Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 30 Juni 2016 | 5 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben,

nach langem hin und her habe ich mir nun tatsächlich einen NETFLIX Account zugelegt ^^.
Und mit meiner neu angefangenen Serie, nehme ich direkt mal beim Serienabend von kosmettica teil. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Shadowhunters






Inhalt:
Nach dem ersten und einzigen Kinofilm zum Auftakt der Chroniken der Unterwelt (den ich übrigens richtig gut fand), hat man sich entschieden, dieses Projekt im Rahmen einer Serie weiterzuverfolgen. Hier kann man also nun Jace, Clary, Alex, Isabell, Simon und Co dabei zusehen wie sie Dämonen in New York abschlachten.

Staffel: 1

Folge: 1 - Der Kelch der Engel

Das Leben der Kunststudentin Clary Fray wird auf den Kopf gestellt, als sie erfährt, dass sie als Schattenjägerin Teil einer düsteren Welt ist, der ein Krieg bevorsteht.


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  düster

->  dämonisch

->  aufschlussreich (Alec ist so viel heißer als Jace =)



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note 2

Auch wenn ich immer noch ein bisschen enttäuscht bin, dass man das Kinoprojekt nicht weiter verfolgt hat, so bin ich doch froh, dass ich sie Serie nun begonnen habe. Die erste Folge hat mir ganz gut gefallen. Allerdings haben Leser der Bücher auch ein gewisses Hintergrundwissen und kann die Szenen und Dialoge entsprechend einordnen. Wie machen das eigentlich Leute, die die Bücher nicht kennen? Ich finde denen fehlt irgendwie was =).



Was snackst du am liebsten beim Serien gucken?

Meistens eigentlich gar nix, vor allem weil ich oft im Bett schaue. Aber ansonsten so ganz typisch Chips oder sowas :-P
 

LG
Anja    

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 28 Juni 2016 | 8 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Dass ich ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass du du bist" von Todd Hasak-Lowy und ich bin auf Seite 48 von 654.



 


Zum Inhalt:

Eltern geschieden, Bruder auf ein entferntes College gezogen, keine Beziehung in Sicht: Darrens Leben ist eine einzige Baustelle. Und dann steht eines Morgens sein Dad unangekündigt in der Küche und beichtet ihm beim Donutessen, dass er schwul ist. Darren ist komplett überrumpelt und flüchtet spontan zu seinem Bruder. Ein durchgeknallter Selbstfindungstrip beginnt ...Todd Hasak-Lowy erzählt mitreißend und schonungslos über einen Teenager in der Selbstfindungsphase. (Quelle: Beltz & Gelberg)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"3 Strategien, seinem Vater aus dem Weg zu gehen, die Darren kurz in Erwägung zieht, bevor er mit seinem Rucksack wieder die Treppe herunter kommt." (S. 48)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin zwar noch recht weit am Anfang, aber man bekommt nun schon einen ziemlich guten Einblick in den Schlamassel, den Darren hier umgibt.

Das ganz besonder am Buch, ist die Form, in der es geschrieben ist, nämlich in Listenform! Sowas hab ich noch nie gesehen und ich war total neugierig. Es lässt sich super lesen =). Ich hab mich nur anfangs ein bisschen erschrocken, dass es so ein Wälzer ist. Aber Darren hat schließlich einiges zu verarbeiten =).


4. Isst oder trinkst du gerne beim Lesen? Wenn ja, was?

Ich esse grundsätzlich nie beim Lesen, weil es mich erstens ständig ablenkt und ich zweitens keine Lust auf Schmierereien im Buch habe.
Meistens vergesse ich Trinken komplett während des Lesens. Man muss eben Prioritäten setzen =).

