Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 18 Juni 2019 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Jetzt ist alles, was wir haben" von Amy Giles und ich bin auf Seite 11 von 400.

Zum Inhalt:

Sei die Beste. Und wenn nötig, sei unsichtbar. Mit diesem Credo hat Hadley McCauley in ihrer Familie gelernt zu überleben. Perfekte Schülerin, perfekte Sportlerin, perfekte Tochter: Nur so kann sie ihren Vater bei Laune halten. Denn hinter der makellosen Fassade der McCauleys verbirgt sich ein hässliches Geheimnis. Um ihre kleine Schwester Lila vor dem unberechenbaren Vater zu schützen, tut Hadley alles. Doch dann tritt Charlie Simmons in ihr Leben und zwischen den beiden entwickelt sich eine verzweifelt-intensive Beziehung. Unterdessen eskaliert daheim die Gewalt, und Hadleys Strategie, nichts preiszugeben, greift nicht mehr. Doch auch als es zur Katastrophe kommt, schweigt sie ...
(Quelle: cbj)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"BRADY: Wir haben den 6. Januar.
(S. 11)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Wie ihr sehen könnt, bin ich gerade erst am Anfang, deshalb kann ich noch nicht viel sagen. Aber ich stelle mich schonmal auf eine sehr aufwühlende Geschichte ein.


4. Welches Buch hat dich zuletzt so richtig zum weinen gebracht und dich als emotionales Wrack zurückgelassen?

Ich habe gerade mal die letzten Bücher Revue passieren lassen, die ich in den vergangenen Wochen gelesen habe. An ein Buch, dass mich so extrem berührt hat, kann ich mich gerade nicht erinnern =)






Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,

    dein Buch klingt wirklich nach einer sehr aufwühlenden Geschichte, sodass ich schon gespannt auf deine Rezension bin - und darauf, ob das Potenzial auch umgesetzt wurde.

    Hach, lieben wir nicht alle diese Bücher, die uns als emotionales Wrack hinterlassen? ^^ (Ich glaube, die "Strange the Dreamer"-Dilogie hat mich als letztes ziemlich mitgenommen, aber ein Wrack war ich danach auch nicht direkt. Bei mir ist das tatsächlich auch schon ein bisschen her.)

    Liebe Grüße! ♥
    Deine Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anja :)

    Dein aktuelles Buch kannte ich bis eben noch nicht, klingt aber nach einer sehr aufwühlenden Geschichte. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen und bin auf deine Meinung gespannt :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.