Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 09 Januar 2018 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer und ich bin auf Seite 7 von 352.




Zum Inhalt:

Immer hat Juliet Briefe an ihre Mutter geschrieben – selbst nach deren Tod vor Monaten hinterlässt sie ihr Nachrichten am Grab. Eines Tages findet sie eine Antwort – von einem Jungen, der genauso verzweifelt ist wie sie. Spontan schreibt sie zurück, und der Gedankenaustausch wird ihr zunehmend wichtiger. Doch dann erfährt Juliet, wem sie ihre tiefsten Gefühle offenbart hat. Sie kann nicht fassen, dass die Worte, die sie so berührt haben, von einem Loser wie Declan stammen. Oder ist seine raue Fassade nur ein Schutz, hinter dem sich eine verletzliche Seele verbirgt?
(Quelle: Harper Collins)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Es gibt da dieses Foto. das ich einfach nicht aus dem Kopf kriege." (S. 7)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Pünktlich zu "Gemeinsam Lesen" hab ich mal wieder ein Buch ausgelesen und fange ein neues an =). Über "Der Himmel in deinen Worten" habe ich schon sehr viel Gutes auf den Blogs gehört. Endlich hab ich Zeit es selbst zu lesen.


4. Führst du deinen Bücher-Blog immer gleich gerne oder wird es dir manchmal zuviel? (Giselas Bücher)

Meinen Blog zu führen möchte ich nicht mehr missen. Besonders der Austausch mit euch über die Kommentare macht mir am meisten Spaß. Ich freue mich auch heute noch über jeden einzelnen Leser. Also ja, es macht mir immer Spaß.
Was mich manchmal belastet, ist, wenn ich zu wenig Zeit zum Lesen habe. Das ist besonders unter der Woche oft der Fall. Es passiert, wenn ich beruflich viel Stress habe oder im privaten Umfeld viele Termine anstehen. Dann sehne ich mich danach, dass der Tag mehr als 24 Stunden hat.
Ich bin außerdem extrem genervt, wenn mal wieder eine Hetzkampagne über Twitter und Co. gestartet wird und andere Blogger einem vorschreiben wollen, was man zu lesen hat und was nicht. Aber den Spaß am eigenen Blog hat mir das bisher nicht vermiesen können.




Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja

Kommentare:

  1. Moin!

    Von solchen Hetzkampagnen habe ich bis jetzt zum Glück noch nichts mitbekommen. Ich möchte meinen Blog auchnicht mehr missen. Wie du schreibst ist gerade auch der Austausch mit anderen toll. Dein aktuelles Buch klingt wieder sehr interessant. Ich habe bei mir noch etwas zu dem Blogplaner geschrieben.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anja,

    diese Woche ist die Runde Gemeinsam Lesen echt hart, ihr habt alle tolle Bücher. Dein aktuelles kenne ich noch nicht, aber es klingt SO toll, dass ich es gleich auf die Wunschliste setze! Da weiss man schon beim Klappentext, dass man Taschentücher brauchen wird ♥ - Bin gespannt auf Deine Meinung, Du bist ja auch erst ganz am Anfang.

    Von Hetzkampagnen habe ich zum Glück noch nichts mitbekommen, aber mein Blog ist noch sehr klein und ich entsprechend noch nicht soo vernetzt ;-) Aber ich würde mir von niemandem vorschreiben lassen was ich lesen soll, soweit kommt es noch :-O (bin froh dass ichs mittlerweile gelernt habe, dass ich auch mit 41 noch Jugendbücher mögen darf! *schüchtern schaut*

    meinen Beitrag findest Du hier

    liebe Grüße lari

    AntwortenLöschen
  3. Hey Anja :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, aber es klingt nach einer interessanten Geschichte. Ich bin gespannt auf deine Meinung :D
    Ich wünsche viel Freude beim lesen :D

    Ich möchte das bloggen auch nicht missen - es macht einfach so viel Spaß. Aber solche Hetzkampanien oder was-man-lesen-sollte-Beiträge mag ich auch nicht ... da bin ich fast ein bisschen froh, dass ich vieles gar nicht mitbekomme.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja

    Dein aktuelles Buch klingt richtig gut. Über Gräber hinweg Briefe tauschen? So was habe ich noch nie gelesen. Bin sehr gespannt auf deine Meinugn.