 
LG
Anja







The Devil in Denim von Melanie Scott

Anja Druckbuchstaben | 27 Juni 2016 | 2 Kommentare

Erschienen am 13.05.2016 | 400 Seiten | 9,99 € | Melanie Scott | Ullstein



Alex Winters erfüllt sich einen Traum: Gemeinsam mit seinen Kumpels Lucas Angelo und Malachi Coulter kauft er sich sein eigenes Baseballteam. Die Jungs sind auf alles vorbereitet: Nur nicht auf Maggie Jameson, der Tochter des Vorbesitzers. Lucas braucht sie, um das Team zu retten, denn schließlich kennt niemand die Spieler so gut wie sie. Doch Maggie ist nicht nur ganz schön stur, sondern auch genauso sexy – vor allem, wenn ihre Augen vor Wut auf ihn Funken sprühen. Maggie ist wutentbrannt: Sie wollte nach der Pensionierung ihres Vaters das Management übernehmen. Und nun ist Alex auch noch frech genug, Maggie einen Job anzubieten. Ihr Verstand sagt nein. Ihr Bauchgefühl sagt dagegen ja, was auch an Alex‘ unglaublich grünen Augen liegen mag, die Maggie in den Wahnsinn treiben. (Quelle: Ullstein)

Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 23 Juni 2016 | 12 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben,

heute bin ich wieder beim Serienabend von kosmettica dabei. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Freaks and Geeks






Inhalt:
In 'Freaks and Geeks', der von Emmy-Preisträger Judd Apatow produzierten Komödie, dreht sich alles um das Teenager-Dasein an einer High School in Michigan im Jahr 1980. Im Mittelpunkt der Serie, die sich mit den alltäglichen Ängsten, Demütigungen und Triumphen des Erwachsenwerdens befasst, stehen die Geschwister Lindsay und Sam Weir. (Quelle: Amazon)

Staffel: 1

Folge: 14 - Ein Sportlehrer zum Frühstück

Kim freundet sich mit Millie an, nachdem sie beinahe versehentlich ihren Hund tötet. Bill ist entsetzt, zu erfahren, dass seine Mutter mit seinem Sportlehrer ausgeht.


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

-> mitreißend

->  freakig/ geekig

-> emotional



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note 2

Bill ist mittlerweile mein Lieblings-Geek. Er hat sich total in mein Herz geschlichen. Ich mag ihn einfach und in dieser Folge hat er es mal wieder nicht leicht. Der ganze teeniemäßige und rebellische Trotz kommt hier zum Zug. 



Beeinflussen Serien deinen Alltag?

Da ich nicht non-stop Serien schaue würde ich mal behaupten: Nein. 
Ich schaue eigentlich nur Serien, wenn ich grad Zeit hab und mich ein bisschen berieseln lassen will. Oder aber ich kann nachts nicht schlafen, weil mich irgendwas gedanklich (meistens irgendein Depp =) beschäftigt und ich will mich einfach ein bisschen ablenken.
 

LG
Anja    

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 21 Juni 2016 | 17 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "The Devil in Denim" von Melanie Scott und ich bin auf Seite 23 von 287.
 


Zum Inhalt:

Alex Winters erfüllt sich einen Traum: Gemeinsam mit seinen Kumpels Lucas Angelo und Malachi Coulter kauft er sich sein eigenes Baseballteam. Die Jungs sind auf alles vorbereitet: Nur nicht auf Maggie Jameson, der Tochter des Vorbesitzers. Lucas braucht sie, um das Team zu retten, denn schließlich kennt niemand die Spieler so gut wie sie. Doch Maggie ist nicht nur ganz schön stur, sondern auch genauso sexy – vor allem, wenn ihre Augen vor Wut auf ihn Funken sprühen. Maggie ist wutentbrannt: Sie wollte nach der Pensionierung ihres Vaters das Management übernehmen. Und nun ist Alex auch noch frech genug, Maggie einen Job anzubieten. Ihr Verstand sagt nein. Ihr Bauchgefühl sagt dagegen ja, was auch an Alex‘ unglaublich grünen Augen liegen mag, die Maggie in den Wahnsinn treiben. (Quelle: Ullstein)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Und um Geld." (S. 23)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich stehe noch am Anfang der Geschichte und habe als erstes mitbekommen wie Maggie und Alex zum ersten Mal aufeinandertreffen. Kein wirklich guter Start, vor allem für Maggie, die gerade am Boden zerstört ist. 
Maggies Gejammer und Drama um das verkaufte Baseballteam haben mich etwas genervt, aber wahrscheinlich verstehe ich einfach nicht genau, was ihr das ganze bedeutet. Mal sehen wie sich die Geschichte weiter entwickelt =).


4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Ich mag sowohl realistische als auch sehr untypische individuelle Namen bei Protagonisten, solange sie eine Voraussetzung erfüllen: Sie dürfen nicht zu kompliziert sein. Es gibt nichts schlimmeres, als beim Lesen ständig über komplizierte Namen zu stolpern, das stört den Lesefluss total und nervt einfach.
Einige Protagonisten, die mir auf Anhieb einfallen, haben relativ einfache und einprägsame Namen:

Daemon
Katy
Tarver
Lilac
Néel
Joy
Clary
Jace
Eleanor
Park
Ronan
Blue
Gansey
Dante
Jonathan  
Harry
Ron
Hermine 

 
LG
Anja






These Broken Stars von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Anja Druckbuchstaben | 20 Juni 2016 | 9 Kommentare

Erschienen am 27.05.2016 | 496 Seiten ab 14 Jahren |  19,99 € | A. Kaufman, M. Spooner | Carlsen


Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösestenRaumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universum, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken - außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls. (Quelle: Carlsen)

Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 16 Juni 2016 | 4 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben,

heute bin ich wieder beim Serienabend von kosmettica dabei. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Freaks and Geeks






Inhalt:
In 'Freaks and Geeks', der von Emmy-Preisträger Judd Apatow produzierten Komödie, dreht sich alles um das Teenager-Dasein an einer High School in Michigan im Jahr 1980. Im Mittelpunkt der Serie, die sich mit den alltäglichen Ängsten, Demütigungen und Triumphen des Erwachsenwerdens befasst, stehen die Geschwister Lindsay und Sam Weir. (Quelle: Amazon)

Staffel: 1

Folge: 10 - Das Tagebuch

Bill kämpft um mehr Achtung im Sportunterricht. Harold und Jean beschließen, dass Kim ein schlechter Einfluss auf ihre Tochter ist und verbieten Lindsay die Freundschaft.


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

-> kämpferisch

->  freakig

-> melancholisch



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note1

Folge 10 hat mir bisher mit Abstand am besten gefallen. Bill kämpft wie ein Löwe für mehr Anerkennung im Sportunterricht. Er will nicht immer als letzter gewählt werden, sondern selbst wählen und das führt zu einem wirklich amüsanten Spiel. Ich hab mich bestens amüsiert und mit den Geeks gefreut.
 
Lindsay und Kim haben irgendwie eine abgedrehte Beziehung zueinander. Ich weiß nicht wirklich ob ich es Freundschaft nennen würde. Mal sehen wie sich das entwickelt.
 
Jean hat wegen Lindsays Tagebuch einen ziemlichen Durchhänger. Ich fand's super wie Harold und Jean das am Ende gelöst haben ^^.  


In welcher Serienstadt würdest du gerne leben?

Da ist mir als erstes Stars Hollow eingefallen =). Ich weiß aber nicht genau, ob ich es dort auf Dauer aushalten würde. Das ist schon eine ziemlich kleine schräge Stadt.
 

LG
Anja    

Die Tintenkleckser - Mit Schlafsack in die Schule von Dagmar Geisler

Anja Druckbuchstaben | 15 Juni 2016 | Kommentieren

Erschienen am 27.05.2016 | 144 Seiten | ab 8 Jahren9,99 € | Dagmar Geisler | dtv junior



»Unsere Klasse ist die beste« - davon sind die Kinder aus der 3a überzeugt. Zwar sind sie alle oft laut und machen Quatsch, jeder ist anders, alle verschieden, aber am Ende halten sie immer zusammen: die 17 Kinder - neun Mädchen und acht Jungen - aus der 3a, genannt die Tintenkleckser.
Und heute sind die Tintenkleckser schon ganz zappelig, denn es ist die große Lesenacht. Da behauptet Jana-Ina, ihr weißer Gummi-Tiger sei gestohlen. Ein Dieb in der Klasse - das können Ben und Mia nicht auf ihrer Klasse sitzen lassen und so beginnt eine nächtliche und abenteuerliche Suche durch die Geheimgänge der Schule. (Quelle: dtv junior)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 14 Juni 2016 | 11 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "The Devil in Denim" von Melanie Scott und ich bin auf Seite 7 von 287.
 


Zum Inhalt:

Alex Winters erfüllt sich einen Traum: Gemeinsam mit seinen Kumpels Lucas Angelo und Malachi Coulter kauft er sich sein eigenes Baseballteam. Die Jungs sind auf alles vorbereitet: Nur nicht auf Maggie Jameson, der Tochter des Vorbesitzers. Lucas braucht sie, um das Team zu retten, denn schließlich kennt niemand die Spieler so gut wie sie. Doch Maggie ist nicht nur ganz schön stur, sondern auch genauso sexy – vor allem, wenn ihre Augen vor Wut auf ihn Funken sprühen. Maggie ist wutentbrannt: Sie wollte nach der Pensionierung ihres Vaters das Management übernehmen. Und nun ist Alex auch noch frech genug, Maggie einen Job anzubieten. Ihr Verstand sagt nein. Ihr Bauchgefühl sagt dagegen ja, was auch an Alex‘ unglaublich grünen Augen liegen mag, die Maggie in den Wahnsinn treiben. (Quelle: Ullstein)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Sein Handschuh knirschte." (S. 7)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe schon viel zu lange kein Buch mehr aus diesem Genre gelesen. Ich freue mich schon riesig. Da ich grad erst angefangen habe, kann ich bisher wenig zum Inhalt sagen =).
Das ist das erste Buch, das ich über NetGalley angefordert habe, um das mal auszuprobieren. Bin gespannt!


4. In welcher Sprache liest du am liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder einer anderen?

Ich lese meistens auf Deutsch aber zwischendurch auch ganz gerne mal auf Englisch.

 
LG
Anja






E-Book Lesechallenge - Statistik für April und Mai

Anja Druckbuchstaben | 12 Juni 2016 | 2 Kommentare



Hallo meine geduldigen Challenger =)

Heute bekommt ihr die Zusammenfassung von April und Mai. Ich bin gespannt, was sich getan hat! In beiden Monaten haben wir insgesamt 165 Bücher gelesen. 


Aktuell sind wir 26 Teilnehmer (mit mir)

histeriker (Lovelybooks)







Anzahl rezensierter E-Books pro Teilnehmer mit Angabe der aktuellen Stufe (Januar bis Mai)





Verlagsranking


Platz 1

Impress mit 84 E-Books

Platz 2 

Amazon mit 30 E-Books

Platz 3

books2read (Harper Collins) mit 13 E-Books




E-Books, die richtig gut bei euch ankamen (meine Lieblingskategorie =)




E-Books, die nicht so gut bei euch ankamen










E-Books, die mehrfach rezensiert wurden


5 Sterne von Anni-chan
4 Sterne von Isabell 
4,5 Sterne von Anja



3 Sterne von Isabell
4 Sterne von Charleen
5 Sterne von Anni-chan






Es freut mich, dass ihr so fleißig mitmacht =) 
Wir befinden uns nun schon wieder im Juni *hach das geht so schnell*. Letzter Monat der Challenge, also gebt nochmal Gas!