Bücher, die gehypt wurden, mich aber nicht begeistern konnten - TTT

Anja Druckbuchstaben | 08 November 2018 |


https://blog4aleshanee.blogspot.de/p/top-ten-thursday.html

 Diese Aktion wird aktuell von Weltenwanderer geführt.



  10 Bücher, die gehypt wurden, mich aber nicht begeistern konnten

 

Wäre die Frage heute genau andersrum gestellt worden, nämlich welche gehypten Bücher ich ebenfalls gut fand, dann hätte ich eine ganze Latte an Titeln aufführen können. Denn es gibt da draußen wirklich gute Bücher, das muss man einfach sagen.

Der Eindruck von einem Hype ist ja immer auch ein bisschen subjektiv. Wenn ich ein Buch zu einer bestimmten Zeit über mehrere Blogs wandern sehe, die alle einen 5 Sterne Eindruck vom Buch haben, dann fühlt sich das wie ein Hype an. Bei den folgenden Titeln hatte ich beim Lesen durchaus ein paar Kritikpunkte und deshalb konnte ich in den Hype nicht so recht einstimmen.
Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension.


https://druckbuchstaben.blogspot.com/2014/05/soul-beach-von-kate-harrison.html 

Soul Beach ging vor ein paar Jahren über die Blogs. Mich konnte die Umsetzung leider gar nicht überzeugen


https://druckbuchstaben.blogspot.com/2017/08/aufstieg-und-fall-des-auerordentlichen.html

Die Autorin hatte ja mit Fangirl und ihrem Simon Snow einen ziemlichen Wirbel ausgelöst. Simon Snow hatte gute Ansätze aber vollkommen überzeugen konnte mich das Buch nicht.



https://druckbuchstaben.blogspot.com/2018/11/illuminae-die-illuminae-akten01-von.html

Illuminae hat bei vielen Bloggern geradezu Begeisterungsstürme ausgelöst. Das ist auch der Grund weshalb das Buch bei mir eingezogen ist. Aufbau und Stil sind neuartig, aber die Umsetzung hatte für mich zu viele Längen.


Nach dem Besuch eurer Beiträge, sind mir noch zwei weitere Bücher eingefallen, bei dem es mir so erging:

https://druckbuchstaben.blogspot.com/2014/12/red-rising-von-pierce-brown.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.com/2013/08/evermore-die-unsterblichen-von-alyson.html



Habt ihr eins oder auch mehr der Bücher gelesen?
Konntet ihr den Hype bestätigen?


LG
Anja

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja,

    ja, mir wären auf Anhieb wohl auch mehr Bücher eingefallen, die gehyped wurden und die auch auch toll fand, aber mit etwas überlegen hab ich die Liste auch für die andere Seite voll bekommen.

    Die Soulbeach-Reihe fand ich eigentlich ganz gut. Interessantes Thema und die Umsetzung war zwar speziell, konnte mich aber doch überzeugen.
    Die anderen beiden hab ich noch nicht gelesen, obwohl ich von beiden schon viel gehört habe.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anja :)

    Wenn man das Thema andersherum dreht, hätte ich wohl viel länger suchen müssen. Ich bin nicht so der Fan von Hypes und habe einige Bücher, die das betrifft bis heute nicht gelesen.

    Von deinen Büchern kenne ich bisher nur die Illuminae-Akten, gelesen habe ich die aber auch noch nicht. Irgendwie haben sie mich noch nicht so gereizt, obwohl eine Freundin sie mir auch schon wärmstens empfohlen hat.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja!

    Illuminae habe ich definitiv auch auf meiner Liste vergessen. Da bin ich gar nicht mit klar gekommen, obwohl ich mich so darauf gefreut hatte.
    Cat & Cole dagegen fand ich großartig! 😁

    Liebe Grüße,
    Rubine vom Kamingeflüster

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,

    der erste Band von Soul Beach hatte mir damals richtig, richtig gut gefallen. Ich weiß allerdings noch, dass mich das Ende der Trilogie dann nicht wirklich überzeugt hat :-/

    Cat & Cole mochte ich sehr. Da freue ich mich schon auf Band 2.

    Evermore hatte ich eine Weile im Regal. So richtig gereizt haben mich die Bücher dann aber irgendwann nicht mehr, sodass ich sie verkauft habe.

    Viele Grüße
    Anja
    Unser Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hi Anja,

    ich interpretiere Hype dann eigentlich schon so, dass ich auch Nicht-Blogger den Titel nennen kann, und er sagt ihnen zumindest was ;) Auf Blogs tauchen ja immer wieder Bücher gehäuft auf, aber wenn ich z. B. meine Mutter danach fragen würde, kennt die kein einziges davon. Aber ich weiß, das war gar nicht so einfach, auch für mich, denn viele der gehypten Bücher die ich gelesen habe, haben mir einfach auch gut gefallen :D

    Von deiner Liste kenne ich nur Red Rising, bei dem wir ja gleicher Meinung sind ;)

    Die anderen sind mir aber auch auf jeden Fall bekannt und Cat & Cole muss ich sagen reizt mich auch selber zum Lesen. Genauso wie Illuminae, wobei ich hier einfach noch sehr unsicher bin, ob ich mit diesem komischen Aufbau zurechtkomme ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    anscheinend treibe ich mich auf anderen Blogs als du herum, ich kenne keine einziges deiner Bücher.
    ;)
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur "Red Rising" und "Evermore" gelesen. Beides fand ich eigentlich ganz gut, aber ich hatte definitiv auch Kritikpunkte; bei "Red Rising" war die Geschichte oft zäh und mir hat hier eigentlich vor allem das World Building gefallen, während ich bei "Evermore" den ersten Band noch mochte, aber große Probleme mit der Entwicklung in Band 2+3 hatte. "Illuminae" und "Simon Snow" stehen noch auf meiner Wunschliste, letzteres vor allem, weil ich "Fangirl" gut fand. Schade, dass die Bücher dich nicht überzeugen konnten!

    Noch einen schönen Abend :)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.