E-Book Lesechallenge - Eure Statistik für Juni *Finalöööööö oho*

Anja Druckbuchstaben | 29 Juli 2016 | 3 Kommentare



Hallo meine geduldigen Challenger =)

Jetzt ist es also schon wieder so weit. Ein halbes Jahr E-Book Challenge ist rum! Das ging irgendwie rasend schnell. Werfen wir doch nochmal einen Blick auf die Statistik. Eingereichte Links zu Rezensionen, die im Juli veröffentlicht wurden, sind dabei nicht eingeflossen.
Im Juni haben wir insgesamt 127 Bücher gelesen. 


Aktuell sind wir 26 Teilnehmer (mit mir)

histeriker (Lovelybooks)







Anzahl rezensierter E-Books pro Teilnehmer mit Angabe der endgültigen Stufe (Januar bis Juni)






Verlagsranking


Platz 1

Impress mit 106 E-Books

Platz 2 

Amazon mit 34 E-Books

Platz 3

Bookshouse mit 17 E-Books




E-Books, die richtig gut bei euch ankamen (meine Lieblingskategorie =)




E-Books, die nicht so gut bei euch ankamen










E-Books, die mehrfach rezensiert wurden


5 Sterne von Anni-chan
4,5 Sterne von Anja
4 Sterne von Tiana






Ich freue mich sehr, dass ihr mitgemacht habt! =) 
Insgesamt haben wir zusammen 529 E-Books gelesen und rezensiert. Unglaublich! 

Schaut doch nochmal, ob die Zaheln so einigermaßen stimmen, bevor ich auslose! 





Serienabend - Stranger Things

Anja Druckbuchstaben | 28 Juli 2016 | 9 Kommentare

Guten Abend Ihr Serien-Junkies =),

wieder mal hat mich ein Hype erwischt (offensichtlich bin ich hier sehr anfägglig, wenn es um Serien geht). Nachdem ich schon so viel über Stranger Things gehört habe, musste ich jetzt auch endlich mal reinschauen!

Also wieder was Neues für den Serienabend von und mit kosmettica. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Stranger Things






Inhalt:
Die Serie „Stranger Things“ (fka „Montauk“) spielt in der Stadt Hawkins in US-Bundesstaat Indiana und die Handlung ereignet sich in den 1980ern. 
Als Will Byers von zu Hause verschwindet, machen sich seine Freunde auf, um ihn zu finden. Bei ihrer Reise begegnet ihnen ein merkwürdiges Mädchen, das weggelaufen ist. Das ominöse „11“-Tattoo auf ihrem Handgelenk und ihr rasierter Kopf faszinieren sie und sie freunden sich mit ihr an, um mehr über ihre Hintergründe erfahren. Denn sie könnte ein Schlüssel zu den Rätseln sein, die in dieser Kleinstadt unter der Oberfläche brodeln. Die Mutter Joyce Byers (Winona Ryder) setzt nun gemeinsam mit der örtlichen Polizei alles daran ihn wieder zu finden, gerät aber in ein Netz von hochgeheimen Regierungsexperimenten und übernatürlichen Kräften. Zudem handelt es sich um eine Coming-of-Age-Story für drei Jungen, die in einer Welt leben, in der Geheimnisse unter der Oberfläche brodeln. (Quelle: Serienjunkies)

Staffel: 1

Folge: 1 - Das Verschwinden des Will Byers

Nach einem aufregenden Spieleabend unter den vier Freunden Mike, Dustin, Lucas und Will, die alle in der Kleinstadt Hawkins leben, verschwindet Will plötzlich spurlos. Während die Polizei um Chief Hopper zunächst von keiner großen Sache ausgeht und glaubt, dass Will einfach ausgebüchst ist, macht sich seine Mutter Joyce große Sorgen. Wills Freund wollen sich indes selbst auf die Suche nach ihm machen und treffen dabei auf ein geheimnisvolles Mädchen, das aus einer mysteriösen Forschungsanlage entkommen ist. Hängt ihr Auftreten mit dem Verschwinden von Will Byers zusammen? (Quelle: Serienjunkies)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  gruselig

