Komm, wir entdecken die Eichhörnchen von Martin Jenkins

Anja Druckbuchstaben | 11 Januar 2021 |

 



Erschienen am 12.08.2020 | 32 Seiten | 14,00 € | ab 3 Jahren
Martin Jenkins | Magellan Verlag



Infos zum Inhalt

Es ist Winter. Der See ist zugefroren, alles ist still. Nur die beiden Eichhörnchen trauen sich aus ihrem Versteck hervor … Hoffentlich kommt bald der Frühling. Dieses wunderschön illustrierte Sachbilderbuch folgt den Eichhörnchen einmal durchs Jahr und erklärt in einfachen, poetischen Sätzen, was jede Jahreszeit für Veränderungen mit sich bringt. Auf der letzten Doppelseite finden sich kurze, zusammenfassende Infotexte, die zu weiterführenden Gesprächen anregen. (Quelle: Magellan Verlag)

Senf

"Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" ist mein erstes Sachbilderbuch aus dem Magellan-Verlag und ich war sehr gespannt auf das Konzept.
Jede Seite des Buches ist mit wundervollen Zeichnungen versehen und die zugehörigen Texte passen sehr gut dazu. Die Geschichte eignet sich hervorragend zum Vorlesen und Bestaunen mit Kindern ab 3 Jahren.

Obwohl dieses Buch so toll gestaltet ist und die Geschichte an sich gelungen ist, bin ich etwas zwiegespalten, denn so ganz konnte das Sachbilderbuch meine Erwartungen nicht erfüllen.  Das fängt schon beim Titel an. Für mich hätte es eher "Entdecke die Jahreszeiten" anstatt "Entdecke die Eichhörnchen" benannt werden sollen. Was das Leben und Zusammenleben der Eichhörnchen angeht, hätte ich mir gewünscht, dass ein paar mehr Details in der Geschichte verarbeitet werden. Als Leser und Vorleser erfährt man viel mehr über die Jahreszeiten als die Eichhörnchen selbst. Am Ende des Buches befinden sich Infotexte zu Laubwechsel, Winterschlaf und Zugvögeln. Diese hätte ich mir auch als Teil der Geschichte gewünscht.



Fazit

"Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" ist ein Sachbilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das sich hervorragend zum Vorlesen und zusammen entdecken eignet. Wunderschöne Zeichnungen und passende Texte laden insbesondere dazu ein, die Jahreszeiten und das Leben der einzelnen Tiere zu entdecken. Mein einziger Kritikpunkt besteht darin, dass ich mir gewünscht hätte, dass mehr Details zu Eichhörnchen und aus den Infotexten in der Geschichte verarbeitet worden wären.    





(4 von 5 Punkten)



Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Magellan Verlag!



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.