Habt Ihr mittlerweile einen eReader? - FF

Anja Druckbuchstaben | 12 Mai 2017 |



Hallöchen Ihr Lieben,
dies ist eine Aktion, die nicht verloren gehen darf und deshalb von Fiktive Welten weiter geführt wird =). Und damit kommen wir direkt zur heutigen Frage...


Welchen eReader nutzt du? Oder warum nutzt du keinen? 


Ich habe einen ganz süßen Tolino Vision und ich nutze ihn immer wieder gerne. 




Ich habe festgestellt, dass ich schneller lese, wenn ich digital lese, woran das liegt, weiß ich nicht genau.
Insgesamt lese ich im Verhältnis 95% Print und 5 % digital. 
Eigentlich hab ich mir längst vorgenommen, solche Portale wie NetGalley mehr zu nutzen, weil das Angebot wirklich klasse ist, aber ihr wisst ja wie das mit der Zeit und den Prioritäten ist =).

Meine beste Freundin hat sich einen Tolino Vision 3 HD zugelegt und gerade was das Schriftbild angeht, ist das ein riesen Unterschied zu meinem "alten" Tolino. Ich denke ich werde mir dieses Jahr auch noch einen HD Reader zulegen.


Habt ihr mittlerweile auch einen E-Reader?
In welchem Umfang nutzt ihr ihn?



LG
Anja

Kommentare:

  1. Hi Anja,

    dieses "Pssst ... tolino schläft." finde ich sowas von niedlich! ;o)

    Gerade das Schriftbild ist bei meinem alten KFHD auch sowas von überholt. Deswegen komme ich beim Lesen kaum voran, es stört mich, wenn die Buchstaben so leicht verschwommen sind. Das irritiert meine Augen immens. Als ob das Display flimmert. Gerade deswegen würde ich dann auch gleich zum 4HD greifen. Wenn schon neu, dann richtig. Und sooo viel teurer ist er ja auch nicht im Vergleich. Das sind mir meine Augen wert. Vermutlich würde ich mit neuem Equipment auch öfter digital lesen. Jetzt greife ich doch eher selten zum eBook.

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Patricia,

      hach, jetzt machst du mir wieder richtig Lust auf den HD Reader. Vielleicht treten wir einfach eine Sammelbestellung los ^^

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hi Anja, ich habe schon seit einigen Jahren einen Kindle und bin damit sehr glücklich. Ich lese immer noch lieber das gedruckte Buch, aber auf dem Arbeitsweg greife ich oft auf die digitale Variante zurück, einfach weil dann die Handtasche nicht so schwer ist. Und abends im Bett liest es sich dank Hintergrundbeleuchtung auch einfach bequemer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine Liebe =)

      Ja das kann ich komplett nachvollziehen! Wenn ich dran denke wie negativ ich dem digitalen Lesen noch vor einigen Jahren gegenüber stand, mus sich echt manchmal schmunzeln =)

      LG
      Anja

      Löschen
  3. Hallo,

    Ich habe auch den Tolino Vision 3 HD. Ich nutze ihn viel zu selten, obwohl es sehr angenehm ist mit ihm zu lesen. Aber Printbücher sind doch immer noch besser :)
    Gekauft habe ich ihn mir überhaupt erst, da ich den Sony Reader hatte und der aber keine Beleuchtung hatte und es doch zu der ein oder anderen Zeit schön Ist, wenn man doch das Licht einschalten könnte :D

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Caro,

      hach, ich bin so neidisch =). Ich denke ich werd mir auch so ein HD Schätzchen zulegen! Das reizt mich, seitdem ich mal einen in der Hand hatte und gesehn habe wie gestochen scharf das Display im Gegensatz zu meinem alten Tolino ist.
      Wusste gar nicht, dass es auch Reader ohne Beleuchtung gab ^^

      LG
      Anja

      Löschen
    2. Hihi, auch der Tolino hat einen nicht beleuchteten Vorgänger ;)
      Als ich 2012 auf der Suche war, gab es - soweit ich mich erinnere - noch gar keine Reader mit Licht. Das kam dann aber kurz danach.

      Sony hat nur leider irgendwann beschlossen, keine Reader mehr zu produzieren. Ich hatte uprünglich auf einen Sony mit Licht gehofft, weil das Display der Sony PRS-Reader echt klasse ist. Da ist der neue Tolino kaum besser.

