Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 17 März 2020 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Charlotte & Ben" von Erin Estrada Kelly und bin auf Seite 66 von 224.

Zum Inhalt:

Charlotte und Ben haben viel gemeinsam: Sie sind hochbegabt, haben Sorgen um ihre Eltern, sind nicht gerade beliebt und versuchen die Schule ohne allzu viele Kratzer zu überstehen. Kennengelernt haben sie sich beim Online Scrabble. Und ohne sich jemals gesehen zu haben – schließlich liegen zwischen ihren Wohnorten mehr als 2.000 km – erzählen sich Charlotte und Ben am Telefon ganz viel über sich selbst. Allerdings hat das, was sie sich erzählen, nicht immer etwas mit der Wahrheit zu tun. Sie nutzen die Chance, die Person zu sein, die sie gern wären. Dabei merken sie, dass der zu sein, der man ist, viel besser ist, als der zu sein, den andere aus einem machen wollen.
(Quelle: dtv)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Die wenigsten Schülerinnen und Schüler der West Middle School aßen zusammen zu Mittag."
(S.66)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich lerne gerade Charlotte und Ben kennen. Das Buch ist abwechselnd aus ihren beiden Sichten geschrieben. Ich merke schon, dass beide von ihnen in bestimmten Hinsichten besonders sind, aber bisher nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte. Die Geschichte könnte aus meiner Sicht langsam mal etwas an Fahrt aufnehmen.


4. Was schätzt du am meisten an Autoren? Oder sind dir die Menschen hinter den Geschichte eher egal und es zählt nur das Buch?

Ich weiß eher selten etwas Genaues über die Autoren hinter den Büchern. Ich lese natürlich die kurzen Infos über den Autor, die oft auf dem Schutzumschlag platziert sind.
Wenn ich ein Buch über einen der Verlage bekomme, dann habe ich so gut wie nie Kontakt zum Autor.
Was ich mir gerne durchlese, sind Vor- oder Nachworte, in denen man erfährt wie der Autor auf die Idee zur Geschichte gekommen ist und was er/ sie damit beabsichtigt.  





Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja

Kommentare:

  1. Hey Anja,

    dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts. Aber bei nur 224 Seiten verstehe ich dich total, dass man auf Seite 66 endlich mal was erleben möchte. ;)

    Ich lese auch immer die kleinen Infos zu den Autoren. Auch wohl mehrfach, wenn man mal ein zweites Buch vom selben Autor liest. Da steht dann ja immer das Gleiche. Aber man beschäftigt sich dann ja doch ein wenig mit dem Autor, wenn man das tut.

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hello! Ich weiß meistens auch kaum etwas über die Autoren! :D
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    also das Cover deines Buches gefällt mir sehr. Das Thema klingt auch spannend, zumal Lebenslügen irgendwann immer erschlagen werden und das wird sicherlich auch in diesem Buch geschehen. Jemand zu sein, den andere gerne in dir sehen würden, kann nicht gut gehen ☺
    Wünsche dir eine tolle Woche
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Anja :)

    Das Buch kannte ich bisher noch nicht. Schade, dass es dich noch nicht so ganz packen konnte. Ich drücke aber mal die Daumen und wünsche dir noch viel Freude beim lesen :D
    Vor- und Nachworte lese ich eigentlich auch immer ganz gerne. Den Text im Umschlag lustigerweise eher weniger^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anja,
    dein heutiges Buch kenne ich leider nicht, wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen und hoffe, dass die Geschichte auch bald in Fahrt kommt.

    Bei Frage 4 stimme ich dir ein wenig zu, wobei ich dann doch durch die Buchmessen immer mal wieder neugierig werde, wie Autoren so sind. Da hat man allgemein überhaupt mal die Möglichkeit mit dem ein oder anderen ins Gespräch zu kommen. Aber außerhalb der Messen passiert das bei mir fast nie. Da stürze ich mich auch eher auf Vor- und Nachwort.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Hey Anja,

    Nachworte liebe ich ja auch. Meist habe ich auch nur auf den Messen mit den Autoren zu tun, aber mit einigen interagiere ich durchaus auch mal bei Social Media oder traue mich auch mal eine Mail zu schreiben.
    Ich drücke dir die Daumen, dass das Buch bald an Fahrt aufnimmt. Der Klappentext klingt nach einer schönen Geschichte, die auch eine gewisse Message überbringen soll.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Hey Anja,

    das Cover deines Buches gefällt mir richtig gut! Ich drücke mal die Daumen, dass es Fahrt aufnimmt. Ich weiß genau, was du meinst. Das hoffe ich bei meinem nämlich auch gerade.

    Vielleicht magst du mal vorbeischauen: HIER

    Ansonsten sehe ich das mit den Autoren ähnlich wie du. Selten habe ich mehr Infos als den Namen und suche auch nicht wirklich danach. Nur, wenn ich wirklich begeistert bin oder schon viel von ihm/ihr gelesen habe.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hi Anja,

    dein Buch kannte ich bisher noch nicht. Das Cover gefällt mir richtig gut! Hoffentlich kommt die Geschichte dann langsam für dich ins Rollen.
    Die Nachworte lese ich auch gerne an, oft bekommt man da noch mal einen genaueren Eindruck von der Persönlichkeit hinter der Geschichte.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,
    deinen aktuellen Roman kenne ich nicht, aber ich hatte schon das eine oder andere Buch, bei dem ich mich durch die ersten Seiten kämpfen musste, weil der Anfang eher dahinplätscherte. Oft konnten mich die Geschichten dann doch so richtig mitnehmen. Ich drücke die Daumen, dass es bei dir und diesem Buch genauso ist. :-)
    Ich lese mir auch immer sämtliche Vor- und Nachworte durch, weil ich da doch oft interessante Infos erfahre. Kontakt mit Autoren habe ich so gut wie gar nicht. Da war ja nur eine Lesung von Ursula Poznanski, und einmal habe ich eine ganz unbekannte Autorin interviewt.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Anja,

    ich bin sehr gespannt, wie deine Rezi ausfallen wird, da mir das Buch gerade oft begegnet. Zwei Hochbegabte, die sich nicht immer die Wahrheit sagen, klingt schon interessant. Das Nachwort mag ich auch immer besonders gerne!

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.