Verlosung zum Welttag des Buches *Erinnerung*

Anja Druckbuchstaben | 30 April 2016 | 1 Kommentar

Guten Morgen Ihr Lieben!


Ich wollte euch kurz daran erinnern, an meinem Gewinnspiel teilzunehmen. Bis heute Abend habt ihr noch die Chance zwei ganz fantastische Bücher zu gewinnen.

Hier entlang bitte...


http://druckbuchstaben.blogspot.de/2016/04/verlosung-zum-welttag-des-buches.html

Viel Glück =)
Morgen wird dann ausgelost!

LG
Anja

Pip Bartlett und die magischen Tiere von Maggie Stiefvater und Jackson Pearce

Anja Druckbuchstaben | 29 April 2016 | 4 Kommentare

Erschienen am 28.03.2016 | 237 Seiten | ab 8 Jahren12,99 € | Maggie Stiefvater & Jackson Pearce | Heyne fliegt



Die neunjährige Pip Bartlett hat eine besondere Gabe: Sie kann mit magischen Tieren sprechen – mit Einhörnern, Seidengreifen und Hopp-Grackeln. Mit Eltern und Lehrern klappt die Verständigung allerdings manchmal nicht so gut. Weshalb Pip in den Sommerferien wegen des Einhorn-Vorfalls (wer denkt denn auch, dass die so doof sind!) zu ihrer Tante Emma verbannt wird. Emma leitet eine Praxis für magische Tiere, und begeistert plaudert Pip den ganzen Tag mit den verrücktesten Geschöpfen, die man je gesehen hat. Doch dann taucht ein abenteuerliches Problem auf, nämlich Unmengen von Fussels. Das Schlimme an diesen kleinen pelzigen Wesen: Wenn sie sich aufregen, gehen sie in Flammen auf … Hier können nur Pip und ihr neuer Freund Thomas helfen. (Quelle: Heyne fliegt)

* Quotes Thursday * - Die innere Einstellung

Anja Druckbuchstaben | 28 April 2016 | 2 Kommentare


(Bildquelle: bestsayings Instagram)


Hallöchen Ihr Kleinen =)

Heute geht's in die zweite Runde "Quotes Thursday", dieses mal auf Instagram entdeckt.


"Change your thoughts and you change your world"


Tja... hm... stimmt das? Geht das? bringt das was?

Ich ertappe mich oft dabei, dass ich mir zu viele Gedanken über Umstände oder Menschen mache, das lenkt mich ab und zieht mich auch oft runter. Es ist ein ganzes Stück Arbeit mich da zu bremsen und zu ermahnen, die Dinge etwas lockerer zu sehen. Es funktioniert bedingt, ganz abstellen lässt es sich nicht =).

Dann kommt es auch durchaus mal vor, dass ich in meiner Denkweise bzgl. bestimmter Sachverhalte oder Erwartungen total eingefahren bin. Da fällt es einem schon mal schwer über den Tellerrand zu schauen und offen für andere Ansichten zu sein. Auch das ist harte Arbeit ^^.

Also ich denke es stimmt schon, jedenfalls trifft es für mich zu. Mit seiner eigenen inneren Einstellung, dem Hinterfragen seiner eigenen Denkweise und dem Bewahren von ein wenig Offenheit, hat man durchaus einen Einfluss auf seine eigene Welt =)


Was sagt ihr dazu?

LG
Anja


Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 26 April 2016 | 7 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Voyagers - Projekt Alpha" von D. J. McHale ich bin auf Seite 102 von 255.
 



Zum Inhalt:

Die Zukunft der Erde ist in Gefahr. Sämtliche Energie-Ressourcen sind ausgebeutet - und ohne neue Energie wird alles Leben auf dem blauen Planeten für immer verlöschen.

