Foreplay von Sophie Jordan

Anja Druckbuchstaben | 14 September 2015 |
Erschienen am 10.04.2015 | 304 Seiten | MIRA Taschenbuch | 9,99 Euro

Zum Inhalt:
Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle. (Quelle: MIRA Taschenbuch)

Mein Senf zum Buch:
Der Schreibstil ist total angenehm und das Buch verstand es durchaus mich zu fesseln. Bis mitten in die Nacht habe ich gelesen und konnte einfach nicht aufhören.
Der Grundbaustein der Geschichte, dass sich ein 19-jähriges, noch jungfräuliches Mädel, Vorspiel-Unterricht holen will, um am Ende bei seiner ersehnten Jugendliebe zu landen... naja irgendwie ein bisschen dünn, aber amüsant!
Natürlich hat wie üblich in diesem Genre, jeder sein eigenes Päckchen Drama zu tragen und kämpft im entscheidenden Moment damit, es zu überwinden. Ein bisschen muss ich bei sowas immer die Augen verdrehen. Wahrscheinlich ist es einfach zu langweilig über Normalos zu schreiben.
Trotzdem lese ich sowas immer wieder gerne =)
Dieses Buch lohnt sich schon allein wegen dem anbetungswürdigen Barkeeper Reece!

Ein bisschen schade ist es, dass die Situation zwischen Reece und seinem Vater nicht weiter verfolgt wurde. Diese Beschimpfungen fand ich ganz grauenhaft. Für mich hätte es gepasst, wenn Pepper da spontan aufgesprungen wäre und ihn verteidigt hätte. 

Fazit:
Auch wenn einiges an der Geschichte sehr typisch für dieses Genre ist, hat mich die Geschichte gefesselt. Ich bin ein riesen Reece Fan geworden =). Echt heiß der Typ.




Vielen Dank an MIRA Taschenbuch für das Exemplar =)


Kommentare:

  1. Hey,

    Super Rezension ! Eigentlich war ich mir bei dem Buch noch nicht sicher aber jetzt werde ich es doch lesen und mal schauen ob mir Reece auch so gefallen wird wie dir. :) ;)

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,

      ich glaube, du wirst es nicht bereuen =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hey!
    Danke für die Rezension und damit den Buchtipp. Das Buch wandert gleich auf meine Wunschliste.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne =)

      das freut mich, Reece ist auf jeden Fall eine Sünde wert =)

      LG
      Anja

      Löschen