Hast du schonmal daran gedacht ein Buch zu schreiben? Welches Genre wäre es? - MF

Anja Druckbuchstaben | 26 März 2018 |

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre es?

 

Manchmal gibt es in den Geschichten, die ich lese, so beeindruckende Charaktere, dass sie mich auch nach dem Zuklappen des Buches nicht loslassen. Manchmal spinne ich die Geschichte im Kopf weiter oder füge neue Elemente hinzu. Natürlich kommt da auch mal der Gedanke auf, ein eigenes Buch zu schreiben. 
Ich denke, ich wäre ganz gut im Schaffen und Ausbauen von Charakteren und dem Entwickeln von Beziehungen. Trotzdem wird es bei einer Idee bleiben. Mir fehlt einfach die Zeit und die Geduld für die harten Anfänge, eine Autorin zu werden =).
Das Genre wäre auf jeden Fall Urban Fantasy!


Habt ihr schonmal daran gedacht ein Buch zu schreiben?
Seid ihr vielleicht gerade dabei oder habt schon etwas veröffentlicht?

LG
Anja

Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    mit deinem Beitrag habe ich nun schon zum zweiten Mal gelesen, dass ihr eine Geschichte im Kopf weiterspinnen würdet. Wie interessant. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. ;-).

    Ich würde schon gern schreiben, aber erst sind ein paar andere persönliche Projekte zu verwirklichen.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    Kurzgeschichten habe ich schon veröffentlicht. Die sind auch leichter zu schreiben als Romane (meiner Meinung/Erfahrung nach). Meine beiden Romanprojekte (Genre: Phantastischer Jugendroman) liegen seit Jahren brach...Im Moment wird mehr Gelesen als geschrieben (sieht man vom bloggen ab) und zum Überarbeiten fehlt mir die Lust ...
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bitly.com/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    es muss so schwer sein, eine ganze Geschichte in Wort zu verpacken, dass sie andere so begeistert und fesselt. Ich denke, ich kann das nicht so gut, deshalb bleibe ich beim Lesen.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Anja,

    bisher geht es mir ähnlich. Ich habe Ideen, aber ich setze sie nicht in Schrift um, weil es lediglich Fragmente sind. Vielleicht finden mich die fehlenden Bruchstücke irgendwann, aber so lange halte ich mich lieber ans Lesen. ;)
    Sollte es aber so weit kommen, wäre ich sicher uach in der Urban Fantasy zu finden.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja

    Eine Geschichte weiter zu schreiben oder sie zumindest in Gedanken weiter gehen zu lassen hatte ich eigentlich noch nicht wirklich, das finde ich also sehr interessant. Wobei es ja viele Fanfictions gibt, die das Thema aufgreifen, aber ich habe mich damit noch nie näher befasst.

    Geduld ist auch so eine Sache, die ich wahrscheinlich nicht unbedingt an den Tag legen würde beim schreiben. Mir würde das sicher alles zu langsam gehen und wenn ich in der Mitte wäre, dann wäre ich eigentlich am liebsten schon mit dem Ende beschäftigt ;)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.