Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 27 Juni 2017 |

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Anybody out there?" von Ben Miller und ich bin auf Seite 9 von 359.




Zum Inhalt:

Eines ist gewiss: Die Aliens werden kommen! Die Frage ist nur, wann? Und wie werden sie aussehen? Ben Miller, britischer Komiker und promovierter Physiker, nimmt uns in "ANYBODY OUT THERE?" mit auf die hoch spannende Suche nach außerirdischem Leben. Auf unterhaltsame und zugleich wissenschaftlich-fundierte Weise zeigt er uns, welche Anstrengungen die Menschen unternehmen, um auf die Ankunft der Aliens vorbereitet zu sein und mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Ein Wissenschaftsbuch, das großen Spaß macht - und ohne das wir in naher Zukunft nicht mehr auskommen werden.
(Quelle: Penguin Verlag)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"'Am 25. August 2012 erreichte das erste unserer Schiffe den interstellaren Raum." (S. 9)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Schon beim Stöbern in der Leseprobe hatte ich den Eindruck, dass es sich hier um ein sehr unterhaltsames Buch handelt, bei dem man sogar noch etwas lernen kann. Die Entdekcung neuer Welten interessiert mich einfach und da darf es zwischendurch auch gerne mal ein bisschen wissenschaftlich werden. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.


4. Buchblogger-Elite. Gibt es sowas? Zählst du dich dazu bzw. wie stehst du dazu? 

Tja ihr Lieben, wenn ich wüsste, was ich mir bloß dabei gedacht habe, als ich diese Frage gestellt habe. Wo soll ich da anfangen?
Ich blogge nun nicht erst seit gestern und habe daher auch schon viele Blogs kommen und wieder einschlafen sehen. Zwischendurch habe ich immer mal das Gefühl, dass sich Einzelne oder auch ein Grüppchen von Bloggern besonders wichtig nimmt. Gleichzeitig kommen diese aber meist auch recht gut bei Verlagen an, das muss man ihnen lassen. Ganz wichtig ist es dann natürlich auch, auf wichtigen Veranstaltungen Präsenz zu zeigen und dies auch im Netz kund zu tun.
Die Beiträge müssen hochgradig innovativ sein und aktuelle Trendthemen ansprechen, damit auch ja genug Feedback kommt. Gerne wird dabei auch mal die Moralkeule geschwungen.

Ich denke also es gibt eher so etwas wie eine selbst ernannte Elite und da würde ich mich wirklich nicht dazu zählen. Ich liebe meinen Blog und den Austausch mit euch, aber ich habe es im Vergleich dazu gerne etwas ruhiger. Das ist einfach authentisch und so möchte ich auch bleiben. Immer höher, schneller, weiter, innovativer, revulotionärer und provokanter? Bei mir seid ihr da an der falschen Adresse. Das habe ich im Job zu genüge. Das möchte ich nicht auch noch meinem Blog antun.

Ich habe am Wochenende einen sehr interessanten und amüsanten Beitrag von Ilja zum Thema "Acht Tipps um als Buchblogger richtig durchzustarten" gelesen. Also ich finde ein klein wenig geht das schon in diese Richtung =).


    
Wie steht ihr zum Thema Buchblogger-Elite?






Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja,

    Ich bin noch nicht so lange dabei. Deine Meinung ist da ja durchaus eher negativ behaftet. Ich glaube schon, dass es diese Elite gibt, aber bis jetzt habe ich alle als nett und hilfsbereit und nicht abgehoben empfunden. Mit dem innovativ und Trendthema hast du natürlich recht und mit den Diskussionen meinte ich auch die Sachen bei denen die Moralkeule geschwungen wird. Da musste ich auch schon am eigenen Leib erleben, wie einem dann das Wort im Mund umgedreht wird. Aber für mich hat das keine Überhand genommen, weswegen mein Eindruck doch eher positiv ist. Zur Elite muss ich auch auf keinen Fall gehören. Das würde mit meiner Vorliebe für historische Romane aber denke ich auch gar nicht möglich sein. Mir macht das Spaß was ich mache und ich tausche mich gerne mit anderen Bloggern aus.

    Deine aktuelle Lektüre klingt auch sehr interessant. Solche Bücher mag ich auch ganz gerne und ich kann deine Vorfreude auf die spannenden Informationen gut verstehen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Moni =)

      ich hab mich mittlerweile schon dran gewöhnt, dass es unter den Buchbloggern alle zwei Wochen ein neues Drama gibt. Manchmal muss ich dabei grinsen, manchmal einfach nur den Kopf schütteln. Alle paar Wochen wird sozusagen eine neue Sau durchs Dorft getrieben, manchmal ist es auch eine, die man schon vor Jahren mal gesehen hat, gerne aber nochmal laufen darf ^^.
      Klingt insgesamt vielleicht negativer als es tatsächlich ist. Es ist eben einfach mein Eindruck =).

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Moin Anja!

    Danke für deinen Besuch bei mir. Ich hab eihn leider verpasst, da ich noch geschlafen habe. ;O)

    Sorry, aber bei deinem Buch war ich schon bei "auserirdischem Leben" draußen.

    Leider habe ich wirklich kein gutes Namensgedächnis. Da die Diskussion mit vielen Menschen offline war. Kann ich es auch nicth nach lesen. Nächstes Mal habe ich Zettel und Stift dabei. Ich grübel schon seit gestern Abend wer das gewesen sein könnte. Es ging irgendwie darum, das die gerade jetzt durch starten und auch Geld damit verdienen.

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Anja :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, klingt aber echt gut :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :)

    Deine Meinung zu 4. kann ich nur unterstützen. Ich glaube auch, das es eher eine selbsternannte Elite gibt ... und ehrlich gesagt will ich gar nicht dazu gehören. Mir ist der Spaß am wichtigsten :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,

    deine Antwort auf Frage 4 gefällt mir :D
    Ich sehe das wie du - ich habe auch lieber meine Ruhe. Paar Rezis schreiben reicht mir schon. Wäre mir viel zu anstrengend, mir ständig trendy Beiträge auszudenken, über die dann munter diskutiert werden darf. Für die Kreativität ist mein Zweitjob da.

    Mit deinem Buch wünsche ich dir noch viel Spaß. Klingt nach einer amüsanten Mischung aus Roman und Sachbuch?

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :)

    Der Artikel ist ja mal super. Soviel Sarkasmus in einem ist doch mal was anderes ;)

    Dein Buch kenne ich nicht aber ist auch nicht ganz meins. Dir aber noch viel Spaß.

    Zur BuchbloggerElite zähle ich mich mit Sicherheit nicht dazu, aber das muss auch gar nicht. Es soll Spaß machen und das tuts :)

    Meinen Beitrag findet ihr
    HIER

    Einen schönen Dienstag allen.
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hey Anja,

    dein aktuelles Buch habe ich bisher noch nie gesehen, aber es klingt sehr interessant :) Ich lese ja auch gern über fremde Planeten :D

    Deine Meinung zur vierten Frage finde ich einfach nur toll ♥ Du sprichst mir quasi aus der Seele :D

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hey Liebes,

    das Buch hört sich ja super an. Ich bin gespannt, was du letztendlich dazu sagst. :)

    Wegen Frage 4 sind wir auf gleichen Wellenlänge. Das unterschreibe ich so.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
  8. Also ich blogge auch nicht erst seit gestern, habe aber in den 4,5 Jahren den Begriff noch nicht gehört und finde ihn auch etwas ungünstig. Es klingt nach etwas, dass man sich selbst gibt.. also so selbsternannt. Anscheinend scheint es einige zu geben, die sich als Bloggerelite bezeichnen, ich habe davon noch nichts gehört (und bin auch froh drum).

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,

    das Buch ist nicht mein Fall, bei solchen Themen bin ich sofort raus!

    Deine Erklärung zu Frage 4 finde ich interessant, demnach gehöre ich mit meinem eingeschränkten Genrekreis und nicht so sehr von der Buchwelt gehypten Büchern ja wirklich nicht zur Elite! Da bin ich aber froh!:-)

    Mein Beitrag

    Dir noch eine schöne Woche, liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,

    dein Buch würde mich auch interessieren, vorausgesetzt es ist nicht so trocken. Ich habe gerade mal schnell reingelesen und es klingt ganz gut. Werde es mir demnächst mal genauer anschauen, wenn ich nicht so auf dem Sprung bin.

    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. hey,

    dein Buch hört sich ganz lustig an und bin gespannt auf deine abschließende Meinung.
    Und bei Nr. 4 gebe ich dir auch recht, ich hab es auch gerne ruhiger und authentisch ist auch vernünftig und gut so ;)

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  12. Hey Anja,

    dein aktuelles Buch habe ich neulich schonmal irgendwo gesehen. Ich finde es klingt echt super :)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Anja,
    im ersten Moment hat mich dein Buch an "Per Anhalter durch die Galaxis" erinnert. :)
    Was die Elite angeht, die gibt es bestimmt, aber interessiert mich nicht und muss ich auch nicht nach machen. :)

    Schonmal einen guten Start ins Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen