Gewinnspiel und Rezension zu Fangirl von Rainbow Rowell

Anja Druckbuchstaben | 09 August 2017 |
Erschienen am 24.07.2017 | 480 Seiten | 18,00 € | ab 13 Jahren
Rainbow Rowell | Hanser


Klappentext

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. (Quelle: Hanser)


Senf

Mit dem Wechsel auf's College steht für die Zwillinge Cath und Wren eine große Veränderung an. Während Wren relativ extrovertiert ist und damit überhaupt kein Problem zu haben scheint, wirkt Cath eher schüchtern und zurückhaltend. Für jemanden, der sowieso schon unsicher ist, ist dieser Sprung nicht leicht. Dazu kommt, dass Wren immer mehr auf Abstand geht. Also hält sich Cath an das einzige, was ihr Sicherheit gibt: Sie schreibt Fanfiction-Storys über den Zauberer Simon Snow.
Caths Hobby hat mir auf Anhieb gefallen, wir Bücherfreaks müssen einfach zusammenhalten =).
Ich konnte zu jeder Zeit sehr gut nachvollziehen wie sich Cath in den verschiedensten Situationen fühlt. Ich habe mich anfangs ein bisschen über ihr Verhalten amüsiert, aber es war auch ein bisschen traurig mit ansehen zu müssen wie sie sich abkapselt.

Ihre Mitbewohnerin Reagan war mir zu Beginn durch ihr Verhalten mehr als suspekt, aber mit jeder Seite wurde sie mir sympathischer. Sie ist wirklich ein harter Brocken, aber herzensgut und humorvoll (um nicht zu sagen böse sarkastisch).

Und dann ist da noch Levi. Wer könnte dieses Lächeln nicht mögen? Bei der Beschreibung hatte ich ständig Kopfkino und zwar von der ganz süßen Sorte. Ich hatte das Gefühl, er platziert sich genauso schnell in meinem Leben wie in Caths. Die Momente, in denen beide aufeinandertreffen, ihre Diskussionen und Konversationen, habe ich sehr genossen.
Weder Levi noch Cath ist jemand, der etwas überstürzt. Ihre Verbundeheit war sofort spürbar, aber die Beziehung der beiden entwickelt sich langsam und gemächlich. Das passt ganz wunderbar zur Geschichte und den Charakteren.
Bis auf wenige Ausnahmen hatte ich durchweg ein Grinsen im Gesicht und manchmal hätte ich kreischen können, weil diese Aaaaawwww-Momente kaum zum aushalten sind.

Rainbow Rowell verarbeitet in diesem Roman eine ganze Reihe von interessanten Themen. Hauptsächlich geht es um die introvertierte Cath, die Fanfiction schreibt und damit ein Stück in ihrer eigenen kleinen Welt lebt, die sie sich geschaffen hat. Doch da gibt es viele Ereignisse in ihrem Leben wie der Umzug aufs College, das Abnabeln von der Zwillingsschwester, die Probleme des Vaters, der Konflikt mit der Mutter oder die erste Liebe, die sie dazu zwingen, sich Stück für Stück aus ihrer Komfortzone herauszubewegen.

Zuletzt  muss ich noch etwas zum Ende loswerden. Es gibt Autoren, die lassen das Ende offen. Andere wiederum zerkauen alles bis ins kleinste Detail. Ich hab auch schon Abschlüsse erlebt, die mich in Tränen zerfließen lassen haben.
Rainbow Rowell hat hier ein Ende geliefert, das mich zufrieden und mit einem Lächeln auf den Lippen in die Kissen sinken lässt. Dabei verrät sie genau so viel wie nötig.


Fazit

In oft sehr ruhigem Tempo, erzählt Rainbow Rowell ihre Geschichte über das Fangirl Cath, das sich in ihren Geschichten austobt, im wahren Leben aber sehr zurückhaltend ist. Trotzdem wird es zu keiner Zeit auch nur ansatzweise langweilig, ganz im Gegenteil, emotional geht es recht turbulent zu.
Fangirl bietet angenehme, authentische Charaktere und Anlass zum kreischen, schwärmen und Schmunzeln.


(4 von 5 Punkten)





* Gewinnspiel*

Auf Grund des anstehenden Blog-Geburtstags wird es im August das ein oder andere Gewinnspiel geben =). Ab sofort habt ihr die Chance auf dieses tolle Buch:




Das Gewinnspiel läuft bis zum 16.08.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Teilnahmebedingungen:

1. Ihr seid Leser meines Blogs
2. Ihr wohnt in einem Land, dessen Portokosten mich nicht zu einem Leben unter der Brücke zwingen.
3. Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern, um hier teilzunehmen.
4. Ihr seid damit einverstanden, im Gewinnfall, namentlich genannt zu werden.
5. Schreibt einen Kommentar unter die Rezension (diesen Beitrag) und verratet mir, wobei ihr so richtig zum Fangirl werdet. Lasst bitte eine Kontaktmöglichkeit da.

