Gibt es einen Autor, den du früher sehr bewundert hast, heute aber kritischer siehst? - MF

Anja Druckbuchstaben | 15 April 2019 |


Eine Aktion, die aktuell bei Lauter & Leise stattfindet.

Gibt es einen Autor, den du früher sehr bewundert hast, heute aber kritischer siehst?

 

Früher habe ich die Bücher von Stephen King in mich aufgesaugt. Damals hatte ich eine gute Schulfreundin, die ebenfalls auf seine Werke stand und so konnten wir uns immer dazu austauschen.
Seit vielen Jahren habe ich nun kein Buch mehr von diesem Autor gelesen und ich bin auch nicht nach Maine gezogen wie in meiner Schulzeit geplant :-P. Ich lese nicht mal mehr gerne in diesem Genre. Ich würde aber nicht sagen, dass ich den Autor und seine Bücher kritischer sehe, sondern einfach, dass sich mein Lesegeschmack in eine andere Richtung entwickelt hat.


Habt ihr einen Autor, bei dem es euch ähnlich geht?

LG
Anja

Kommentare:

  1. Huhu,

    ja der Lesegeschmack verändert sich während der Jahre. ^^ Ich mochte Emiel und die Dedektive sooo arg gerne als Kind. Als ich es vor kurzem nochmal gelesen habe, dachte ich nur "Was für einen Mist hat der da geschrieben?" XD

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Von King mochte ich tatsächlich nur Es. Shining war so mittelmäßig und beim Friedhof der Kuscheltiere bin ich immer eingeschlafen. Ich glaube nicht, dass ich so einen Autor habe... mein Lesegeschmack ist doch recht konstant geblieben.

    AntwortenLöschen
  3. So ging es mir damals mit V. C. Andrews. Meine Mutter hatte damals zig Bücher dieser Autorin und hatte mich mit der Casteel-Saga sowas von angefixt. Hab heute nur noch die Casteel-Saga im Regal, die restlichen V.C. Andrews Werke habe ich weggeben. Würd ich heute auch nicht mehr lesen. :o) Mein Lesegeschmack hat verschiedene andere Richtungen eingeschlagen. :o)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.