    Ja, das stimmt. Je mehr man bloggt, umso weniger kommt man zum Lesen. Darum mache ich auch nicht mehr jede Aktion mit. Wenn man schon so lange vorm PC sitzt, hat man keine Lust mehr zum Lesen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
  5. Hi Anja,

    und schwupps schon wieder ein Buch auf meiner WuLi. Das Buch klingt wirklich toll!

    Mein Blog ist eindeutig nur ein Hobby. Manchmal ist er zeitraubend, dann zwinge ich mich aber auch nicht.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hey Anja,

    ich habe noch nie eine Hetzkampagne mitbekommen. Zum Glück wohl...

    Dein aktuelles Buch kenne ich vom Sehen und ich finde es auch sehr ansprechend. Hatte auch schon damit geliebäugelt :)

    Ich wünsche dir eine schöne Woche ♥

    Hier findest du meinen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hey Anja
    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht. Ich gebe dir bei Punkt 4 dir recht.

    Hier ist mein Link zur mein
    Hier ist mein Gemeinsam Lesen

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja

    Dein aktuelles Buch kannte ich noch gar nicht, aber es klingt sehr berührend und das Cover zieht mich auch irgendwie magisch an.

    Ich habe ja ewig gebraucht bis ich meinen Blog erstellt habe, gerade solche Hetzkampagnen und manche Kommentare, die ich so gelesen habe, haben mich immer davon abgehalten, weil ich mir sowas nämlich sofort zur Herzen nehmen würde. Aber bisher finde ich das bloggen und den Austausch untereinander ziemlich angenehm und ich hoffe natürlich das es so bleibt :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hey Anja,

    Im Mittelpunkt einer Hetzkampagne stand ich zum Glück noch nicht und auch wenn man nicht immer ener Meinung war, ging es auf meinem Blog bisher glücklicherweise sehr anständig und respektvoll zu. Aber ich weiß schon, was du meinst. Gerade auf twitter geht es manchal echt ab, dann gibt massig Beiträge mit der einen Meinung,, dann folgen massig Beiträge mit der anderen Meinung. Das kann einen selber manchmal auch ganz schön beeinflussen. Ich hab mir da für mich tatsächlich auch vorgenommen, dass ich zwar zu meiner Meinung stehen will, aber die anderen nicht aufzwingen muss. Auf der anderen Seite finde ich die Diskussion wiederum auch gut, weil es auch zum Nachdenken anregt.

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, es klingt mit persönlich auch nach zu viel Emotionen. ;) Dir wünsche ich aber viel Spaß damit und ich hoffe, es kann dich berühren.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!

    Von dem Buch habe ich auch schon Gutes gehört! :-)

    Für mich ist der Austausch mit anderen Bloggern auch das tollste am Bloggen, das möchte ich auch nach fünf Jahren des Bloggens nicht missen. :-)

    Meinen Beitrag findest du bei Interesse HIER.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Anja,

    dein Buch kenne ich leider nicht, aber der Klappentext klingt sehr sehr vielversprechend finde ich! :)

    Das mit dem "Tag der mehr als 24 Stunden hat" das kenne ich auch ... manchmal würde ich so gern noch etwas mehr schaffen und machen, generell, nicht nur auf den Blog bezogen, aber entweder ist der Tag zu kurz, oder die Energy reicht nicht aus ^^

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  12. Hi Anja! :D

    Dein aktuelles Buch habe ich neulich im Buchladen gesehen und fand das Cover echt richtig schön! :D Der Klappentext konnte mich allerdings leider nicht so begeistern :( Ich wünsche dir aber auf jeden Fall weiterhin viel Spaß beim Lesen! :D

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.