Bücher, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde - FaF

Anja Druckbuchstaben | 21 Juli 2017 |




Diese Freitags-Aktion habe ich bei Nona von TheBookPassion entdeckt. Heute geht es um:

 

5 Bücher, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde.


Eine einsame Insel und dann nur fünf Bücher? Das ist eine schwierige Entscheidung =). Aber diese Frage habe ich gefühlt schon zehn Mal beantwortet. Trotzdem denke ich immer wieder von neuem drüber nach ^^. Erst hatte ich vor nur Einzelbände auszuwählen, aber schon beim Stöbern hab ich gemerkt, dass das unmöglich ist. =). Heute habe ich also ganz spontan diese Bücher ausgewählt:



"Das Mädchen mit dem Haifischherz" habe ich ausgesucht, weil ich es einfach gerne nochmal lesen würde und die Geschichte zwar hart, aber unheimlich ergreifend ist.




"Eleanor & Park" ist einfach toll zu lesen. Diese beiden völlig unterschiedlichen "Außenseiter" und wie sie zueinander finden. Einfach großartig.




Unheimlich gut geschriebener Thriller mit jugendlichen Protagonisten in dem kleinen Städtchen Harting Farms. Der Autor hat mich hier richtig begeistert.




Da haben wir schon das erste Buch einer Reihe, das unbedingt mit muss. Bevor mir "Die Stadt der träumenden Bücher" in die Hände gefallen ist, habe ich Moers für einen Blödelheini gehalten. Ich habe vorher nie etwas vergleichbares gelesen.





Diese Reihe will ich schon lange mal rereaden bzw. endlich bis zum Ende lesen! Ich hab total Lust auf ein Wiedersehen mit Cat und Bones. Dieser Auftakt ist wirklich explosiv =).



Kennt ihr eins der Bücher?
Welche würdet ihr mit auf eine einsame Insel nehmen?

LG
Anja

Kommentare:

  1. Vielleicht nicht auf eine einsame Insel, aber auch für den Urlaub sind da paar nette Vorschläge dabei. Danke für die Liste. December am Park wird wohl die Zeit am Strand versüßen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sascha,

      wenn du December Park gelesen hast, dann kömm auf jeden Fall nochmal vorbei und lass mich wissen wie du es fandest.

      LG
      Anja

      Löschen