In einem internationalen Wettbewerb werden die Helden gesucht, die allein in der Lage sein werden, die Erde vor einer Katastrophe zu retten. Projekt Alpha stellt die Jugendlichen aus aller Welt vor Aufgaben, die ihre ganze Kraft, ihre Intelligenz, ihren Mut – und nicht zuletzt ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit und ihren Teamgeist herausfordern. Es ist ein gnadenloser Wettbewerb – und nur vier werden am Ende ausgewählt.(Quelle: cbj)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Dash wartete schweigend auf das Schlimmste...und bekam es prompt zu hören" (S. 102)




3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Obwohl das Buch richtig gut geschrieben und absolut spannend ist, bin ich noch nicht sehr viel weiter gekommen. Meine Zeit zu Lesen ist gerade etwas knapp =).
Der Protagonist Dash ist mit total sympathisch. Ich bin gespannt wie sein Abenteuer weitergeht und habe mir insgeheim schon überlegt direkt im Anschluss die Fortsetzung zu lesen "Im Feuersturm". Diese ist bereits Ende März erschienen.


4. Was war bisher dein Buchhighlight in diesem Jahr? (von Grinsemietz)
    
Ja ja ja und nochmals Ja! Bereits zu Beginn des Jahres habe ich ein Buch entdeckt, dass mich total umgehauen hat. Es handelt sich um "December Park" von Ronald Malfi. Unfassbar toll dieses Buch! Allerdings hab ich mich danach schon gefragt, ob das Buchjahr 2016 wohl nach diesem Hammer noch einen drauflegen kann =). Gar nicht so einfach!

Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension oder besser gesagt dem Ausbruch meiner Begeisterung =) 

http://druckbuchstaben.blogspot.de/2016/01/december-park-von-ronald-malfi.html
 


Was ist euer bisheriges Highlight? Welches Buch muss man unbedingt gelesen haben?

LG
Anja






Das geheimste Geheimnis der Welt von Hubert Schirneck

Anja Druckbuchstaben | 25 April 2016 | 4 Kommentare
Erschienen am 25.01.2016 | 36 Seiten | ab 3 Jahren14,95 € | Hubert Schirneck | Tulipan Verlag



Maya ist traurig: Alle Kinder haben ein Geheimnis. Nur sie nicht. Da bekommt sie von ihrer Mutter ein wunderschön verziertes Kästchen geschenkt. Es ist jedoch fest verschlossen. Was mag wohl darin sein? Ein goldener Ring oder eine Fahrkarte in ein fernes Land. Vielleicht aber auch ein Popel oder gar ein alter Sonntag. Soll sie das Geheimnis lüften? (Quelle: Tulipan )

Verlosung zum Welttag des Buches

Anja Druckbuchstaben | 23 April 2016 | 30 Kommentare


Guten Morgen Ihr Lieben =)


Ich wünsche euch allen einen schönen Welttag des Buches. Ganz traditionell findet auf meinem Blog dazu eine Verlosung statt. Ihr habt bis zum 30.04.2016 die Chance, diese beiden fantastischen Bücher zu gewinnen. Beide Bücher sind nageneu und eingeschweißt. Einfach das Formular ausfüllen und schon landet ihr im Lostopf. Ausgelost wird dann nächsten Sonntag. Viel Glück =)







Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 19 April 2016 | 15 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Pip Bartlett und die magischen Tiere" von Maggie Stiefvater und Jackson Pierce und ich bin auf Seite 135 von 237.
 


Zum Inhalt:

Die neunjährige Pip Bartlett hat eine besondere Gabe: Sie kann mit magischen Tieren sprechen – mit Einhörnern, Seidengreifen und Hopp-Grackeln. Mit Eltern und Lehrern klappt die Verständigung allerdings manchmal nicht so gut. Weshalb Pip in den Sommerferien wegen des Einhorn-Vorfalls (wer denkt denn auch, dass die so doof sind!) zu ihrer Tante Emma verbannt wird. Emma leitet eine Praxis für magische Tiere, und begeistert plaudert Pip den ganzen Tag mit den verrücktesten Geschöpfen, die man je gesehen hat. Doch dann taucht ein abenteuerliches Problem auf, nämlich Unmengen von Fussels. Das Schlimme an diesen kleinen pelzigen Wesen: Wenn sie sich aufregen, gehen sie in Flammen auf … Hier können nur Pip und ihr neuer Freund Thomas helfen.(Quelle: heyne fliegt)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Am nächsten Tag saß ich mit Kellie im Empfangsbereich und beobachtete einen neuen Wurf Bitterflunks." (S. 135)




3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Geschichten können für mich nie genug Magie haben und daher bin ich natürlich auch nicht an diesem wunderbaren Titel vorbeigekommen. In der Geschichte begegnen einem bekannte und neue Geschöpfe der Fantasiewelten und eine neunjährige sympathische Protagonistin, die bereit für jedes Abenteuer ist.
Ich fand den Schreibstil am Anfang gewöhnungsbedürftig, hab mich aber schnell dran gewöhnt. Ich mag diese Fussels =)


4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde? (von Mausis Leselust)
    
Puh... ich stehe mit Buchverfilmungen oft auf Kriegsfuß, wenn sie sich zu sehr vom Original entfernen, aber tatsächlich gibt es ein paar Bücher, deren Charaktere und Geschichten ich mir gerne mal auf der Leinwand ansehen würde. Spontan fallen mir da folgende ein...



Bei allen Verfilmungen hätte ich sicher hohe Ansprüche, weil ich die Reihen richtig klasse finde. "Earth Girl" würde sicher einen richtig guten Sci-Fi Streifen abgeben und Néel und Joy aus "Dark Canopy" mal auf der Leinwand zu sehen, ja das hätte schon was. Da könnte man sich mit jedwedem technischen Schnick-Schnack richtig austoben.
Ganz besonders würde ich mich freuen, eines Tagen Jonathan Lockwood im Kino zu treffen. Ich wünsche jetzt schon viel Spaß bei der Herausforderung an diesen Cast ^^. Aus  meiner Sicht gibt es ja eh viel zu wenig Geisterjäger auf der Mattscheibe. =)


Gibt es Bücher, die ihr gerne verfilmt haben würdet?

LG
Anja






Love & Lies - Alles ist verziehen von Molly McAdams

Anja Druckbuchstaben | 18 April 2016 | 3 Kommentare
Erschienen am 08.03.2016 | 373 Seiten | Band 2 |  8,99 € | Molly McAdams | Heyne Verlag



Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht. (Quelle: Heyne)

E-Book Lesechallenge - Statistik für Februar und März 2016

Anja Druckbuchstaben | 15 April 2016 | 4 Kommentare



Hallo meine geduldigen Challenger =)

Heute bekommt ihr die Zusammenfassung von Februar und März serviert. Urlaub, Feiertage und Beruf haben mich etwas vom Bloggen abgelenkt, daher kommen diese beiden Monate zusammen online. Ich bin gespannt, was sich getan hat! Ich selbst hab leider wenig Fortschritte gemacht. Mein schlechtes Gewissen hält sich allerdings in Grenzen, denn euch ging es offensichtlich nicht anders. In beiden Monaten haben wir insgesamt gerade mal 125 Bücher gelesen. Sonst schaffen wir viel mehr. Wir haben übrigens eine neue Teilnehmerin =). Herzlich Willkommen Isabell!


Aktuell sind wir 26 Teilnehmer (mit mir)

histeriker (Lovelybooks)







Anzahl rezensierter E-Books pro Teilnehmer mit Angabe der aktuellen Stufe (Januar bis März)





Verlagsranking


Platz 1

Impress mit 38 E-Books

Platz 2 

Amazon mit 21 E-Books

Platz 3

books2read (Harper Collins) mit 9 E-Books




E-Books, die richtig gut bei euch ankamen (meine Lieblingskategorie =)



E-Books, die nicht so gut bei euch ankamen












E-Books, die mehrfach rezensiert wurden


5 Sterne von Sabrina
5 Sterne von mabuerele



4 Sterne von Anja
5 Sterne von Anni-chan
4 Sterne von Tiana_Loreen





Es freut mich, dass ihr so fleißig mitmacht =)




* Quotes Thursday * - Aussortieren was unglücklich macht

Anja Druckbuchstaben | 14 April 2016 | 9 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,


auf meinen Streifzügen bei Twitter, Instagram oder euren Blogs, begegnen mir manchmal Aussagen, bei denen ich schreien möchte: "Ja verdammt! So ist es!", weil ich auf Anhieb einen Umstand in meinem Leben direkt damit in Verbindung bringen kann.
Meistens behalte ich meine Gedanken dazu für mich, doch damit ist jetzt Schluss. Ab sofort werde ich mich dazu regelmäßig auf dem Blog auslassen. Und damit fangen wir auch direkt an...

https://twitter.com/LauraNeverminds



Diesen Tweet habe ich vor einiger Zeit bei Twitter entdeckt und ihn seither schon zig mal angestarrt oder mir wieder in Erinnerung gerufen.

Ich frage mich in den letzten Wochen häufig, wieso ich so oft an Dingen oder Personen festhalte, von denen ich weiß, dass sie mich nicht glücklich machen und das wohl auch niemals werden. Bin ich masochistisch veranlagt? Wieso quälen und nicht einfach unnötigen Ballast loswerden?
Das ist doch wirklich eine ganz einfache Regel: 

"Was dich nicht glücklich macht, kann weg!" 

Doch gerade wenn es um Personen geht, fällt mir das richtig schwer. Wer einmal in mein Leben getreten ist und irgendwie bei mir landen konnte, den kann ich nur schwer wieder streichen, selbst wenn es des Öfteren mit negativen Gefühlen verbunden ist. Auch wenn ich mich immer ermahne es nicht zu tun, so hänge ich mein Herz viel zu schnell an jemanden. Das muss nicht automatisch mit romantischen Gefühlen verbunden sein, sondern generell gesehen.
Und wenn das der Fall ist, bin ich bereit einiges auszuhalten, selbst wenn ich merke, dass ich dabei, wenn ich ehrlich zu mir bin, irgendwie unglücklich bin.
Und warum bin ich unglücklich? Zugegebenermaßen habe ich an Menschen in meinem Leben ein paar grundsätzliche Erwartungen wie Ehrlichkeit, Loyalität und Freundlichkeit, von denen ich auch nicht abrücken möchte, selbst wenn es Personen gibt, für die das Fremdwörter sind. 

Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, konsequenter zu sein und diesen Vorsatz öfter zu beherzigen, um meinetwillen. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass es sich mit weniger Ballast viel leichter leben lässt. Naja... ich arbeite noch dran =).


Wie sieht es  bei euch aus? Findet ihr euch darin wieder? Habt ihr dieses Problem überhaupt nicht oder seit ihr da einfach von vornherein konsequenter? 

LG
Anja







Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 12 April 2016 | 14 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Voyagers - Projekt Alpha" von D. J. McHale ich bin auf Seite 6 von 255.
 



Zum Inhalt:

Die Zukunft der Erde ist in Gefahr. Sämtliche Energie-Ressourcen sind ausgebeutet - und ohne neue Energie wird alles Leben auf dem blauen Planeten für immer verlöschen.

In einem internationalen Wettbewerb werden die Helden gesucht, die allein in der Lage sein werden, die Erde vor einer Katastrophe zu retten. Projekt Alpha stellt die Jugendlichen aus aller Welt vor Aufgaben, die ihre ganze Kraft, ihre Intelligenz, ihren Mut – und nicht zuletzt ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit und ihren Teamgeist herausfordern. Es ist ein gnadenloser Wettbewerb – und nur vier werden am Ende ausgewählt.(Quelle: cbj)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Stockdunkel." (S. 6)




3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe das Buch gerade erst aufgeschlagen und kann daher noch nicht genau sagen wie es mir gefällt. Aber ich denke da kann eigentlich nix shcief gehen, Sci-Fi ist voll meins :-P.


4. Hast du ein Lesezeichen oder gibt es etwas anderes, dass du als Lesezeichen missbrauchst? (von Kira Near) 
    
Ich habe einen riesen Haufen Lesezeichen, aber immer wenn ich eins brauche, ist keins griffbereit :D. Deshalb funktioniere ich so ziemlich alles zum Lesezeichen um, meistens Zettel, Post Its, Postkarten oder ähnliches.


Wie ist das bei euch?

LG
Anja