Kinofilme, die ich 2020 gerne sehen möchte

Anja Druckbuchstaben | 31 Januar 2020 | 13 Kommentare
 Hallöchen Ihr Lieben!

Gefühlt war ich schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr im Kino. Grund genug mal in den Neustarts für 2020 zu stöbern. Da habe ich tatsächlich ein paar Schätze entdeckt =)



Worum es geht:
Dr. John Dolittle (Robert Downey Jr.) hat dank seiner besonderen Gabe, mit Tieren sprechen zu können, zur Veterinär-Medizin gewechselt. Gemeinsam mit seinem Assistenten Tommy Stubbins (Harry Collett) und dem weiblichen Papagei Polynesia (gesprochen von Emma Thompson) hilft er Tieren und muss ein fantastisches Abenteuer bestehen. Dabei bekommen er und seine tierischen Begleiter es auch mit äußerst feindseligen Kreaturen zu tun. (Quelle: Kino.de)

Kinostart: 30.01.2020

Erst dachte ich noch: "Oh nö, nicht schon wieder ein neuer Dr. Dolittle!". Aber dann habe ich ein wenig über den Film und die Macher recherchiert. Scheint mir insgesamt bildgewaltig zu werden und sehr nah an der Vorlage zu sein, deshalb würde ich das wirklich gerne sehen.



Worum es geht:
Ex-Flieger-Ass Maverick (Tom Cruise) ist nun ein Fluglehrer, der den jungen Macho-Piloten von heute auf der Flugakademie zeigt, wie es geht. Dabei muss er aber auch mit der neuen Zeit zu Recht kommen, in der Piloten immer weniger eine Rolle spielen, da unbemannnte Drohnen eingesetzt werden.
 Die Fortsetzung zu "Top Gun" mit Tom Cruise. Miles Teller wird Bradley Bradshaw spielen, Flugschüler und Sohn von Mavericks ehemaligen Kollegen und besten Freund Nick "Goose" Bradshaw. Jennifer Connely wird eine alleinstehende Mutter mimen, die eine Bar in der Nähe der Navy-Basis betreibt. Als Commander Tom "Iceman" Kazansky ist auch Val Kilmer wieder mit an Bord. (Quelle: Filmstarts.de)

Kinostart: 16.07.2020

Wieso hat mir niemand erzählt, dass es eine Fortsetzung von Top Gun geben wird? :-P. Ich gebe zu, dass ich wohl ein klein wenig verliebt in diesen Maverick von damals war ^^. Die Fortsetzung werde ich mir auf jeden Fall anschauen.



Worum es geht:
Der 12-jährige Artemis Fowl II (Ferdia Shaw) ist ein kriminelles Genie und stets korrekt gekleidet. Schon seit frühester Kindheit an begeistert sich Artemis für Technik und mit der Zeit hat er sich zu einem echten Meisterdieb entwickelt. Dieses Wissen benötigt er dringend. Denn seitdem sein Vater, Kopf einer irischen Verbrecherdynastie, verschwunden ist, muss sich Artemis Fowl allein um das Familienimperium kümmern. Seine Mutter Angeline Fowl (Miranda Raison) leidet an Depressionen. Und langsam wird das Geld knapp. Auf der Suche nach neuen Einnahmemöglichkeiten stößt Artemis Fowl im Landsitz der Familie, Fowl Manor, auf ein rätselhaftes Buch. Als es dem hochintelligenten Jungen gelingt, den Code des Buches zu knacken, stößt er auf ein unglaubliches Geheimnis. Direkt unter dem Haus befindet sich ein Zugang zu einer völlig neuen Welt, in der Elfen, Zwerge, Gnome und Trolle leben. Und in der sich ein gewaltiger Goldschatz befindet, mit dem Artemis die Finanzen der Familie aufbessern könnte. Schnell entwickelt er einen durchtriebenen Plan! (Quelle: Kino.de)

Kinostart: 11.06.2020

Ich habe die Bücher um Artemis Fowl zwar nicht gelesen, aber die Idee dahinter finde ich sehr interessant. Das könnte wirklich sehr unterhaltsam werden.



Welche Filme möchtet ihr in 2020 unbedingt im Kino sehen?

LG
Anja


Tolle neue Bücher #2

Anja Druckbuchstaben | 29 Januar 2020 | 5 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben!

Kaum ist eine Woche rum, trudeln auch schon die nächsten neuen Bücher bei mir ein. Jetzt muss ich mich mit dem Lesen aber ranhalten =). Mein Plan ist es, meinen Job zu kündigen und den Rest meines Lebens zusammen mit den Büchern auf der Couch zu verbringen. Oder so ähnlich.


Klappentext

Sie wollen Gerechtigkeit – es den Leuten heimzahlen, die ihren Mitschüler durch schlimme Mobbingattacken auf dem Gewissen haben. Und gleichzeitig die Cyber-Stasi, die seitdem sämtliche Onlineaktivitäten an der Schule aufs Strengste überwacht, austricksen. Dabei soll Eli ihnen helfen. Eli selbst ist zwar klar, dass das gefährlich werden könnte, aber die Verlockung, seine Hackerfähigkeiten zu testen, ist einfach zu groß. Doch was als Spiel beginnt, gerät nach und nach außer Kontrolle, und Eli erfährt, was passiert, wenn man Gerechtigkeit mit Rache verwechselt.
(Quelle: Magellan Verlag)


Das Buch liegt thematisch genau auf meiner Wellenlänge und ich habe auch direkt schon damit angefangen. Vielen Dank an den Magellan Verlag für das Exemplar.