      Löschen
    3. Hey =)

      als ich begonnen habe mich ernsthaft mit dem Thema auseinander zu setzen und Interesse an dem ersten Reader hatte, da war von finsteren Geräten schon gar keine Rede mehr ^^. Aber gut zu wissen. Total praktisch dieses Licht =).

      LG
      Anja

      Löschen
  4. Hallo Anja,
    ich habe mir im Zuge einer neuen Arbeitsstelle mit langem Pendelweg 2012 meinen ersten Reader zugelegt (ein Sony), weil es so viel netter ist, 300g statt 1kg mit sich herumzutragen.
    Im letzten Jahr habe ich mir dann auch den Tolino Vision 3 geholt, weil ein Reader mit Licht schon nochmal seine Vorteile hat. Und der Vision gefiel mir von der ganzen Optik und Haptik am besten. Der Sony funktioniert allerdings auch noch und wird ab und zu von meinem Mann genutzt.
    Bei mir ist das Verhältnis eher 90% digital und 10% Print. Obwohl im Regal super viele Bücher stehen, die ich gern lesen würde, ziehe ich gerade unter der Woche den Reader vor, weil ich ihn für unterwegs bequemer finde. Ich versuche mein Lesepensum dann oft so zu planen, dass ich samstags ein Print beginne und sonntags damit fertig bin - klappt meist ganz gut. Und dann geht’s am Montag wieder mit dem Reader zur Arbeit.
    Ich möchte nicht mehr drauf verzichten. Gerade auch im Urlaub.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anja =)

      manchmal beneide ich euch um die Nutzung der Bahn, um zur Arbeit zu kommen. Aber das betrifft wirklich nur die Lesezeit =). Ich bin nämlich so gar kein Fan von Bahn und Bus, was aber sicher auch an meiner Wohngegend und der Anbindung liegt. Außerdem fahre ich gerne Auto ^^.
      Ich finde es manchmal schade, dass ich meinen Reader so wenig nutze, aber das liegt einfach daran, dass ich ständig viele Prints zum Lesen habe =).
      Gerade für Flugreisen ist ein Reader natürlich ideal!

      LG
      Anja

      Löschen
  5. Huhu
    ich habe von meinem Vater vor einigen Jahren ein kindle zum Geburtstag geschenkt bekommen. Diesen nutze ich immer wieder gerne. Gerade im Urlaub kann er sehr hilfreich sein, weil er einfach keinen Platz weg nimmt ^^

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly =)

      Ich stimme komplett zu, im Urlaub ideal! Ich würde mir gerne mal einen Kindle im Vergleich zu meinem Tolino anschauen.

      LG
      Anja

      Löschen
  6. Hey Anja,

    ich habe seit zwei Jahren einen Reader und möchte ihn nicht missen. Gerade im Urlaub ist er herrlich und auch so kann man gerade in manchen Sparten viel mehr lesen. Ich selber habe einen Kindle, mit welchem ich super zufrieden bin. Das einzigste Manko ist, dass man die Cover nicht in Farbe sondern schwarz-weiß sieht. Das finde ich etwas doof. 😊

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruby =)

      die fehlende Farbe ist auch ein Aspekt, der mir nicht so gut gefällt. Ist doch schade um die schönen Cover =)

      LG
      Anja

      Löschen
  7. Hallo Anja,
    Ich hab bisher nur meinen mittlerweile schon sehr alten Tolino Shine (noch von 2013). Und bisher bin ich mit ihm sehr zufrieden und mir fehlt es an nichts. Da es mir ähnlich geht wie dir und ich trotz allem einfach mehr Print lese, reicht mir der Shine vollkommen aus. Ich liebe ihn. Er liegt wirklich gut in der Hand. Hab ich heute vormittag erst neu geladen, damit ich ihn am Wochenende im Auto dabei habe :)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Chrissi =)

      Ich verstehe dich vollkommen. Ich bin mit meinen Tolinochen auch zufrieden, aber ich sag dir... als ich den HD Reader in der Hand hatte, da fiel es mir schwer, ihn wieder abzugeben ^^

      LG
      Anja

      Löschen