Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 25 Oktober 2016 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" von Nicholas Gannon und ich bin auf Seite 42 von 360.






Zum Inhalt:

Der 11-jährige Archer will die Welt erforschen, vom Dschungel bis zur Wüste – genau wie seine Großeltern! Doch die verschwanden vor zwei Jahren spurlos bei einer Expedition am Südpol. Seitdem lassen Archers Eltern ihn kaum noch vor die Tür. Schluss mit der Entdecker-Tradition! Doch als eines Tages ein einäugiger Kapitän vor Archers Tür auftaucht und ihm einen Haufen Koffer mit Reiseaufzeichnungen übergibt, steht für Archer fest: Er muss zum Südpol reisen und seine Großeltern finden! Ein neuer Schatz in der Kinderliteratur und eine Hommage an die Kraft der Fantasie. Genial erdacht und oppulent illustriert von Nicholas Gannon. (Quelle: Coppenrath)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Zwei Jahre waren seit dem Vorfall mit dem Eisberg vergangen und Archer war jetzt elf Jahre alt." (S. 42)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin in meinem Buch vor lauter Buchmesse-Aufregung kein Stück weiter gekommen, leider! Mein bisheriger Eindruck ist also noch der gleiche wie letzte Woche ^^.
Der Schreibstil ist von der ersten Seite an absolut überzeugend. Genau so beginnen großartige Geschichten! 
Ich bin außerdem hin und weg von der liebevollen Gestaltung des Buches. Es enthält wundervolle Zeichnungen und das Papier fühlt sich toll an =).



4. Bist du ein Mängelexemplar-Jäger?

Nein irgendwie gar nicht. Ich sehe im Supermarkt oft diese Kisten mit den Mängelexemplaren und das ein oder andere Mal hab ich mich da auch schon mal durchgewühlt. Aber ich kann nicht sagen, dass ich da mal großartig zugegriffen hätte. Prinzipiell hab ich aber nichts gegen Mängelexemplare.

    
 
 
Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja








Einmal Buchmesse und zurück =)

Anja Druckbuchstaben | 24 Oktober 2016 | 5 Kommentare


Hallöchen Ihr Lieben,

am Freitag und Samstag war ich für ein paar Stündchen auf der Frankfurter Buchmesse. Ich war so aufgeregt vor Freude, dass ich nicht richtig schlafen konnte. Einmal im Jahr ist das schon etwas besonderes =).

Nachdem ich mich am Freitag ein bisschen in Halle 3 umgesehen hatte, bin ich mit mehr Glück als Verstand an folgendem Stand gelandet. Dort drehte sich zusammen mit den sympathischen Autorinnen Emily Bold, Mia Hansen, Noa C. Walker und Petra Dalquen alles um Liebe, Drama und natürlich ihre aktuellen Bücher. 



In sehr angenehmer Atmosphäre konnte man den Damen entlocken, warum sie sich in ihren Büchern mit Drama, Schicksal und Liebe beschäftigen und was sie denken, warum wir Leser dieses Genre zwischendurch immer wieder gerne lesen. Manchmal möchten wir einfach mitfühlen, mitleiden, neue Hoffnung schöpfen und vielleicht sogar etwas für uns selbst mitnehmen. Frau Dalquen sagte in diesem Zusammenhang, dass uns gewisse Bücher manchmal einfach begegnen und zwar genau zum richtigen Zeitpunkt. Damit hat sie nicht ganz  unrecht. 

Am Ende der Diskussion durfte dann ein signiertes Exemplar von Mia Hansens "Die Dinge deiner Liste" in meine Tasche wandern.





Anschließend war es Zeit für das Bloggertreffen am Random House Stand. Obwohl der Stand ja echt riesig war, war ich doch überrascht von den vielen Bloggern, die sich dort tummelten. Da hab ich auch die liebe Marion getroffen =). Neben den Bloggerkollegen, waren außerdem eine ganze Reihe an Autoren vertreten. Hier hatte ich die Gelegenheit ein kurzes Interview mit Boris Koch führen zu dürfen.

 (Quelle: Random House, © Anna Kuschnarowa)

Ich hatte kürzlich in einem Bericht gelesen, dass Autoren bei der Wahl des Covers für ihre Geschichte kein Mitspracherecht haben. Darüber war ich so geschockt, dass ich von Boris wissen wollte, ob das tatsächlich so ist und vor allem, ob das bei seinen Büchern auch der Fall ist. Er konnte mir das in seinem Fall genau so bestätigen. Der Inhalt der Bücher ist Autorensache, aber die Entscheidung über Cover, Titel und Klappentext, die wird mäßgeblich von den Verlagen getroffen. Man hat hier als Autor wenn es gut läuft, vielleicht das Glück, in Gespräche dazu mit einbezogen zu werden, aber das letzte Wort liegt beim Verlag. Punkt. 
Um seine Mondschatzjäger müssen wir uns da wohl keine Gedanken machen, denn Titel und Cover sind wirklich gut gewählt!

Boris ist es außerdem wichtig, dass nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene beim Lesen bzw. Vorlesen, Spaß an seiner Geschichte haben. Er findet, dass Kinderbücher durchaus auch mal das ein oder andere Thema ansprechen dürfen, dass die Kids noch nicht zu 100 % verstehen. Bücher dürfen aus seiner Sicht auch ein bisschen fordern. In Maßen natürlich. Seine Bücher sollen außerdem keine Anleitung für perfektes Verhalten sein und trotzdem stecken immer auch eigene Werte in seinen Geschichten. Letzlich ist es ihm aber wichtiger, dass Leser zum selbst denken und urteilen animiert werden.

Im Gespräch mit ihm konnte ich außerdem aus ihm heraus kitzeln, wie seine Mondschatzjäger tatsächlich wieder vom Dach des verlassenen und verfluchten Baumgartl-Hofs kommen, auf dem sie gestrandet sind. Ich werde es nicht verraten, aber ich kann euch sagen, dass ihr nie und nimmer von selbst drauf kommen werdet. Wer es also wissen möchte, der sollte dringend mal einen Blick in "Die Mondschatzjäger" werfen.


Zum Schluss hab ich dann noch den Booklover-Verlag entdeckt. Den kannte ich bis dato noch gar nicht. Die haben aber ganz interessante Titel im Programm und sind auch offen für neue Manuskripte.  

http://booklover-verlag.de/



Am Samstag haben wir uns ganz viel Zeit für diverse Lesungen genommen. Da durfte natürlich der ein odere andere Boxenstopp am Magellan Stand nicht fehlen. Dort stelle die Autorin Suza Kolb ihr neuestes Buch der Haferhorde-Reihe und deren ganz frisch gebackenen kleinen Eselbruder Pferdinand vor. Beide Bücher sind natürlich sofort mit zu uns nach  Hause gewandert =).




Dann haben wir außerdem noch 2 Stunden vor der Kids Stage verbracht. Und hätten wir noch länger dort gesessen, hätten wir wohl einen Transporter anmieten müssen für den Rückweg. Wenn Autoren mit so viel Herzblut ihre Werke vorstellen, wie kann man da bloß auch nur zu einem einzigen NEIN sagen? Es gibt zu viele gute Bücher da draußen! Zum Glück =).

So haben beispielsweise Charlotte Habersack und Michael Peinkofer ihre Bücher vorgestellt. Sowohl "Bitte nicht öffnen" als auch der erste Band der Sternenritter sind nun bei uns eingezogen =).


 

Auch wieder eher durch Zufall haben wir uns die Lesung von Manfred Mais neuem Buch "Wunderbare Möglichkeiten" angehört. Eine Geschichte über einen ganz besonderen Jungen. Der Autor war mit so viel Begeisterung dabei, es war geradezu ansteckend. Und ich habe jetzt ebenfalls eine neues Buch Zuhause =). Ich bin schon sehr gespannt darauf.




Das war sie dann auch schon wieder vorbei für mich, die Messe. Schön wars. Und anstrengend. Die alljährlichen Kollisionen mit Trolleys, die ihren Besitzern durch die Gänge folgen, durften natürlich nicht fehlen :-P. Tolle Organisation, tolle Verlage, tolle Autoren, wunderbare Bücher. Nächstes Jahr sind wir wieder am Start =)

Zum Schluss noch unsere Ausbeute....



LG
Anja (und Lea =)



Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 20 Oktober 2016 | 2 Kommentare

Guten Abend Ihr Serien-Junkies =),

die Serienabend-Mädels haben mich mit ihren Beiträgen davon überzeugt, mir mal die "Pretty Little Liars" anzuschauen und mittlerweile hab ich es schon bis zur fünften Staffel geschafft =).
Alle Infos zur Aktion gibt es bei Nicca. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Pretty Little Liars






Inhalt:
Im Zentrum von „Pretty Little Liars“ stehen die vier Mädchen Aria, Hanna, Spencer und Emily. Vor einem Jahr noch bildeten sie mit einer fünften - Alison DiLaurentis - die In-Clique der Schule. Genau genommen waren die vier vor allem durch Alison in der Schulhierarchie aufgestiegen. Doch dann verschwand Alison unvermittelt von einem gemeinsam verbrachten Abend - und blieb verschwunden. Die vier Mädchen verloren sich über das folgende Jahr aus den Augen - auch, weil ein gewaltiges Geheimnis (und viele kleinere) auf ihnen lastete. Mittlerweile haben sich die vier mit ihrem neuen, unabhängigen Leben arrangiert. Unvermittelt erhalten sie jedoch Nachrichten per eMail und SMS von A. - einer Person, die alle ihre Geheimnisse, alte wie neue, zu kennen scheint. (Quelle: Serienjunkies)

Staffel: 5

Folge: 16 - Frischfleisch

Die Suche nach Monas (Janel Parrish) Laptop nimmt langsam Fahrt auf und könnte darin resultieren, dass Spencer (Troian Bellisario) und Caleb (Tyler Blackburn) eine von Tobys (Keegan Allen) heiligen Regeln brechen. Aria (Lucy Hale) gerät derweil ins Hintertreffen, dabei war sie kurz davor, Ezra (Ian Harding) die ganze Wahrheit zu erzählen. Hanna (Ashley Benson) versucht unterdessen das Geheimnis ihrer Mutter zu bewahren, als Pastor Ted in die Stadt zurückkehrt. (Quelle: Serienjunkies)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  eklig

->  düster

->  unheimlich



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note: 3

Einige Geschehnisse sind unvorhersehbar und das gefällt mir richtig gut. Auch wenn das Schema immer das gleiche ist, bin ich wirklich beeindruckt davon, dass immer wieder neue Erkenntnisse und Wendungen zustande kommen.
Nervig finde ich die Gruppe untereinander. Das mit der Ehrlichkeit bekommen sie wirklich nicht hin. Das bietet immer wieder neues Futter für A.


Was sind deine Serienpläne für den Herbst? Gibt es bestimmte Serien, die du anschauen möchtest oder auf die du dich ganz besonders freust?

Ich habe noch keine konkreten Pläne. Ich denke, ich schau einfach wieder mal in ein paar rein, um zu schauen, ob es was für mich ist.
Oder ich schaue nochmal bei den Serienabend-Mädels, was die so schauen, vielleicht ist ja da was für mich dabei =)
  
 



LG
Anja    

Mirror von Karl Olsberg

Anja Druckbuchstaben | 20 Oktober 2016 | 2 Kommentare


Erschienen am 15.08.2016 | 400 Seiten | 
12,99 € | Karl Olsberg | Aufbau Verlag



Dein Mirror kennt dich besser als du selbst. Er tut alles, um dich glücklich zu machen. Ob du willst oder nicht. Wie digitale Spiegelbilder wissen Mirrors stets, was ihre Besitzer wollen, fühlen, brauchen. Sie steuern subtil das Verhalten der Menschen und sorgen dafür, dass jeder sich wohlfühlt. Als die Journalistin Freya bemerkt, dass sich ihr Mirror merkwürdig verhält, beginnt sie sich zu fragen, welche Macht diese Geräte haben. Dann lernt sie den autistischen Andy kennen und entdeckt, dass sich die Mirrors immer mehr in das Leben ihrer Besitzer einmischen – auch gegen deren Willen. Als sie mit ihrem Wissen an die Öffentlichkeit geht, hat das unabsehbare Folgen (Quelle: Aufbau Verlag)

Fall Time, Cozy Time - Book TAG!

Anja Druckbuchstaben | 19 Oktober 2016 | 3 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben =)


Die Mädels aus dem Kaminzimmer haben mich getaggt und da kann ich doch nicht nein sagen =)

1) Crunching Leaves: Ein Buch mit einem roten, gelben oder orangen Cover? 

Gut, dass es bei Blogger diese Bildhistorie gibt =). Ein kürzlich gelesenes Buch, das in diese Kategorie passt, wäre dann wohl diese hier:




2) Cozy Sweater – endlich kuschelige Klamotten: Welches Buch gibt euch ein behagliches Gefühl? 


Meine aktuelle Lektüre gibt mir ein sehr behagliches Gefühl. Warum? Weil es einfach einen wunderbaren Erzählstil hat. Genauso klingen ganz großartige Geschichten, bei denen man sich auf die Couch kuschelt und einfach nicht mehr auftauchen möchte.





3) Fall Storm: Wind und Wetter toben – Welches Buch oder Genre liest du bei schlechtem Wetter am liebsten? 

Es gibt bei schlechtem Wetter kein bestimmtes Genre, das ich am liebsten lese. Das aktuelle Buch ist in dem Fall immer genau das richtige =).



4) Cool Crisp Air: Mit welchem coolen Charakter würdest du gern den Platz tauschen? 

Hier hat mich Blue von den Kaminzimmer-Girls auf die richtige Idee gebracht. Ich will endlich, endlich, endlich mal nach Hogwarts! Ich würde also gerne mit Hermine tauschen.



5) Hot Apple Cider: Welches unter-hypte Buch sollte das nächste heiße Teil werden? 

Da gibt es dieses Jahr für mich nur eine Antwort. "December Park" ist so ein verdammt unfassbar grandioses Buch aus meiner Sicht. Und es wird und wurde (zumindest auf den Blogs) viel zu wenig darüber gesprochen. 




6) Coat, Scarves, and Mittens – Zieh dich warm an!: Welche peinliche Buchcover müsst ihr in der Öffentlichkeit auf jeden Fall verstecken? 

Äh tja, was soll ich sagen? Ich bin alt genug! Aber in der Öffentlichkeit hab ich mich damit trotzdem nicht gezeigt =)




7) Pumpkin Spice: Welche Getränke/Nahrungsmittel begleiten euch beim Lesen im Herbst? 

Beim Lesen kann ich nicht essen und trinken. OMG! Es könnte ja Flecken geben ^^. Außerdem lenkt mich das immer zu sehr ab.




Jeder, der gerne möchte, kann den Tag übernehmen, aber besonders freuen würde ich mich bei: 



LG
Anja

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 18 Oktober 2016 | 30 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" von Nicholas Gannon und ich bin auf Seite 42 von 360.






Zum Inhalt:

Der 11-jährige Archer will die Welt erforschen, vom Dschungel bis zur Wüste – genau wie seine Großeltern! Doch die verschwanden vor zwei Jahren spurlos bei einer Expedition am Südpol. Seitdem lassen Archers Eltern ihn kaum noch vor die Tür. Schluss mit der Entdecker-Tradition! Doch als eines Tages ein einäugiger Kapitän vor Archers Tür auftaucht und ihm einen Haufen Koffer mit Reiseaufzeichnungen übergibt, steht für Archer fest: Er muss zum Südpol reisen und seine Großeltern finden! Ein neuer Schatz in der Kinderliteratur und eine Hommage an die Kraft der Fantasie. Genial erdacht und oppulent illustriert von Nicholas Gannon. (Quelle: Coppenrath)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Zwei Jahre waren seit dem Vorfall mit dem Eisberg vergangen und Archer war jetzt elf Jahre alt." (S. 42)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Der Schreibstil ist von der ersten Seite an absolut überzeugend. Genau so beginnen großartige Geschichten! 
Ich bin außerdem hin und weg von der liebevollen Gestaltung des Buches. Es enthält wundervolle Zeichnungen und das Papier fühlt sich toll an =).



4. Welche Buchreihe muss man nach Deiner Meinung nach gelesen haben?

Das ist doch mal eine Frage, ganz nach meinem Geschmack. Wo soll ich bloß anfangen???


Die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout




Harry Potter (darüber lässt sich wohl nicht streiten)




BISS-Reihe




Cat und Bones Reihe




Die Chroniken der Unterwelt





Die Revenant Trilogie




Die Tribute von Panem





Die Dark Reihe





Lockwood & Co




Die Raven Boys



 

Earth Girl


    
 
 






Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja








Ich und die Walter Boys von Ali Novak

Anja Druckbuchstaben | 14 Oktober 2016 | 4 Kommentare

Erschienen am 08.08.2016 | 445 Seiten | ab 13 Jahren | 9,99 € |
  Ali Novak | cbt



Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus! (Quelle: cbt)

Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 13 Oktober 2016 | 6 Kommentare

Guten Abend Ihr Serien-Junkies =),

die Serienabend-Mädels haben mich mit ihren Beiträgen davon überzeugt, mir mal die "Pretty Little Liars" anzuschauen =). Und mittlerweile bin ich echt süchtig danach!
Alle Infos zur Aktion gibt es bei Nicca. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Pretty Little Liars






Inhalt:
Im Zentrum von „Pretty Little Liars“ stehen die vier Mädchen Aria, Hanna, Spencer und Emily. Vor einem Jahr noch bildeten sie mit einer fünften - Alison DiLaurentis - die In-Clique der Schule. Genau genommen waren die vier vor allem durch Alison in der Schulhierarchie aufgestiegen. Doch dann verschwand Alison unvermittelt von einem gemeinsam verbrachten Abend - und blieb verschwunden. Die vier Mädchen verloren sich über das folgende Jahr aus den Augen - auch, weil ein gewaltiges Geheimnis (und viele kleinere) auf ihnen lastete. Mittlerweile haben sich die vier mit ihrem neuen, unabhängigen Leben arrangiert. Unvermittelt erhalten sie jedoch Nachrichten per eMail und SMS von A. - einer Person, die alle ihre Geheimnisse, alte wie neue, zu kennen scheint. (Quelle: Serienjunkies)

Staffel:4

Folge: 17 -Gefährlich nah

Shana (Aeriél Miranda) kehrt nach Ravenswood zurück, um Emily (Shay Mitchell) mitzuteilen, dass sie eine Nachricht von Ali (Sasha Pieterse) erhalten hat. Doch können Emily und die Mädchen nach all dem, was sie über Shana wissen, ihr auch vertrauen? Was sind wirklich ihre Pläne? Während Emily fest entschlossen ist, das Geheimnis um Ali zu lüften, versucht Spencer (Troian Bellisario) ihr Bestes, damit Emily nichts zustößt. Unterdessen kümmern sich Aria (Lucy Hale) und Hanna (Ashley Benson) um eine Herzensangelegenheit. (Quelle: Serienjunkies)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  traurig (wegen Hanna)

->  düster

->  unheimlich



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note: 2

Zwischendurch hatte ich echt mal einen Durchhanger, weil sich irgendwie ständig alles im Kreis dreht, aber mittlerweile bin ich süchtig und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Seit letzter Folge bin ich etwas niedergeschlagen, wegen Caleb und Hanna und gleichzeitig total geschockt was Ezra angeht. Ich finde die Serie mit jeder Folge unheimlicher.


Wie viele Folgen/Serien hast du geschafft, seit es den Serienabend gibt?

OMG, was für eine Frage ^^. Auf jeden Fall schaue ich wieder viel mehr Serien als vorher, seit ich beim Serienabend dabei bin!
Geschaut habe ich die komplett verfügbaren Staffeln von ..

Stranger Things
Beta
Shadowhunters
Falling Skies
Terra Nova
Bei Pretty Little Liars bin ich grad bei Staffel 4

Glaube das wars erstmal =)
  
 



LG
Anja