3 Bücher aus dem Regal vom selben Autor

Anja Druckbuchstaben | 26 März 2019 |

Dies ist eine Aktion von his & her books

3 Bücher aus dem Regal vom selben Autor

Na da will ich doch gleich mal auf Stöberrunde gehen =).
Es gibt zwar viele Bücher des gleichen Autors in meinem Regal, allerdings sind das oft auch nur eine oder vielleicht zwei Reihen. Heute habe ich mich daher für Rainbow Rowell entschieden. Mit einem Klick auf das jeweilige Cover kommt ihr zu meiner Rezension.




https://druckbuchstaben.blogspot.com/2015/02/eleanor-park-von-rainbow-rowell.html

Zum Inhalt:

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann. (Quelle: Hanser)


Die Geschichte von Eleanor und Park hat mir unheimlich gut gefallen. Mit ihrem Schreibstil hatte mich die Autorin schon von den ersten Zeilen an. Viel Liebe und eine große Empfehlung für dieses Buch.





https://druckbuchstaben.blogspot.com/2017/08/gewinnspiel-und-rezension-zu-fangirl.html

Zum Inhalt:

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. (Quelle: Hanser)


Fangirl erzählt eine angenehme Geschichte mit Anlass zum Kreischen, Schwärmen und Schmunzeln. Cath ist eine sehr angenehme Person.




https://druckbuchstaben.blogspot.com/2017/08/aufstieg-und-fall-des-auerordentlichen.html

Zum Inhalt:

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz' Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf. (Quelle: dtv)


In diesem Buch hat Ranbow Rowell ihre Fanfiction zu Papier gebracht. Einige Passagen daraus waren schon in Fangirl zu lesen. Insgesamt recht unterhaltsam.




Kennt ihr eins der Bücher?


LG
Anja

Kommentare:

  1. Fangirl steht bei mir noch ungelesen rum. Simon Snow soll ja nun eine Fortsetzung bekommen, darauf bin ich tatsächlich gespannt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja :)

    Von Rainbow Rowell habe ich auch schon einige Bücher gelesen. Fangirl und das Simon Snow Buch subben bei mir noch herum, ich hoffe, ich komme in diesem Jahr endlich dazu, es zu lesen! Eleanor & Park mochte ich damals sehr ♥

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.