Luzifer Junior - Ein teuflisch gutes Team von Jochen Till

Anja Druckbuchstaben | 07 November 2018 |
Erschienen am 18.09.2017 | 224 Seiten | 12,95 € | ab 10 Jahren | Band 2
 Jochen Till | Loewe Verlag


Klappentext

Luzifer junior ist gerade von seinen Ferien in der Hölle nach Sankt Fidibus zurückgekehrt, da erwartet ihn schon wieder jede Menge Ärger. Wieso sind die Rugby-Spieler der Dorfschule so sauer auf die Internatsschüler? Und wieso verhält sich seine beste Freundin Lilly so merkwürdig? Luzie geht den Dingen auf den Grund und schmiedet einen Plan: Und der muss einfach teuflisch gut sein! (Quelle: Loewe Verlag)


Senf


Genau wie im ersten Band, erwartete uns in der Fortsetzung eine rasante und humorvolle Geschichte. Wir hatten einen Großteil der Charaktere bereits im ersten Band ins Herz geschlossen und uns daher sehr auf dieses Wiedersehen gefreut. Ganz besonders der kleine Conribus ist immer wieder für einen Lacher gut.
Jochen Till hat sich in dieser Fortsetzung einige spannende Entwicklungen einfallen lassen, die uns auch weiterhin an die Seiten fesseln werden.
Lilly hat überraschende Eigenschaften, aus denen sie selbst nicht schlau wird. Wir spekulieren schon wild, wo diese Fähigkeiten wohl herkommen könnten.
Luzie hat mittlerweile richtig gute Freunde gefunden und da fällt es ihm immer schwerer bestimmte Dinge vor ihnen geheim zu halten. Ich finde gut, dass Jochen Till hier Nägel mit Köpfen macht und das Thema nicht endlos in die Länge zieht. Außerdem haben wir erfahren, wer der beauftragte Spion aus der Hölle ist, der ständig heimlich nach unten berichtet. Mit der Auflösung haben wir beide nicht gerechnet.
Am Ende wartet ein Cliffhanger, der ein tolles Abenteuer für den dritten Band verspricht. Wie soll man da widerstehen können? Die Altersempfehlung ab 10 Jahren halte ich für angemessen.

Fazit

Auch der zweite Band konnte uns voll und ganz überzeugen. Die auf den ersten Blick ungewöhnliche Konstellation, hat weiterhin alles, was ein gutes Kinderbuch ausmacht: Humor, Spannung, Freundschaft, tolle Illustrationen und einen angenehmen Schreibstil. Wir sind sehr gespannt auf den dritten Band.



(5 von 5 Punkten)



Hier kommt ihr zur Rezension des ersten Bandes:

https://druckbuchstaben.blogspot.com/2018/02/luzifer-junior-zu-gut-fur-die-holle-von.html






Kommentare:

  1. Hey Anja,

    super das euch auch der zweite Band so wahnsinnig gut gefallen hat. Aber ich habe auch fast nichts anderes erwartet. ;-) Habt ihr schon die nächsten Bände eingeplant?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sandra =)

      den nächsten Band stelle ich mir sogar noch etwas spannender vor. Wann hat schonmal ein Mensch die Chance einen Besuch in die Hölle zu unternehmen? =). Der Folgeband steht noch nicht in unserem Regal, aber ich denke er wird bald einziehen =)

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Hallo Anja,

    mir wurde die Reihe schon Öfters empfohlen, weshalb ich mir nun die Reihe als Hörbücher auf meine Merkliste bei Audible gesetzt habe. Schön, dass dich der zweite Band ebenfalls so begeistern konnte und ich bin schon sehr neugierig, wie es mir gefallen wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Wow is good to be back with my ex again, thank you Dr Ekpen for the help, I just want to let you know that is reading this post in case you are having issues with your lover and is leading to divorce and you don’t want the divorce, Dr Ekpen is the answer to your problem. Or you are already divorce and you still want him/her contact Dr Ekpen the spell caster now on (ekpentemple@gmail.com) or whatsapp him on +2347050270218 and you will be clad you did

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.