Tolle Bücher, starke Mütter: Welche Mutter in einem Buch ist dir besonders im Gedächtnis geblieben? - MF

Anja Druckbuchstaben | 13 Mai 2019 |


Eine Aktion, die aktuell bei Lauter & Leise stattfindet.

Tolle Bücher, starke Mütter: Welche Mutter in einem Buch ist dir besonders im Gedächtnis geblieben?

 

Die heutige Frage ist gar nicht so einfach! Mir fallen auf Anhieb einige Bücher ein, in denen ich von den Müttern in der Geschichte etwas mehr erwartet hätte, dabei geht die Frage genau in die andere Richtung.
Aus meiner Sicht bleiben die Mütter in den Geschichten, die ich lese, immer etwas am Rand. Sie sind eine starke Säule im Hintergrund, drängen sich aber nicht ins Rampenlicht. Das ist ein Bild, mit dem  ich ganz gut leben kann.
Es gab aber in den letzten Monaten tatsächlich eine Mutter, die mich mit ihrer Ansicht bzgl. Kindeserziehung und die Art und Weise wie sie mit ihrem Sohn umgeht und welche Werte sie versucht zu vermitteln, durchaus beeindruckt hat. Man mag über Desirée Nick denken, was man möchte, aber in dieser Hinsicht ist sie durchaus ein Vorbild. Ein Hoch auf alleinerziehende Mamas!
 



Für welche starke Mutter habt ihr euch heute entschieden?

LG
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.