Wohnmobil-Highlights Deutschland - Die 50 schönsten Ziele zwischen Ostsee und Alpen von Thomas Kliem

Anja Druckbuchstaben | 05 August 2020 |



Erschienen am 24.06.2020 | 168 Seiten | 29,99
  Thomas Kliem | Bruckmann Verlag


Infos zum Inhalt

Deutschland ist mit seinen zahlreichen Stellplätzen und komfortablen Campingplätzen ein ideales Urlaubsland für Reisemobilisten. Mit diesem Bildband, der zum jeweiligen Ziel immer die GPS-Koordinaten angibt, können Sie Deutschland ganz individuell mit dem Wohnmobil entdecken. Einzigartige Landstriche, lebendige Metropolen, reizvolle Städte und malerische Dörfer verteilen sich quer über das Land. Bei den vorgestellten 50 Zielen zwischen Sylt und Berchtesgadener Land, Eifel und Spreewald werden Sie garantiert fündig sogar wenn Sie im Winter auf Tour gehen. (Quelle: Bruckmann Verlag)

Senf

Wir haben dieses außergewöhnliche Jahr, mit seinen vielen Corona-Auflagen, dazu genutzt, um endlich mal eine Idee zu verwirklichen, die wir schon lange haben: Urlaub mit dem Wohnmobil. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und halten seither Ausschau nach einem eigenen Mobil und natürlich weiteren Urlaubszielen und Touren.
Bei meinen Recherchen bin ich auf den Bruckmann Verlag gestoßen, der einige Bücher für Wohnmobil-Begeisterte im Programm hat. "Wohnmobil-Highlights Deutschland - Die 50 schönsten Ziele zwischen Ostsee und Alpen" habe ich mir mal näher angeschaut.

Thomas Kliem stell in diesem Buch 50 sehenswerte Orte in Deutschland vor, die sich grundsätzlich für jeden Urlauber, aber insbesondere auch für die Ansteuerung mit dem Wohnmobil eignen.
Richtig gut gefällt mir, dass zu Beginn und am Ende des Buches eine Deutschlandkarte abgebildet ist. Vorne die Nord- und hinten die Südhälfte. Auf der Karte sind alle vorgestellten Orte markiert und mit einer Zahl versehen, so dass man die zugehörige Beschreibung schnell finden kann. Die einzelnen Orte werden mit ansprechenden Bildern vorgestellt, die der Autor übrigens selbst gemacht hat.

Thomas Kliem stellt die Ziele anhand von geschichtlichen Informationen, Details zur Lage, Ausflugstipps, Gastronomie und Sehenswürdigkeiten vor, die man aus seiner Sicht unbedingt gesehen haben sollte. Des Öfteren geht er außerdem auf die Möglichkeiten ein, die Umgebung mit dem Rad zu erkunden bzw. den Ort mit dem Wohnmobil anzufahren. Jeweils am Ende gibt er einen Hinweis zu verfügbaren Camping- und Stellplätzen in der Nähe.

Seine Fotos und Beschreibungen haben mich regelrecht mitgerissen. Ich konnte mir die Orte gut vorstellen und habe mir viele tolle Anregungen geholt. Beispielsweise möchte ich gerne mal eine Tour durch die Lübecker Bucht machen und mich auch mal auf eine Insel wie Sylt trauen (mit dem Wohnmobil natürlich).

Ich hätte mir gewünscht, dass der Autor noch ein wenig mehr Details für Wohnmobilisten liefert. Ganz besonders die Lage und Gegebenheiten der Stellplätze wären sehr hilfreich. Fotos dazu wären ebenfalls sehr nützlich.
Zum Stellplatz in Büsum schreibt er beispielsweise, dass dieser sehr groß ist, im Hafen liegt und über ein Sanitärgebäude verfügt.
Hier mal meine Erfahrungen dazu:
Für ein beliebtes Ziel wie Büsum, habe ich den Stellplatz als viel zu klein empfunden (ca. 100 Stellplätze). Er ist sehr stark frequentiert und man hat meistens zwischen 9 - 11 Uhr morgens gute Chancen auf einen Platz. Denn um diese Uhrzeit ist An- und Abreisezeit. Ansonsten war der Stellplatz bei unserem Besuch immer voll belegt.
Die Lage ist absolut bombastisch, denn man hat nur ca. 10 Minuten Fußweg bis zur Stadt/ zum Strand. Das sogenannte Sanitärgebäude hat leider sehr beschränkte Öffnungszeiten und besteht aus nur einer Dusche für alle und je zwei Toiletten für Damen und Herren (diese kosten extra).
Es gibt eine Möglichkeit zur Müllentsorgung, Entsorgung der Toilettenkassette und der Betankung mit Frischwasser. Preislich liegt er im guten Mittelfeld.
Wenn man keinen Platz bekommt, kann man sich auf den gegenüberliegenden Parkplatz stellen (5 Euro pro Tag), solange bis was frei wird. Eigentlich darf man hier nicht über Nacht stehen, doch es wird weitestgehend geduldet.

Das sind für mich wichtige Infos, wenn ich mit meinem Wohnmobil anreisen möchte. Fairerweise muss ich sagen, dass das Ziel des Buches nicht die Vorstellung von Stellplätzen ist, sondern von geeigneten Urlaubsorten. Trotzdem hätte ich mehr Informationen in diese Richtung sehr begrüßt. Dafür gibt es aber ein paar gute Stellplatz-Apps (zum Teil kostenlos).


Fazit

Sehr ansprechende Vorstellung und Beschreibung von Urlaubsorten in Deutschland. Absolut hilfreich für jeden, der ein paar Anregungen für seinen nächsten Tripp sucht, egal ob mit oder ohne Wohnmobil. Mehr Details zu den speziellen Bedürfnissen von Wohnmobil-Urlaubern, hätten das Buch perfekt abgerundet.




(4 von 5 Punkten)



Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Bruckmann Verlag!




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.