Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams

Anja Druckbuchstaben | 20 August 2013 |
Zum Inhalt:
Es hätte ein so schöner Tag werden können - bis der Engländer Arthur Dent feststellen muss, dass sein Haus abgerissen werden soll. Macht aber eigentlich nichts, weil kurz darauf auch die Erde gesprengt wird, um einer Hyperraum-Umgehungsstraße Platz zu machen. Kurz vorher aber entpuppt sich Arthurs bester Freund Ford Prefect nicht etwa als ein kleiner Exzentriker aus der Provinz, wie bisher angenommen wurde, sondern als Besucher von einem kleinen Stern in der Nähe von Betageuze. Und er verfügt nicht nur über den lebensnotwendigen Reiseführer „Per Anhalter durch die Galaxis“, sondern auch über das unschätzbare Wissen, wie man für weniger als 30 Atair-Dollar die Wunder des Weltraums entdecken kann …

Mein Senf zum Buch:
Nachdem Ford Arthur quasi "gerettet" hat, hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. All die unterschiedlichen angesprochenen Charaktere und die galaktischen Begriffe haben mich ein klein wenig verwirrt. 
Was mir sofort gefallen hat, waren die Definitionen des Anhalters und der Encyclopaedia Galactica. Allerdings hat mich die Definition der "Erde" fassungslos zurückgelassen, das konnte auch Fords Ergänzung nicht mehr rausreißen. Da sind wir Menschen nunmal etwas eigen ^^.

Auf den Humor von Douglas Adams muss man sich einfach einlassen, das ist mir mit steigender Zeitenzahl dann auch mehr und mehr gelungen. Mir gefällt einfach die Art und Weise wie er es schafft, dem Leser den Spiegel vorzuhalten und seine verkrampfte Denkweise ein Stück weit ins Lächerliche zu ziehen. Es hat noch nie geschadet, wenn man auch mal über sich selbst lachen kann.
Ein wirklich galaktischer Lesespaß, der die Antwort auf alle Fragen der Menschheit bereithält.

Fazit:
Keine Panik!

4 von 5 Sternen



Kommentare:

  1. Also ich muss sagen, dass ich ja den Film schon immer niedlich fand und ich glaube ich bin jetzt quasi gezwungen auch das Buch zu lesen :D
    Ich finde ja solche Bücher eigentlich ziemlich cool!
    Danke fürs drauf aufmerksam machen :D
    Das werde ich mir mal vornehmen :))

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! :)

    AntwortenLöschen
  3. :D Danke für deinen Kommentar :D
    Du kannst für 'in mir ist es laut und bunt' auf meinem Blog abstimmen bei "was soll ich als nächstes lesen?" über dem "versunken in" Widget ;D
    Dann werde ich es sehr bald lesen :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen