Buchtrailer Wednesday - Schrott or not?

Anja Druckbuchstaben | 20 Januar 2016 |


Guten Morgen ihr Buchverrückten!


Leni von Meine Welt voller Welten hat eine Buchtrailer Aktion gestartet, die jeden Mittwoch stattfinden soll. Dabei kann jeder einen Buchtrailer seiner Wahl unter die Lupe nehmen. Mehr Infos zur Aktion gibt es bei Leni



Mein Trailer für heute: Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis







 


Ich kenne das Buch nur vom Hörensagen und daher fällt es mit gar nicht leicht, vom Trailer auf den Inhalt zu schließen. Es scheint sich um eine Jugendbuch im Bereich Krimi zu handeln. Der Trailer verrät bereits, dass ein Mord geschieht.

Im Zusammenhang mit den Textpassagen und den Bildern, erzeugt die Hintergrundmelodie eine ziemliche Gänsehaut bei mir. Wenn dann der Kindergesang einsetzt, wird es noch unheimlicher und ich musste sofort an einen Psychothriller denken.
Obwohl der Trailer gut gemacht ist, würde ich allein deshalb nicht zum Buch greifen. So ganz überzeugt bin ich nicht. Liegt wohl auch daran, dass es nicht mein bevorzugtes Genre ist.
 
Andere Meinungen? =) 


LG
Anja



Kommentare:

  1. Hi Anja!

    Ich persönlich mag den Trailer ja nicht so gerne ... Gänsehaut krieg ich da nicht wirklich aber ich muss dazu sagen, dass ich das Buch schon gelesen hab. Ich fands klasse und eigentlich hat der Trailer schon ein bisschen was von der Stimmung, bringt das ganze aber irgendwie in eine "falsche" Richtung. Es stimmt für mich einfach nicht mit dem Buch überein ...
    Die Thematik ist auch recht heftig für ein Jugendbuch, aber ich fands super umgesetzt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anja,

    ich finde der Trailer ist wirklich sehr professionell aufgezogen. Man sieht, dass einzelne Details mit dem Computer animiert sind, aber man erkennt es auch nur soooo knapp. Das ist total genial, wie ich finde. =) Was mich neugierig macht ist, dass es eine Liebesgeschichte ohne die Worte "Ich liebe dich" darin geben soll. Also ich finde den Trailer klasse, denn er verrät nicht zu viel, sondern macht durch kryptische Andeutungen wirklich sehr neugierig. Das Einzige was mich wohl stört ist das Klaviergespiele im Hintergrund. ö.ö Zwar passt es irgendwie, aber die Töne treffen bei mir eindeutig das falsche Ohr. =/
    Das Buch selbst habe ich noch nicht gelesen, aber schon seeehr viel gutes darüber gehört. Allein vom Trailer her würde ich jedoch vermutlich auch nicht zum Buch greifen, ebenfalls wegen der Gerne. =) Schön, dass du wieder mitgemacht hast, ich habe mich riesig gefreut!! *-* ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Anja,

    also der Trailer ist wirklich ein bisschen unheimlich, aber richtig gut gemacht.
    Ich denke aber, dass es für mich nichts wäre :D.

    Liebe Grüße
    Anie

    http://anie1990.blogspot.de

    AntwortenLöschen