht kennt, stelle ich es mir nicht so einfach vor, den Witz und Charme zu begreifen.
Obwohl die Lachmuskeln auch durch das Hörbuch Bewegung bekommen, werden diese durch den Kinofilm sicher noch etwas intensiver beansprucht.

Fazit:
Die Zeitreise mit den Minions als Hörbuch hat mir gut gefallen. Die Stimme des Sprechers ist sehr angenehm. Als Alternative oder Ergänzung zur Flimmerkiste sehr empfehlenswert und trotzdem würde ich auf den Kinofilm nicht verzichten wollen =).





Vielen Dank an derHörverlag für das Hörbuch =)



Falls ihr Lust auf eine Hörprobe habt =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen