Niemals Gewalt von Astrid Lindgren + Gewinnspiel

Anja Druckbuchstaben | 21 August 2017 |
Erschienen im März 2017 | 80 Seiten | 5,00 € | ab 14 Jahren
Astrid Lindgren | Oetinger


Klappentext

Können wir lernen, auf Gewalt zu verzichten? Astrid Lindgrens Antwort auf die Fragen, Verunsicherungen und Ängste in unserer gegenwärtigen Gesellschaft. In „Niemals Gewalt!“ skizziert sie eine Utopie des Weltfriedens. Sie sieht jeden von uns in der Verantwortung, die Welt gewaltfrei zu gestalten und drängt mit Weitsicht darauf, bereits bei der Erziehung von Kindern damit zu beginnen. Die Autorin zählt zu den gesellschaftspolitisch relevanten Stimmen der Neuzeit.
Ein flammender Appell für eine friedfertige Gesellschaft mit einem Vorwort von Dunja Hayali!  (Quelle: Oetinger)


Senf

Ich kenne die Autorin Astrid Lindgren schon so lange ich denken kann. Mit Figuren wie Michel aus Lönneberga und Pippi Langstrumpf bin ich aufgewachsen. Obwohl mir viele ihrer Geschichten so vertraut sind, habe ich mich mit der Person Astrid Lindgren bisher kaum beschäftigt.
Ich hatte keine Ahnung, welche Ideen und Überzeugungen sie schon vor Jahrzehnten angetrieben haben und welchen deutlichen Standpunkt sie vertreten hat.
 
Die Rede "Niemals Gewalt", die in diesem Büchlein abgedruckt ist, hat die Autorin bereits vor 40 Jahren gehalten! Sie findet so klare Worte und eine einfache Erklärung dafür, was Gewalt gegen Kinder anrichtet und warum das niemals eine Lösung sein kann, sondern immre zu neuen Problemem führt.
Fast ein halbes Jahrhundert ist das schon her und trotzdem aktuell wie nie. Denn das was Frau Lindgren hier erklärt, haben immer noch nicht alle begriffen.

Im Teil "Was ich mir wünsche" darf sich gerne jeder von uns angesprochen fühlen, egal, ob er Kinder hat oder nicht, denn dort geht es um unser aller Verhalten.
Ich würde mir wünschen, dass insbesondere politische Vertreter und diejenigen, die im Hintergrund die Strippen ziehen, sich diese Worte zu Herzen nehmen. Doch das wird wohl leider ein Wunsch bleiben.

Im Nachwort erfährt man Details über Astrid Lindgrens Werdegang und ihre eigene Motivation. Obwohl es sicher nur ein kleiner Ausschnitt ist, rundet es das Werk damit passend ab.


Fazit

Berührende, wahre und wichtige Worte, die wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen sollten. Astrid Lindgrens Stimme ist seit ihrem Tod etwas leiser geworden, aber durch ihre Werke immer noch präsent. Wir sollten alle dafür sorgen, dass diese Stimme wieder etwas lauter wird. Ich würde Herrn Trump gerne persönlich ein Exemplar zukommen lassen.


(5 von 5 Punkten)




Vielen Dank an die liebe Daniela von Wortakzente, die mir dieses tolle Buch geschenkt hat!





* Gewinnspiel*

Im Rahmen des Blog-Geburtstags im August, könnt ihr ab sofort ein Exemplar des Buches bei mir gewinnen:




Das Gewinnspiel läuft bis zum 28.08.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Teilnahmebedingungen:

1. Ihr seid Leser meines Blogs
2. Ihr wohnt in einem Land, dessen Portokosten mich nicht zu einem Leben unter der Brücke zwingen.
3. Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern, um hier teilzunehmen.
4. Ihr seid damit einverstanden, im Gewinnfall, namentlich genannt zu werden.
5. Schreibt einen Kommentar unter die Rezension (diesen Beitrag) und verratet mir, ob Astrid Lindgren in eurem Leben eine Rolle spielt. Lasst bitte eine Kontaktmöglichkeit da.

LG
Anja



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Anja.
    Das klingt wirklich gut und interessiert mich auch schon länger dieses Buch. Daher mache ich gerne bei deinem Gewinnspiel mit.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anja!

    Das hört sich wirklich toll an und gerade bei ihren Büchern, so alt sie schon sind, sieht man so deutlich, wie sehr sie Kinder liebt und wie das Leben sein könnte, bzw. finde ich schon dass man merkt, wo sie damit hinwill ;) Die Rede und wie sie das ganze direkt in Worte fasst interessiert mich sehr - sowas kann man sich nicht oft genug wieder in Erinnerung rufen, deshalb springe ich gerne dafür in den Lostopf!

    Natürlich hab ich deine Verlosung auch gerne wieder auf meiner Gewinnspielseite geteilt :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups vergessen: aleshanee75[at]gmail.com
      Ich hab allerdings vom 28.8. bis 3.9. kaum Internet - falls das Los mich trifft :)

      Löschen
  3. huhu du liebe:)
    ich glaube *Astrid Lindgren* ist für jeden sone art buchmama :) das schöne ist.. ich habe es als kind vorgelesen bekommen und meinem sohn habe ich es ebenso vorgelesen und ich bin mir sicher, er wird es später auch seinen kindern vorlesen, da ihre geschichten einfach so schön und lesenswert geschrieben sind. würde mich sehr über den gewinn freuen, deswegen drücke ich mir feste die daumen.

    lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Anja,
    irgendwie hat es mit dem Folgen nicht geklappt, aber jetzt hoffentlich über gfc.
    Mich begleitet Astrid Lindgren so lange ich denken kann. Angefangen mit Lotta aus der Krachmacherstraße und später war Pippi mein Liebling, nur Karlsson möchte ich nicht. Die Brüder Löwenherz gehören auch zu meinen Favoriten. Über Astrid Lindgren habe ich später auch gelesen und dieses Buch interessiert mich sehr. Ich versuche mal mein Glück.
    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anja,
    ja Astrid Lindgren spielt definitiv eine Rolle in meinem Leben, denn ich bin, wie du, auch mit ihren Geschichten aufgewachsen. Mittlerweile ist es so, dass ich sie auch selber gerne an Kinder weitergebe, denn ich finde die Inhalte auf vielerlei Weise sehr wertvoll. Dieses Buch klingt toll und ich mag die Art und die Denkweise der Autorin, weshalb ich gerne mit in den Lostopf hüpfe.
    Liebe Grüße, Petra
    nurse838atgmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anja,

    seit "Die Kinder von Bullerbü", Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und Co. bin ich großer Fan von Astrid Lindgren!
    Ich bewundere die Frau zutiefst. Dieses Jahr habe ich auch den Briefwechsel zwischen Luise Hartung und ihr gelesen - ebenfalls ein sehr empfehlenswertes Buch.

    Über "Niemals Gewalt" würde ich mich sehr freuen, da versuche ich liebend gerne mein Glück. Danke dir für deine begeisterte Rezension und die schöne Verlosung. :)

    Ganz liebe Grüße, alles Liebe zum Bloggeburtstag und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,

    danke für dieses tolle Gewinnspiel!
    Aus meiner Kindheit kenne ich Astrif Lindgren nur von den Filmen. Später habe ich mir fast alle ihre Bücher gekauft und die stehen noch heute in meinem Regal!
    Am liebsten mag ich Madita.
    Aber ich kenne auch zum Teil ihre Erwachsenenbücher. Sehr zu Empfehlen sind ihre Kriegstagebücher.
    Das Buch ihr habe ich schon mal gesehen und überlegt, es zu kaufen. Keine Ahnung was dann war. (Vermutlich der chronische Geldmangel auf Grund vieler Bücherkäufe. ^^) Daher habe ich mich riesig gefreut, als ich das Gewinnspiel bei Dir gesehen habe.

    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Ups, sorry: LillySjoeberg[at]kaffeeschluerfer.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Astrid Lindgren ist einfach genial. Ich bin mit ihren Geschichten groß geworden. Besonders Pipi Langstrumpf war immer mit dabei. Egal ob als Buch oder früher noch auf Kassette:)

    Ich bin ein großer Fan von astrid Lindgren!

    Erreichen kannst du mich über Lovelybooks, aber ich schau auch wieder rein.

    Lg Little Cat

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    vielen Dank für den Beitrag und für das tolle Gewinnspiel :)
    Ich habe früher sehr gerne die Bücher von Astrid Lindgren gelesen und finde auch dieses Buch sehr interessant :)

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.