->  mysteriös

->  spannend



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note 1

Ich stehe total auf den Charme der 1980er. Irgendwie war da alles noch viel mehr auf Abenteuer getrimmt, gerade unter den Kindern. Das kommt mir alles irgendwie freier vor. 
Jedenfalls beginnt die Geschichte richtig spannend und auch thematisch ist sie voll auf meiner Wellenlänge. Geheime Experimente, Verschwörungstheorien *yeah*.
Was mir nicht so liegt sind die dunklen erschreckenden Momente, aber da muss ich wohl durch =)


Welche Serie hat dich so sehr enttäuscht, dass du sie niemandem empfehlen würdest?

Uff....das ist echt eine schwere Frage. So richtig fällt mir dazu nichts ein. Aber ich tendiere leicht dazu, hier "Californication" zu nennen. Ich fand's total affig irgendwie. Hab aber auch nur zwei Folgen oder so gesehen bisher.


Gibt es Serien, von denen ihr mir abraten würdet?
 



LG
Anja    

Witch Hunter von Virginia Boecker

Anja Druckbuchstaben | 27 Juli 2016 | 11 Kommentare

Erschienen am 18.03.2016 | 400 Seiten | 17,95 € | ab 14 Jahren | Virginia Boecker | dtv



Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen. (Quelle: dtv)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 26 Juli 2016 | 17 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Wir sind nicht zu fassen" von Kurt Dinan und ich bin auf Seite 144 von 320.






Zum Inhalt:

Klassenzimmer voller Wasserbomben, öffentliche Rache an fiesen Lehrern, eine Kuhherde auf dem Schuldach – die Aktionen des mysteriösen Chaos-Clubs sind legendär. Als Max eine rätselhafte Einladung des Clubs erhält, sieht er seine Chance gekommen: Endlich nicht mehr Mister Kein-Sozialleben, Mister Durchschnitt, Einfach-nur-Max sein! In der Hoffnung, in die Geheimgesellschaft aufgenommen zu werden, vergisst er völlig Gangsterregel Nr. 4: Bleib misstrauisch. Und so findet er sich genau in dem Moment vor dem verunstalteten Wasserturm auf dem Schulgelände wieder, als der Sicherheitsdienst auftaucht – eine Falle! Max kocht vor Wut und setzt auf Gangsterregel Nr. 7: Dein ist die Rache! (Quelle: Magellan)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"In den beiden Wochen nach dem Auftaktfeier-Kotzathon passieren drei merkwürdige Sachen." (S. 144)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich mag das Buch bisher sehr! Außerdem hab ich ein Herz für Außenseiter. Die Aktionen der Gruppe von Jugendlichen, die es mit dem berühmten Chaos Club aufnimmt sind wirklich witzig. Darüber hinaus geht es um anders sein, Mobbing, Vorurteile und wie es einem die Augen öffnet, wenn man erstmal einen Blick hinter die Fassade einer Person geworfen hat.
Ich bin begeistert!


4. Bekommt ein pausiertes oder abgebrochenes Buch bei dir noch mal eine Chance??

Ich bin jemand der ungern aufgibt und deslhab gibt es bei mir keine pausierten Bücher, Auch die abgebrochenen Bücher kann man an einer Hand abzählen. Ehrlich gesagt fällt mir da nur ein einziges ein. Und zwar "Moby Dick"! Hier handelt es sich wirklich um meine Memesis, denn ich hab schon zweimal versucht das Buch zu lesen und jedes Mal abgebrochen. Der Schreibstil liegt mir einfach nicht und es grenzte bisher immer an Quälerei.
Aber ich will nicht aufgeben. Hallo?! Es handelt sich hier um einen Klassiker der Weltliteratur! Eines Tages werde ich Moby Bick bis zur letzten Seite lesen, ich weiß nut noch nicht wann dieser Tag sein wird. Aber ich sammle schonmal meine Kräfte =).






Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja







Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 21 Juli 2016 | 12 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben,

so! Die vierte Staffel "Falling Skies" auf Netflix hab ich nun durch. Damit wechsle ich diese Woche mal rüber zu Amazon Prime, denn da wurde ja über Twitter ständig diese neue Serie über den Fürsten der Unterwelt angepriesen. Mal schauen, ob das was für mich ist =).