LG
Anja



Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja

    Ich habe mir dein Fazit durchgelesen. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. Es wird eins meiner nächsten Bücher werden.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anja,

    über dieses Buch hört man wirklich die unterschiedlichsten Meinungen. Von daher muss ich es auch unbedingt lesen. Puh das ist echt eine schwere Frage, da ich eigentlich nichts so richtig habe was mich zum absoluten Fangirl werden lässt. Spontan ist mir jetzt die Rollenspielserie Final Fantasy eingefallen, da war ich früher als Jugendliche wirklich ein totales Fangirl von.

    Liebe Grüße
    Sandra

    hoernchensbuechernest@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich finde das Cover einfach richtig schön :)
    Was mich zum Fangirl werden lässt? Wenn ich mit meiner besten Freundin über Serien, Schauspieler oder Sänger rede, die wir beide mögen :D

    Liebe Grüße
    Caro
    buechertraume.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. huhu miteinander :) wow, wiedermal haust du einen grandiosen preis raus. da kann ich gar nicht anders, als mitzumachen :D Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei google unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde :) drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast... lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. hallo anja,
    habe mich bei dir umgesehen und mich sehr wohl gefühlt und beschlossen, ich komme jetzt öfter mal hier vorbei. mir hat so einiges bei dir sehr gefallen.
    zb die auswahl deiner bücher und dass in deiner umgebung keiner so viel ließt wie du....
    wann ich zum fan-girl werde? wenns um katzen geht. gilt da auch? und natürlich bei bücherschreibern. da könnte ich die leute stundenlang zu texten, wenn ich grad mal wieder was gelesen hab, was mich total begeistert.
    gut, das fürs erste. lg anja
    sina07(ät)web.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anja,
    danke erstmal für die tolle Gewinnmöglichkeit. Das Buch klingt toll und deine Meinung sieht ja auch vielversprechend aus:-)
    Zum Fangirl werde ich bei Büchern, oder bei "Grey's Anatomy".
    Liebste Grüße, Petra
    nurse838atgmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anja :)

    Bei mir steht das Buch auch schon auf der Wunschliste, deshalb freue ich mich riesig über diese tolle Gewinnmöglichkeit! 😊 Zum Fangirl werde ich bei allem, was mit Büchern zu tun hat und in letzter Zeit besonders bei den Büchern von Sarah J. Maas. Das Reich der sieben Höfe ist wirklich grandios 😍

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal
    prettytiger(at)web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Was mich zum Fangirl werden lässt? Wenn ich mit meiner besten Freundin über super tolle Bücher tratschen kann.

    Liebe Grüße
    Monika B.
    E-Mail: lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag! 🌷
    Also ich bin im Moment das totale Fangirl von Ursula Poznanski. Zum ersten Mal verstehe ich, warum Fans stundenlang im Regen warten, um einen Blick auf ihr Idol zu erhaschen. :D

    Liebe Grüße
    Lilly
    LillySjoeberg[at]kaffeeschluerfer.com

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Anja,

    das Buch klingt echt toll, vielleicht sollte ich es mir echt mal zulegen. Ich fand ihr erstes Buch ja echt genial, dann kann dieses für mich ja eigentlich nicht verkehrt sein, oder???

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja,
    Mir gefällt due Art deiner Rezension sehr. Ich glaube, ich eigne mich nicht so sehr zum Fangirl, dafür bin ich zu nüchtern veranlagt. Höchstens Bücherfan, ja doch, aber von der ruhigen Art und nicht auf eine bestimmte Reihe oder Autor bezogen. Ach ja, und alles Gute zum Blog Geburtstag.
    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  12. So spontan fällt mir nichts was mich zu einem Fangirl machen kann. Es gibt viele Interessen (ja, Bücher!!!), aber es hält sich in Grenzen.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,
    Bin gerade über deinen Blog gestolpert und werde ab jetzt gerne ab und zu bei ir vorbei schauen. Denn dein Blog gefällt mir sehr gut :).
    Ich wünsche dir alles Liebe und Fute zu deinem Bloggeburtstag!
    Mache sehr gerne bei dem Gewinnspiel mit (höre zurzeit Eleanor and Park von Rainbow Rowell, find ich echt klasse).
    Ich werde zum Fangirl bei: guten Serien (wie The 100), bei Büchern (klar was sonst *grins*), beim Essen von meiner Mama und bei der Musik von Shawn Mendes.
    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  14. Hi!

    Also bei Büchern kann ich ja so richtig emotional werden aber auch bei Filmen, besonderes wenn ich mit Freunden darüber diskutiere. Da wird öfter mal der Fangirlmodus eingeschaltet. xD
    Ich versuche mein Glück und hüpfe in den Lostopf!

    Viele Grüße
    Twineety

    (twineetywaeldchen@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    ich hab schon so viel positives zu dem Buch gehört und auch dir scheint es ja gefallen zu haben. Ich möchte es auch unbedingt lesen und springe deswegen mal gleich in den Lostopf. Danke für das Gewinnspiel. Zum Fangirl werde ich bei meinen liebsten Serien wie The 100, Vampire Diaries und PLL aber auch bei tollen Büchern wie der Harry Potter-Reihe oder Throne of Glass ♥

    Liebste Grüße
    Lena
    lenaszeugs@web.de

    AntwortenLöschen