Klappentext

Danach kräht der Hahn! Heinrich ist schon ein großer Hahn, na ja fast. Immerhin wird das Krähen schon besser! Wenn er mal richtig groß ist, soll Heinrich auf den Hühnerhof aufpassen – genauso wie Papa! Aber warum darf er sich nicht um die kleinen Küken kümmern – so wie Mama? Was?! Brüten ist nur Hennensache? Das wär‘ doch wohl gegackert und gelacht! Also, schnappt Heinrich sich ein Ei und legt los.
(Quelle: Magellan Verlag)


Das Buch habe ich in der Vorschau entdeckt und ich konnte einfach nicht widerstehen =).
Vielen Dank an den Magellan Verlag für das Exemplar.






Klappentext

„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“
Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will
(Quelle: Fischer KJB)


Eine neue Future-Fantasy-Trilogie mit diesem Klappentext? Da bin ich auf jeden Fall dabei!
Vielen Dank an Fischer KJB für das Exemplar.


Kennt ihr bereits eines der Bücher


 
LG
Anja



Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 28 Januar 2020 | 8 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Firewall" von Erin Jade Lange und bin auf Seite 97 von 351.

Neuzugänge #1

Anja Druckbuchstaben | 21 Januar 2020 | 2 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben!

Einer meiner Vorsätze für 2020 und den Blog ist es, wieder regelmäßig meine Neuzugänge vorzustellen. Das hab ich im letzten Jahr etwas schleifen lassen =). Hier kommen sie also nun, tadaaaa...


Klappentext

Wie viel Mitschuld steckt in dir? Joe hat seinen Bruder seit zehn Jahren nicht gesehen, und das aus dem schlimmsten aller Gründe: Ed sitzt in der Todeszelle. Aber jetzt wurde Eds Hinrichtungsdatum festgelegt und Joe ist wild entschlossen, diese letzten Wochen mit seinem Bruder zu verbringen, egal, was andere Leute denken …
(Quelle: Mixtvision)


Nach der ersten begeisterten Rezension, die ich zum Buch entdeckt hatte, war ich total interessiert. Vor allem weil das Buch nicht als herkömmliche Geschichte, sondern in einer Art Gedichtform geschrieben ist. Vielen Dank an Mixtvision für das Exemplar.






Klappentext

Ginny Moon ist vierzehn Jahre alt, liebt Michael Jackson - und wenn sie nicht jeden Morgen neun Trauben frühstücken kann, droht der Tag in einer Misere zu versinken. Bei ihren dritten Pflegeeltern hat sie endlich ein Zuhause gefunden. Andere wären jetzt glücklich. Aber Ginny versteht die Welt nach ihrer eigenen Logik. Ob ihre leibliche Mutter nun gemeingefährlich ist oder nicht: Ginny muss sie finden. Dafür nimmt sie nicht nur Verfolgungsjagden mit der Polizei und die eigene Entführung in Kauf, sondern muss auch lernen, dass sich das Leben manchmal nicht in ungeraden Zahlen fassen lässt…
(Quelle: Harper Collins)


Ich liebe Geschichten über besondere Menschen und ich hoffe, hier genau so eine Geschichte gefunden zu haben.


Kennt ihr bereits eines der Bücher


 
LG
Anja



Atlas Obscura Kids Edition von Dylan Thuras und Rosemary Mosco

Anja Druckbuchstaben | 20 Januar 2020 | 4 Kommentare


Erschienen am 09.10.2019 | 112 Seiten | 19,95 € | ab 8 Jahren
Dylan Thuras und Resemary Mosco | Loewe


Infos zum Inhalt

Komm mit auf eine außergewöhnliche Expedition: Dieser Atlas zeigt dir die 100 geheimnisvollsten Orte der Welt! Erkunde das „Tor zur Hölle“ in Turkmenistan, den Quallensee in Mikronesien und die immerwährenden Gewitter in einer Bucht in Venezuela! Folge Millionen Jahre alten Dino-Spuren in Bolivien und lerne japanische Mönche kennen, die sich selbst mumifizieren. Lausche singenden Sanddünen in der Wüste Gobi und staune über riesige, von Menschen gemachte Zeichnungen in der Nazca-Wüste. Die sind so groß, dass man sie nur von einem Flugzeug aus überschauen kann. (Quelle: Loewe)

Das Schicksal weiß schon, was es tut von Brigid Kemmerer

Anja Druckbuchstaben | 14 Januar 2020 | 2 Kommentare


Erschienen am 08.11.2019 | 352 Seiten | 17,00 € | ab 14 Jahren
Brigid Kemmerer | Harper Collins


Infos zum Inhalt

In einem Augenblick ist Rob der beliebte Sportler, mit dem alle Jungs befreundet sein wollen und dem die Herzen der Mädchen zufliegen. Im nächsten Moment steht er vor einem Scherbenhaufen: Sein Vater hat die Familie in Verruf gebracht, Rob wird zum Außenseiter. Auch für Maegan ist die Schule nach einem entsetzlichen Fehler die Hölle. Ausgerechnet diese beiden müssen gemeinsam an einem Schulprojekt arbeiten. Hat das Schicksal etwa einen Plan für Rob und Maegan? Oder besitzt es einfach nur einen besonderen Sinn für Humor? (Quelle: Harper Collins)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 07 Januar 2020 | 5 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Manchmal möchte ich mich totlachen" von Birgit Schlieper/ Nina Stahl und ich bin auf Seite 10 von 220.