Also was neues für den Serienabend von und mit kosmettica. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Lucifer






Inhalt:
Lucifer Morningstar, der ursprüngliche gefallene Engel, ist als der Herr der Hölle gelangweilt. Er hat seine Herrschaft aufgegeben und sich in die City of Angels zurückgezogen, wo er mit einer Detektivin des LAPD Verbrechen aufklärt. Aber ihn verstört der bloße Gedanke, dass er menschliche Gefühle haben könnte. Doch es macht ihm zu viel Spaß, dass er jetzt wieder aufhören könnte. (Quelle: Amazon)

Staffel: 1

Folge: 1 - Die teuflische Auszeit

"Lucifer" zeigt die Geschichte eines gefallenen Engels. Gelangweilt und unglücklich mit seiner Position als Herr der Hölle, verlässt Lucifer Morningstar seinen Thron und kehrt zurück in die Stadt der Engel, in der er eine edle Piano-Bar besitzt. (Quelle: Amazon)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  schmierig

->  arrogant

->  witzig



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note 3

Ich muss zugeben, dass ich mir von dem hoch angepriesenen Auftakt etwas mehr versprochen habe. Ich hatte zunächst ziemliche Probleme mit dem Protagonisten Lucifer selbst. Er ist so schmierig und aalig und irgendwie vermisse ich etwas mehr Überheblichkeit, Skrupellosigkeit und Sarkasmus. Ich kann aber nicht leugnen, dass er einen gewissen Charme hat ^^.
Dieses ständige ominöse Auftauchen seines Bruders, um ihn wieder in die Hölle zu holen, fand ich etwas sehr dramatisch und nervig.
Die Szenen mit den Kindern, fand ich dann doch ganz witzig. Und ich werde mir auf jeden Fall auch die zweite Folge anschauen =)


Welche Serie kannst du 100-% weiterempfehlen, weil sie dir so unglaublich gut gefällt?

1. Gilmore Girls
2. Desperate Housewives
3. Falling Skies (zumindest bis zur Mitte der dritten Staffel bin ich hier noch bei 100 Prozent)
 



LG
Anja    

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 19 Juli 2016 | 17 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Wir sind nicht zu fassen" von Kurt Dinan und ich bin auf Seite 11 von 320.






Zum Inhalt:

Klassenzimmer voller Wasserbomben, öffentliche Rache an fiesen Lehrern, eine Kuhherde auf dem Schuldach – die Aktionen des mysteriösen Chaos-Clubs sind legendär. Als Max eine rätselhafte Einladung des Clubs erhält, sieht er seine Chance gekommen: Endlich nicht mehr Mister Kein-Sozialleben, Mister Durchschnitt, Einfach-nur-Max sein! In der Hoffnung, in die Geheimgesellschaft aufgenommen zu werden, vergisst er völlig Gangsterregel Nr. 4: Bleib misstrauisch. Und so findet er sich genau in dem Moment vor dem verunstalteten Wasserturm auf dem Schulgelände wieder, als der Sicherheitsdienst auftaucht – eine Falle! Max kocht vor Wut und setzt auf Gangsterregel Nr. 7: Dein ist die Rache! (Quelle: Magellan)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Gangsterregel Nr. 4: Bleib misstrauisch." (S. 11)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich liebe Bücher, die mich von der ersten Seite und vom ersten Satz an einfach nur begeistern. Dieses hier ist genau so eins <3. Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen =)


4. Bei Büchern aus einer Reihe, gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe vom nächsten Buch! Liest du sie oder bräuchtest du das nicht??

Eigentlich hab ich mich schon öfter mal drüber geärgert, weil man nämlich manchmal unbedingt weiterlesen will und dann nur so ein kleines Häppchen hingeworfen bekommt. Gemein ist das! Ich bräuchte es eigentlich nicht =)
 



Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja







Dass ich ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass du du bist von Todd Hasak-Lowy

Anja Druckbuchstaben | 18 Juli 2016 | 8 Kommentare

Erschienen am 18.07.2016 | 654 Seiten | 18,95 € | ab 14 Jahren | Todd Hasak-Lowy | Beltz & Gelberg



Eltern geschieden, Bruder auf ein entferntes College gezogen, keine Beziehung in Sicht: Darrens Leben ist eine einzige Baustelle. Und dann steht eines Morgens sein Dad unangekündigt in der Küche und beichtet ihm beim Donutessen, dass er schwul ist. Darren ist komplett überrumpelt und flüchtet spontan zu seinem Bruder. Ein durchgeknallter Selbstfindungstrip beginnt ...Todd Hasak-Lowy erzählt mitreißend und schonungslos über einen Teenager in der Selbstfindungsphase. (Quelle: Beltz & Gelberg)

Serienabend

Anja Druckbuchstaben | 14 Juli 2016 | 2 Kommentare

Guten Abend Ihr Lieben,

ob es wirklich eine so gute Idee war, mir einen Netflix Account zuzulegen? =). Zeitlich gesehen wohl nicht, aber dafür hab ich wieder eine total tolle neue Serie für mich entdeckt!
Und damit nehme ich direkt mal beim Serienabend von kosmettica teil. Alle Infos zur Aktion gibt es bei ihr. Also einfach mal reinklicken.



Hier kommt der Steckbrief meiner aktuellen Serie:


Titel: Falling Skies






Inhalt:
Falling Skies erzählt die Geschichte einer Invasion von Außerirdischen (von den überlebenden Menschen „Skitter“ und „Mechs“ genannt, letztere sind von den Aliens kontrollierte Kampfroboter) und folgt einer Gruppe von Überlebenden. Im Laufe der Invasion haben die Außerirdischen die Menschheit stark dezimiert, Erwachsene getötet und Kinder mittels eines mit dem Zentralnervensystem verbundenen Parasiten, der sogenannten Steuerung, zu ihren Sklaven umfunktioniert. Ziel der Aufklärungsgruppe rund um den Militärhistoriker und Vizebefehlshaber der Widerstandszelle „Die Zweite Massachusetts“ Tom Mason, den Protagonisten der Serie, ist das Sammeln von Informationen und vor allem das In-Erfahrung-Bringen der Pläne der Außerirdischen. (Quelle: Wikipedia)

Staffel: 3

Folge: 4 - Um jeden Preis

In der Folge At All Costs / Um jeden Preis der US-Serie Falling Skies geht es handlungstechnisch mit großen Schritten voran. Im Mittelpunkt steht eine neue mögliche Allianz mit der Fraktion um Präsident Hathaway, während die daheim gebliebenen Figuren in Charleston ihrerseits mit Entscheidungen konfrontiert werden. (Quelle: Serienjunkies)


Beschreibung der aktuellen Folge in drei Worten:

->  geheimnisvoll

->  actionreich

->  spannend



Bewertung der Folge mit einer Schulnote:

Note 2

Für mich hat die gesamte Serie absolutes Suchtpotenzial und nur meine täglichen ToDos halten mich davon ab, sie am Stück durchzuschauen =). Naja oder abends eben die Müdigkeit ^^.
Von Staffel zwei zu Staffel drei macht die Serie handlungstechnisch einen enormen Sprung und ich musste mich erstmal zurechtfinden. Ich vermisse ein bisschen diese alte heimische 2te Mass. Sie ist ja im Prinzip noch da, aber die Zeiten haben sich eben geändert.
In dieser Folge geht es sehr politisch zu und aus meiner Sicht hat Tom Mason ein bisschen den Blick fürs wesentliche verloren. Mal sehen ob sich das wieder gibt. Das Verhalten von Hal und Maggie kam mir auch etwas unlogisch vor, insgesamt fand ich die Folge aber gut.



Erzähle uns von deinem witzigsten Moment deiner aktuellen Folge

Der witzigste Moment ist, als Cochise (seines Zeichens ein Alien) in eines unserer Flugzeuge steigt und sich vorher Sorgen macht, ob das Ding überhaupt flugtauglich ist, da er einer technisch uns überlegenden Rasse angehört =).
 

LG
Anja